Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#21 2011-05-22 21:53:59

Liah
Forenmitglied
Registriert: 2011-03-29
Beiträge: 34

Re: Bitte um Kritik für meine ersten Bilder

Wo ich anfange? Gute Frage Ich denke, mit ein paar Umrisslinien, Punkten etc., was eben am Bild heraussticht. Oder auch anders, ich weiß es wirklich nicht. Ich zeichne einfach erst mal so nach Gefühl drauflos und verändere dann ganz viel (mit dem Radiergummi - wie man es dem Bild wohl ansehen kann)
Ausgemessen habe ich och nie etwas, aber schon immer aufs ganze Bild geschaut, es dfür aber tatsächlich immer größer oder kleiner gemacht, damit es ein A4-Blatt gut ausfüllt. (Den Affen hab ich sowieso vom PC abgezeichnet)
Wieso? Ist es wirklich so verzerrt? Ich dachte es würde zumindest einigermaßen nach Affe aussehen...
Ach, und keine Sorge, ist nicht zu schulmeisterlich. Ich freue mich immer über Tipps und Kritik.
lg, Liah

Offline

#22 2011-08-28 21:32:07

Liah
Forenmitglied
Registriert: 2011-03-29
Beiträge: 34

Re: Bitte um Kritik für meine ersten Bilder

So, ach einer halben Ewigkeit lade ich tatsächlich wieder ein Bild hoch, mal wieder (leider nur) eines meiner Ein-Stunden-Bilder. Das Motiv ist simpel, aber für eine Anfängerin wie mich trotzdem nicht einfach zu malen, vor allem weil ich keine Vorlage habe und die Bleistiftvorzeichnung vor einer halben Ewigkeit gemacht und danach erstmal wieder weggelegt und vergessen habe. Das Verrückte dabei ist, dass ich beim größten Teil des Bildes - der Haarpracht (oder eben nicht "Pracht", wie man es nimmt) - planlos einfach nach Gefühl drauflosgemalt habe. Das Spiegelbild ist mir leider nicht so gut gelungen, vor allem der fleckige Teil am Nacken stört mich, aber er geht nicht mehr weg, deshalb lasse ich es jetzt so und versuche es beil nächsten Mal besser zu machen... hmm
Ich freue mich wie immer über Tipps und konstruktive Kritik, obwohl ich natürlich hoffe, dass es nicht ganz miserabel geworden ist.
lg, Liah smile

edit: Jetzt, im Tageslicht betrachtet, merke ich auch selbst, dass es noch lange nicht fertig sondern eher skizzenhaft ist. Ich bin gerade dabei, es zu verbessern, über eine ehrliche rückmeldung würde ich mich natürlich trotzdem freuen smile

Beitrag geändert von Liah (2011-08-31 14:06:41)

Offline

#23 2011-08-30 21:46:35

Armageddon
Gebannt
Registriert: 2010-02-18
Beiträge: 816

Re: Bitte um Kritik für meine ersten Bilder

Ja Liah,

ich glaube bei dir sind wir ein wenig überfordert! 2 Drittel des Bildes Haare und 10 % eines  nicht zu erkennendes schlecht gemalten Gesichtes von hinten, der Rest noch langweiliger und auf einem Abrissblock? Ich meine, das ist ein bisschen sehr wenig was du uns hier lieferst. Zunächst solltest du dir ein wenig mehr Gefühl für Ästhetik zulegen und interessant dürfte es auch noch sein. Dazu schaust du dich mal in mehreren Gemälde- oder Fotogalerien im Internet um und suchst nach Bildern, die dir ganz besonders gut gefallen, aber einfach zu malen sind. Erst malst du sie sehr realistisch ab und dann kannst du mit den Farben, Formen und Perspektiven spielen. Aber male keine Haare, weil die gerade sehr schwierig zu malen sind!

LG Armaggedon


--- Allein die Ästhetik ist der Weg, das Ziel und der Schlüssel zum Geist und zum Herzen des wahren Kunstliebhabers!  Armageddon

Offline

#24 2012-02-09 17:48:14

Liah
Forenmitglied
Registriert: 2011-03-29
Beiträge: 34

Re: Bitte um Kritik für meine ersten Bilder

So lange ist es her, dass ich zuletzt hier war, aber jetzt habe ich tatsächlich wieder ein neues Bild. Es ist leider etwas zweidimensional, aber ich mag die Farben ganz gern. Und Ölmalerei mach auch einfach Spaß smile
Was das mit Haaren angeht, da hast du schon recht, Armageddon, es war ein Eperimet und ist leider fehlgeschlagen. Vielleicht versuche ich mich wieder an etwas Ähnlichem wenn ich etwas mehr geübt habe smile
Wenn uh verspätet, danke für deine Rückmeldung.
lg, Liah


Hochgeladene Bilder

Beitrag geändert von Liah (2012-02-09 17:50:12)

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de