Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2010-03-07 16:38:29

wakimo
Neues Forenmitglied
Registriert: 2010-03-07
Beiträge: 1

Zeichnen mit Kindern insbesondere zu Häusern

Ich suche dringend Literatur zum oben genannten Thema. Ich bin für jede Idee dankbar... Wer hat ein paar Tipps für mich? Ich arbeite mit Kindern im Grundschulalter (bis Klasse 4) und musste erschreckt feststellen, dass einige Kinder nicht mal im Entferntesten in der Lage sind, etwas zu zeichnen, dass einem Haus auch nur in Ansätzen ähnelt... Ich bin mir bewusst, dass jedes Kind ein anderes Lerntempo an den Tag legt, doch sollte doch eigentlich jedes Kind im Schulalter (selbst erst mit dem Schuleintritt) ein Schema entwickelt haben, an dem weiter gearbeitet werden kann.

Ich suche Literatur zu den Grundlagen, aber auch Unterrichtsideen und Hinweise wie Kinder motiviert werden könnten hierzu zu arbeiten... (Denn wenn das Motiv nicht im Repertoire der Kinder vorkommt muss das ja auch einen Grund haben.)

roll

Beitrag geändert von wakimo (2010-03-09 14:45:28)

Offline

#2 2010-03-07 20:05:52

der gebenedeite
Forenmitglied
Registriert: 2009-10-14
Beiträge: 311

Re: Zeichnen mit Kindern insbesondere zu Häusern

Hallo wakimo,
da gibts sich massenweise literatur. (noch nicht gegoogelt?)
ich bin zwar völlig unqualifiziert, aber auf gut Glück poste ich jetzt einmal
ein paar Links die einigermaßen seriös auf mich wirken:

http://www.dagmarwilde.de/muez/zeichnenkinder.html
http://www.kikisweb.de/malen/malen.htm (pädagogisch sicher nicht ergiebig, aber als praktische Inspiration gedacht)
http://www.amazon.de/gp/product/3403003183 (ein Buch)

aber ganz allgemein zum Thema:
es gibt zahlreiche Studien zum Thema Fernsehkonsum und Kreativität
( auch dazu stellvertretend ein Link:
http://books.google.at/books?id=xrupfFk … q=&f=false, oder http://www.medizinauskunft.de/artikel/f … nsehen.php)

Ich glaube, da liegt oft der Hund begraben...
Zum Vorwurf, die Einstellung Fernsehkonsum sei schädlich, wäre in Zeiten von Internet und Kabelfernsehn
vorsintflutlich und erziehe Kinder zu verschrobenen einsamen Eigenbrötlern:
Ich kenne persönlich einen exzellenten, hochintelligenten Softwareentwickler und Computerexperten - der
vielseitig begabt ist und neben seiner Arbeit zahlreiche Interessen hat. Er hat mir erzählt, dass er in seiner
Kindheit 0! Stunden Fernseherfahrung gesammelt hat, da seine Eltern (beides Pädagogen) nie ein Fernsehgerät
bessesen haben. (Auch heute wo er fernsehen könnte bis zum abwinken, verzichtet er leichten Herzens darauf)

Seine Energie, seine soziale Intelligenz und Aufgeschlossen würd ich gern ansatzweise haben(!)

LG Alex

Beitrag geändert von der gebenedeite (2010-03-07 20:11:27)


Arche hemisy pantos

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de