Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2009-12-11 11:29:19

Danuu
Forenmitglied
Registriert: 2009-12-08
Beiträge: 98

Gesichter und Hände

Hallo ihr!

Vielleicht habt ihr einen Rat für mich. Seit neustem habe ich den Spleen meine Belistiftzeichnungen einmal in Aquarell anzugehen. Leider ist das gar nicht so einfach für mich, die feinen Linien und Schattierungen aufs Papier zu bringen, da dieses nunmal rauh sein muß, zu glattes Papier wellt sich schnell.
Nun war beim Ersten Versuch die Frau zu einem Zyklop mutiert. Beim Zweiten sind mir die Hände verwurstet.

Nun habe ich die Umrandung erstmal hinbekommen, indem ich das ganze einfach größer gemalt habe.

Ich habe nur noch nie vorher Menschen in Farbe gestaltet, und daher leider keine Idee wie ich Hautfarbe mischen kann.

Ich danke euch bereits im Vorraus.

http://www.pictureupload.de/originals/6 … pferd2.jpg

Das da war mal ein Versuch von mir, aber es wirkt sehr blass und auch die Haare sind mir mißlungen.

Beitrag geändert von Danuu (2009-12-11 11:32:05)


~Die Sehnsucht ist es die unserer Seele nährt, und nicht die Erfüllung.
Und der Sinn unseres Lebens ist der Weg, und nicht das Ziel~ Arthur Schnitzler †1931

Offline

#2 2009-12-11 12:19:43

PINSELCHEN
Forenmitglied
Registriert: 2009-11-28
Beiträge: 35

Re: Gesichter und Hände

grins, das selbe Problem hab ich auch, nur in Öl. Aber schau dir doch mal mein Aquarell an, da ist viel Haut zu malen gewesen, vielleicht hilfts dir weiter ...:)

schau in meine Beiträge und dann unter: "Bitte um Hilfe -Blaustich", bisschen scrollen ^^

Beitrag geändert von PINSELCHEN (2009-12-11 12:23:35)

Offline

#3 2009-12-11 12:36:58

Danuu
Forenmitglied
Registriert: 2009-12-08
Beiträge: 98

Re: Gesichter und Hände

Da habe ich gleich eine Frage zu dem ersten Bild, was ja in Aquarell gemalt ist.
Welche Farbtöne hast du da für die Haut gemischt, oder ist das eine fertige Farbe?

Oh und an Öl traue ich mich so gar nicht ran, generell sind kräftige Farben nicht so mein Ding.


~Die Sehnsucht ist es die unserer Seele nährt, und nicht die Erfüllung.
Und der Sinn unseres Lebens ist der Weg, und nicht das Ziel~ Arthur Schnitzler †1931

Offline

#4 2009-12-11 12:48:18

PINSELCHEN
Forenmitglied
Registriert: 2009-11-28
Beiträge: 35

Re: Gesichter und Hände

ich will dich ja nicht auf ne falsche Spur bringen, da ich ja mit Farben selbst grad anfange. Aber es sind in den ersten Schichten stark verwässerte verschiedenen braun und Ockertöne, dann in den Schatten immer kräftiger werdend ...

Offline

#5 2009-12-13 11:29:13

meierhelmbrecht
Gast

Re: Gesichter und Hände

Welche Farbe ist doch zunächst völlig zweitrangig, es kommt darauf an, die Töne an den richtigen Stellen aufzusetzen. Das kannst Du in der Aquarellmalerei allein mit mehr oder weniger Wasser erreichen. Mischen oder Farbschichten übereinandersetzen würde ich erst tun, wenn ich einen bestimmten Grad an Übung erreicht hätte, was sehr lange dauern kann. Nimm nicht das Seidenpapier, auf dem Du möglicherweise Deine Vorzeichnungen anfertigst, soviel sollte Dir Dein Hobby wert sein!

#6 2009-12-13 15:27:08

Danuu
Forenmitglied
Registriert: 2009-12-08
Beiträge: 98

Re: Gesichter und Hände

Ich habe es nun ersteinmal mit Elfenbein, Creme und Apricot Aquarellstiften geübt, das ganze mit Kaffee vermalt, und bin mit den Effekten recht zufrieden. Das Gute daran ist, wenn zu stark vorgezeichnet, kann ich die wassergelöste Farbe wieder aufnehmen, und bis zu einem gewissen Grad diese Stelle weiter bearbeiten.

*Nimm nicht das Seidenpapier, auf dem Du möglicherweise Deine Vorzeichnungen anfertigst, soviel sollte Dir Dein Hobby wert sein!*

Nein natürlich nicht. Ich habe sowieso verschieden starke Papiere um zu üben.
Aber es stimmt schon. Es ist besser selbst mit verschiedenen Farben herum zu experimentieren, als Vorlagen, oder Vorgaben zu nutzen.


~Die Sehnsucht ist es die unserer Seele nährt, und nicht die Erfüllung.
Und der Sinn unseres Lebens ist der Weg, und nicht das Ziel~ Arthur Schnitzler †1931

Offline

#7 2009-12-14 06:06:55

meierhelmbrecht
Gast

Re: Gesichter und Hände

Ich habs probiert, obwohl ich keine Porträts gern male, mir reichen für das Inkarnat(Hauttöne) Grün, Blaurot, Gelbrot und in den tiefsten Tiefen Blau(Haarfarbe zählt nicht, von mir aus Silber oder Gold). Das Beispiel ist natürlich absichtlich verzerrt, um Ähnlichkeiten auszuschliessen ;-), in Wahrheit bin ich viel älter...


Hochgeladene Bilder

Beitrag geändert von meierhelmbrecht (2009-12-14 06:18:27)

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de