Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2006-10-22 02:02:44

prenzlmaler
Gast

Prenzlmaler | Monique

Dieter Raedel , Monique


" Monique "
(eines meiner Modelle)

  MT , Malkarton


Hochgeladene Bilder

#2 2006-10-22 08:50:41

candies4me
Forenmitglied
Ort: Wien
Registriert: 2006-10-16
Beiträge: 530

Re: Prenzlmaler | Monique

ich sehe an der signatur, das bild ist schon etwas älter. nun, ich, die ich doch "nicht vom fach bin" und nur aus dem bauch heraus kritisiere, kann einfach nur sagen, beneidenswert schön. die farbwahl spricht mich sehr an, auch der fast schon unterkühlte ausdruck im gesicht deines modells im gegensatz zum sehr warmen empfinden des gesamtbildes ist aus meiner sicht sehr reizvoll. sehr schönes bild. noch eine frage: was ist denn MT auf Malkarton?

lg, candy


"Der Zeit ihre Kunst. Der Kunst ihre Freiheit." - Wiener Secession

Offline

#3 2006-10-22 10:27:32

prenzlmaler
Gast

Re: Prenzlmaler | Monique

@candies4me

Guten Morgen , du sympathisches Geschöpf !

Es freut mich, wenn dir die Arbeit zusagt. Ich ließ das Mädchen

in einer körperverdrehten Position sitzen und Monique spielte

mit. Bei Akten habe ich keinen besonderen Stil, sondern expe-

rimentiere mit Lust und Liebe in verschiedene Richtungen. Ja,

die Arbeit ist älterer Natur . In einiger Zeit kommen jedoch auch

neuere Arbeiten.

MT ist die gebräuchliche Abkürzung für " Mischtechnik".

Nochmals herzlichen Dank und einen erlebnisreichen Sonntag !


lg dieter

#4 2006-10-22 11:18:02

unterwegs
Forenmitglied
Registriert: 2006-09-07
Beiträge: 168

Re: Prenzlmaler | Monique

Süsses Ding! Mir scheint es, mit Perspektive etwas nicht zu stimmen, weil dei Beine zu gross geraten sind, der Oberkörper aber nicht "nach hinten gereicht" wurde.

Offline

#5 2006-10-22 15:35:40

molan
Forenmitglied
Ort: Eupen - Belgien
Registriert: 2006-09-13
Beiträge: 135

Re: Prenzlmaler | Monique

@ Dieter

Das ist also "deine Monique"

Das Bild ist wie alles von dir sehr gelungen und objektiv betrachtet macht es mir Mut. Denn wenn man die letzten Akte mit diesem von 1998 (glaube ich zu erkennen) vergleicht, dann sieht man auch bei dir eine Entwicklung.

liebe Grüße

Monique (leider nicht Akttauglich)

Offline

#6 2006-10-22 16:41:45

jens
Forenmitglied
Registriert: 2006-07-04
Beiträge: 650

Re: Prenzlmaler | Monique

Hallo Dieter,

mich überrascht die knallige Farbigkeit dieses Akts.

Bevorzugst Du doch heute einen eher dezenten und mehr zurückhaltenden Umgang mit der Farbe.

Auch die Malweise ist ungewöhnlich, eine spontane kräftige Pinselführung.

Ich meine hier eine unübersehbare  erotische Spannung auszumachen...:-)


Viele Grüsse,  jens


"Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar"
(Paul Klee)

Offline

#7 2006-10-22 17:32:52

Grenzgänger
Forenmitglied
Registriert: 2006-10-12
Beiträge: 466
Website

Re: Prenzlmaler | Monique

Hi Prenzlmaler! Die Figur selbst gefällt mir sehr gut... auch die Stimmung und die Farben. Aber ich finde die Verbindung des Hintergrundes und der Figur nicht so gut gelungen: Mir fehlt, dass man die Schwere der Frau sehen kann, ob sie anlehnt, oder sich selber hält, also die Kräfte die wirken... die Form der Decke unterstützt die Figur sehr, aber ich finde den Rest zwar schwungvoll, aber etwas gleichmäßig angepinselt. Da hättest du vielleicht die form der Figur samt Decke noch mehr unterstützen können, wenn du mich verstehst, ist so schwer auszudrücken, müsste mal eine Skizze machen... hab aber kein internet zu Hause, warte, ich mach mal mit paint.
so, ist zwar ein bisschen sehr wild geworden, aber egal, ich meine nur die farbverteilung, den wie du den Strich machst, da kommst du ja auch von alleine drauf. ich meine nicht, dass der hintergrund so lebendig sein soll, dass er von der Figur ablenkt, aber wenn er ganz gleichmäßig ist, finde ich , er tut gar nichts, er ist da nur, wo er doch noch die figur unterstützen könnte.
Oder was hast du dir dazu gedacht?


Hochgeladene Bilder

Offline

#8 2006-10-22 22:02:27

prenzlmaler
Gast

Re: Prenzlmaler | Monique

Danke für eure interessanten Betrachtungen ...

Ich weiß nur, dass ich kaputt bin, weil ich auch

heute viele Stunden mit meinem Zeug open air war.

Nochmals meinen Dank !


lg prenzl

#9 2006-10-23 07:12:33

prenzlmaler
Gast

Re: Prenzlmaler | Monique

@Grenzgänger

Ich habe dich verstanden. So etwas erreicht man ganz leicht mit

Schattierung, doch diese scheint mich in diesem Fall vor acht

Jahren nicht interessiert zu haben.  yikes)


Ciaoi ! Prenzl.

#10 2006-10-23 07:16:41

prenzlmaler
Gast

Re: Prenzlmaler | Monique

@molan

Schön, wenn du bei mir ne " Entwicvklung " siehst , da das

Bild vor sieben/acht Jahren frei gemalt wurde.    *g.g.*


Gruß Prenzl

Beitrag geändert von prenzlmaler (2006-10-23 07:19:48)

#11 2006-10-23 07:26:03

prenzlmaler
Gast

Re: Prenzlmaler | Monique

@Jens

Deinem Auge entging nichts. Du hast genau gespürt, was während

der Malerei damals Fakt war. Und die Farben wurden in diesem Falle

ganz bewusst gewählt ! Alles Geschichte ...



lg dieter

#12 2006-10-23 07:36:40

prenzlmaler
Gast

Re: Prenzlmaler | Monique

@unterwegs

Die Perspektive habe ich überprüft und diese stimmt.

Die Beine müssen vorn in etwa die Größe haben, ansonsten wäre

die Perspektive  f a l s c h  !  !  !




Gruß Prenzlmaler.

#13 2006-10-23 12:04:10

Grenzgänger
Forenmitglied
Registriert: 2006-10-12
Beiträge: 466
Website

Re: Prenzlmaler | Monique

@prenzl
hihi, dann passt ja meine beobachtung zu Jens' beobachtung. wink

Offline

#14 2006-10-23 13:03:43

prenzlmaler
Gast

Re: Prenzlmaler | Monique

@Grenzgänger

Hi !

Soeben ist in Berlin die Sonne zu sehn, doch die Straßen sind noch zu

nass, um die Berliner mit meinem Zeug abzuschrecken. Muss also noch

warten, in der Hoffnung, dass es danach trocken bleibt.

Na siehste, wenn man mit Jens in einer Kutsche reist, kommt man manch-

mal schneller ans Ziel.

Weshalb ich dir schreibe : In der Berufskunst werden gewisse künstlerische

Eigenheiten, die oft abweichend vom Kunst - ABC sind, als Besonderheiten

betrachtet, da diese der Art des Künstlers entsprechen und manchmal nicht

mit den Vorstellungen von Lieschen Müller übereinstimmen. Das müsste sich

eigentlich spätestens seit Kandinsky, Picasso, Monet, Modigliani , van Gogh

und bekannten Gegenwartskünstlern, bei den Anfängern rumgesprochen ha-

ben. Aber das ist ein grenzenloser Irrtum ! Und wenn in den Foren meine

Kollegen schweigen, nur deshalb, um sich dem Erklärungstheater zu entziehn.

Ich habe mir vorgenommen, ab dem 1000. Eintrag nur noch Bilder reinzustel-

len, ohne mich an dem Blabla zu beteiligen. Das ist gut für meine Nerven.

Somit hat die 1000 also doch noch eine Bedeutung erhalten. Wer sich in einer

Mail in ganz bestimmten Fragen an mich wendet, wird weiterhin in mir einen

Gesprächspartner finden. Aber ein kurzes *daumenhoch* bei wirklich guten

Arbeiten, werde ich mir wohl kaum verkneifen können. Noch vor kurzer Zeit

sprachen ABC-Schützen in diesem Forum von ihren " Werken ". Glücklicher-

weise bleibt gegenwärtig dieses selbstüberschätzende Kaspertheater anderen

Kunstforen überlassen - hoffentlich noch recht lange.

Mach's gut !


lg prenzl

#15 2006-10-23 13:48:41

jens
Forenmitglied
Registriert: 2006-07-04
Beiträge: 650

Re: Prenzlmaler | Monique

@ Dieter

Ich bin froh, dass Du dieses Thema einmal ansprichst.
Manchmal kommt es ja vor, dass bei Bildbesprechungen etwas als "nicht richtig" gewertet wird.

Da müsste sich der Kunstinteressierte aber doch zuallererst einmal fragen:
Ist es tatsächlich so (z.B. wenn bei einem Körper, der der INTENTION DES MALERS nach anatomisch korrekt sein soll etwas nicht stimmt)) oder eine absichtliches Vorgehen ?
Und wenn ja: Was will uns der Künstler damit sagen ? (Die berühmte Frage).

Das sollte ja eigentlich völlig klar sein.Der Maler hat absolute Freiheit in dem was er tut.Es sei denn, er richtet sich freiwillig nach den realen "fassbaren" Gegebenheiten (Anatomie,Perspektive etc.) oder den Vorgaben eines bestimmten Stils.

Wichtig ist immer die Intention des Malers die dahintersteckt (wobei diese natürlich nicht immer sofort von selbst erkennbar wird und daher manchmal einiger erläuternder Worte bedarf)

Schönen Gruss,  jens


"Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar"
(Paul Klee)

Offline

#16 2006-10-23 14:03:38

prenzlmaler
Gast

Re: Prenzlmaler | Monique

@Jens

Leider begreifen deine richtige Feststellung verschiedene Anfänger nicht.

Und dagegen kann man nichts machen, da sie erst das Laufen lernen müs -

sen. Als wir anfingen, hatten wir auch keinen Durchblick. Woher auch ?

Aber, verdammt nochmal, wo bleiben die Gymnasiasten der kunstausge -

richteten Schulen ? ? ? 


Gruß Dieter.

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de