Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2006-10-20 20:56:40

francoise
Forenmitglied
Registriert: 2006-07-12
Beiträge: 169

Landschaft Acryl/ Papier

neuer versuch hier ein bild abzudrucken.





Wieder mal fehlgeschlagen.

Beitrag geändert von francoise (2006-10-20 20:57:08)


Fürchte dich nicht vor dem Weg, der vor dir liegt.

Offline

#2 2006-10-20 21:18:29

francoise
Forenmitglied
Registriert: 2006-07-12
Beiträge: 169

Re: Landschaft Acryl/ Papier

. ..


Hochgeladene Bilder


Fürchte dich nicht vor dem Weg, der vor dir liegt.

Offline

#3 2006-10-20 21:19:39

francoise
Forenmitglied
Registriert: 2006-07-12
Beiträge: 169

Re: Landschaft Acryl/ Papier

das probier ich gleich noch mal.


Fürchte dich nicht vor dem Weg, der vor dir liegt.

Offline

#4 2006-10-20 21:24:55

francoise
Forenmitglied
Registriert: 2006-07-12
Beiträge: 169

Re: Landschaft Acryl/ Papier

...


Hochgeladene Bilder


Fürchte dich nicht vor dem Weg, der vor dir liegt.

Offline

#5 2006-10-20 23:03:41

prenzlmaler
Gast

Re: Landschaft Acryl/ Papier

@Francoise

Der Busen in der rechten oberen Ecke von Bild 2 gefällt mir.


Gruß Dieter.

#6 2006-10-20 23:15:44

francoise
Forenmitglied
Registriert: 2006-07-12
Beiträge: 169

Re: Landschaft Acryl/ Papier

mmmh. Ich sehe keinen. Erklär mir das mal an anderer Stelle.


Fürchte dich nicht vor dem Weg, der vor dir liegt.

Offline

#7 2006-10-21 00:00:56

jens
Forenmitglied
Registriert: 2006-07-04
Beiträge: 650

Re: Landschaft Acryl/ Papier

Hallo francoise,

vor allem das zweite Bild gefällt mir ! Ich weiss noch nicht genau warum (auch den Inhalt kann ich noch nicht richtig deuten) aber Formen und Farbgebung sprechen mich an.
Den Busen kann man nach etwas Suchen aber durchaus entdecken...:-)

Gruss,  jens

Beitrag geändert von jens (2006-10-21 00:02:06)


"Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar"
(Paul Klee)

Offline

#8 2006-10-21 00:19:18

prenzlmaler
Gast

Re: Landschaft Acryl/ Papier

@Jens

Francoise ist eine sehr geheimnisvolle Künstlerin !    yikes)

Wenn ich mehr ausgeruht bin, werde ich sicher auf dem

steinigen Weg der Erkenntnis ein paar Schritte voran kommen.



lg dieter

#9 2006-10-25 21:39:24

francoise
Forenmitglied
Registriert: 2006-07-12
Beiträge: 169

Re: Landschaft Acryl/ Papier

Bevor die Bilder endgültig in der Versenkung verschwinden sei hier nochmal zur Betrachtung eingeladen.

Meinungen a la Art sind erwünscht.

Schöne Grüße von Franswa aus Berlin, janz oben.


Fürchte dich nicht vor dem Weg, der vor dir liegt.

Offline

#10 2006-10-25 22:02:22

jens
Forenmitglied
Registriert: 2006-07-04
Beiträge: 650

Re: Landschaft Acryl/ Papier

Hilfe, der Thread ist schon wieder bedrohlich in Richtung Archiv unterwegs (gewesen :-)

Liebe Fronxwa, hab ja schon jeschrieben, dass ick Deene Bilda voll jut finde, aba vielleicht tuste den vaeehrten Teilnehman ne janz klitzekleene Intapretationshilfe füa Bild zweie mitbeigeben ? Vielleicht tunse denne mehr schreiben, haste doch vadient !

Schönen Jruss,  jense


"Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar"
(Paul Klee)

Offline

#11 2006-10-26 02:35:41

prenzlmaler
Gast

Re: Landschaft Acryl/ Papier

@Francoise

Gute Idee von Jens ...

Solltest du darauf keinen Bock haben, macht auch nichts. Ich werde auf

jeden Fall zu deinen Bildern noch etwas sagen. Bin erst jetzt, mitten in der

Nacht, hier eingeflogen. War bis ca. 18.30 Uhr an der Gethsemanekirche ,

anschließend mit einem netten Geschöpf im Orgelkonzert und bis vorhin

auf ner Disco. Werde meinen Schreibkram für deine interessanten Bilder

also zu einem spoäteren Zeitpunkt vornehmen.


lg dieter

#12 2006-10-27 01:36:56

prenzlmaler
Gast

Re: Landschaft Acryl/ Papier

@Francoise

Versuch einer R e z e n s i o n

Liebe Francoise !

Bei deinen vorgestellten Bildern stößt du mich, sicher ungewollt, an meine

Grenzen der Kritikfähigkeit. Die Arbeiten fallen in den Breich der Abstrak -

tion der Natur und sind zugleich Reminiszenzen deiner psychischen Erleb-

nisphäre. Betrachtet man deine Beiträge, so legen diese Zeugnis des Wis -

sens um die Kunst ab, Aussage genug, um zu erkennen, keine Anfängerin

vor sich zu wissen. Zugleich gab es jedoch bereits merkwürdige Einschätzungen,

die zugleich von einer gewissen Zerfahrenheit und Naivität zeugten.


Auffällig ist die wuchtige abstrakte Formensprache, die die dunklen Seiten

hervorstellt. Hier gibt es keinen Optimismus, hier sehe ich Protest im Chaos.


Wenden wir uns dem 1. Bild zu, wo man sich "getreten" fühlt. Als ob man

einen Schlag ins Gesicht kriegen sollte, der doch noch verhindert wurde.

Wie ein schwarzer Schattengeist unter der Tretmühle des alltäglichen Chaos,

der vergattert uns den Zugang versagt, wurden dunkle Gefühlsassoziationen

grafisch - malerisch umgesetzt. Dem Betrachter wird der Zugang zum Bild

verwehrt, er darf Zugang zur beklemmenden Seite des Lebens erfahren.

Zinnenartige Zehen sprießen in das Nichts und man könnte meinen, den

schrottigen Weg der Hölle vor sich zu haben - gefangen im Untergang jeder

Hoffnung.

Die kompositorische Anlage verrät dem geübten Auge einen gewissen künstle-

rischen Reifegrad, der keinesfalls in den Regionen des Anfängertums zu finden

ist. Hier malt eine erfahrenere Künstlerin die Schattenseiten ihres Lebens.



Bild 2 zeigt ebenso die düstere Seite des Daseins. Hoffnungslosigkeit bis an

die Tür des Lebensüberdrusses wird erkennbar. Wie ein nicht fassbares Untier

zieht sich am unteren Bildrand ein monströses, schwer deutbares Objekt  hin,

verwehrt wiederum vergattert dem Betrachter den Zugang in die Welt der Bo-

denlosigkeit. Wie dunkle Spuren ins Nichts und einem aufgetackerten Zettel -

der wiederum nichts enthält. Am linken Bildrand eine tote weiße Kloake, längst

ihrer Funktionsfähigkeit beraubt. So könnte man sich den Tod vorstellen, wenn

man unglücklich diese Welt verlässt.


Beide Bilder zeugen von gehobener künstlerischer Gestaltungskraft und

sind in ihrer Art  u n a n t a s t b a r  !


Dieter Raedel,Prenzlmaler,Berlin.

#13 2006-10-27 11:54:38

Grenzgänger
Forenmitglied
Registriert: 2006-10-12
Beiträge: 466
Website

Re: Landschaft Acryl/ Papier

HI Franciose!
Für mich brauchst du auch keine Interpretationshilfe zu geben, ich finde interpretieren eh doof, ham wir in der Schule shcon zu viel gemacht.

Mir gefallen deine bilder sehr gut! Das erste vielleciht noch mehr als das zweite, ich denke, weil es noch einfacher ist... aber vielleichit liegt es auch daran, dass im zweiten so viel blau ist und ich mag blau ncih tso gerne wink...

Du hast eine ulkige Art, die Welt zu sehen... ich finde, es wirkt, als hättest du dich bei beiden bildern irgendwohin auf den Bauch gelegt und ohne großes denken die Formen in deinem KOpf spazierengehen lassen. träumen ist so schön smile.

Offline

#14 2006-10-27 13:27:40

prenzlmaler
Gast

Re: Landschaft Acryl/ Papier

+

Francois' Bilder sind kein gedankenloser Krimskrams,

es sind durchdachte Abstraktionen hoher Qualität und gehören nicht in

die niedrig angesiedelte Zufallskiste ! ! !

+


Prenzlmaler.

#15 2006-10-27 13:48:47

jens
Forenmitglied
Registriert: 2006-07-04
Beiträge: 650

Re: Landschaft Acryl/ Papier

Muss auch nochmal meinen Senf dazugeben:

Francoise hat hier Bilder geschaffen, die sich jeglichen Konventionen oder Erwartungshaltungen entziehen.

Was könnte künstlerischer sein ?

Solche Gemälde sind rar im Kunstring und deswegen um so beachtenswerter

meint Dr.phil. jens

Beitrag geändert von jens (2006-10-27 13:55:56)


"Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar"
(Paul Klee)

Offline

#16 2006-10-27 23:31:23

prenzlmaler
Gast

Re: Landschaft Acryl/ Papier

@Jens

Jens du hast bei Francois' Bildern genau den Punkt getroffen.

Sie ist eine künstlerische Ausnahmeerscheinung ! Genau solche

Leistungen können total verkannt werden.

Ich freue mich, von dir dazu was Brauchbares gehört zu haben.

War gerade in der Rockoper "Faust" in der Gethsemanekirche .

Es war die Wucht in Tüten !  *superfreu*


lg dieter

#17 2006-10-28 13:42:26

jens
Forenmitglied
Registriert: 2006-07-04
Beiträge: 650

Re: Landschaft Acryl/ Papier

Und ich freue mich, dass auch ich einmal etwas Brauchbares beisteuern konnte ! ;-)

Schönen Gruss,  jens


"Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar"
(Paul Klee)

Offline

#18 2006-10-28 15:17:35

Grenzgänger
Forenmitglied
Registriert: 2006-10-12
Beiträge: 466
Website

Re: Landschaft Acryl/ Papier

@prenzels roten post: hat das wer behauptet? meintest du mich?

Ich hab das doch als Kompliment gemeint! Ich guck kunst nur auf andere art an als du. wäre nett, wenn du mir das ließest, falls du mich meintest. Ansonsten entschuldige diesen post.

Offline

#19 2006-10-28 20:37:30

prenzlmaler
Gast

Re: Landschaft Acryl/ Papier

@grenzgänger

Du hast doch geschrieben, dass dir diese Bilder von Francoise gefallen.

Ich wollte nur noch einmal  m e i n e  Gedanken herausstellen, ansonsten

war ich sehr erbaut, auch von dir etwas gelesen zu haben.


Nette Grüße von Prenzlmaler.


P.S.: Und ich würde mich sehr freuen, wenn sich noch andere

Kunstschaffende dazu äußern würden.

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de