Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2006-10-16 23:47:51

J.I.M
Forenmitglied
Ort: Lustadt
Registriert: 2006-09-08
Beiträge: 186

Leinwandbeschaffung

In kunstkatalogen wie gerstäcker ist das größte format 100Quadratzentimeter, gibt es einigermaßen günstig auch größere formate zu erwerben und wo?
wenn nicht: ist es schwierig selbst derart große leinwände zu bauen?

Offline

#2 2006-10-17 17:29:59

unterwegs
Forenmitglied
Registriert: 2006-09-07
Beiträge: 168

Re: Leinwandbeschaffung

100 Qcm ist gerade  10x10 cm - nicht wirklich gross. Neulich habe ich einige Leinwände aus alter Gardine gebaut - Leinen und Baumwollgemisch. Zuerst auf Keilrahmen gespannt, dann gekleistert und grundiert. Ist sehr gut geworden und gekostet hat es nur die Keilrahmen.

Offline

#3 2006-10-17 17:44:11

emi
Forenmitglied
Ort: darmstadt
Registriert: 2006-09-11
Beiträge: 29

Re: Leinwandbeschaffung

vielleicht ist der "boesner" günstiger. zumindest hat der immer mal wieder ein paar angebote.
im internet kann man den katalog bestellen. du mußt nur boesner googeln.


"ein werk wird erst vollständig von denjenigen gemacht, die es betrachten"

Offline

#4 2006-10-18 14:41:05

Dela
Forenmitglied
Registriert: 2006-10-01
Beiträge: 144

Re: Leinwandbeschaffung

Bei Boesner gibt es im Standardprogramm z.B. Keilrahmen Henry bis Grösse 120 x 160 cm (ca. € 34,-) und auf Bestellung auch weitere Formate bis 160 x 200 cm, wenn ich die ganzen Grössen-Tabellen da richtig gelesen habe. Ob diese grossen Formate versandt werden können ist natürlich fraglich, die muss man bestimmt abholen. Ich hab zum Glück einen in der Nähe :-)

Offline

#5 2006-10-18 15:47:33

Adelbert von Deyen
Forenmitglied
Ort: Steinbergkirche
Registriert: 2006-09-14
Beiträge: 1.325
Website

Re: Leinwandbeschaffung

J.I.M schrieb:

In kunstkatalogen wie gerstäcker ist das größte format 100Quadratzentimeter

Waaass??? Das kann wohl nicht angehen! Eher 100 QuadratMETER (Rolle)!


Ich male nicht, um mich auszudrücken, sondern um zu beeindrucken.
www.adelbert-von-deyen.de

Offline

#6 2006-10-18 20:18:42

kreativbox
Neues Forenmitglied
Ort: Schweiz
Registriert: 2006-10-18
Beiträge: 3
Website

Re: Leinwandbeschaffung

na so schwer ist es doch nicht, eine Leinwand mit Keilrahmen zu bespannen und den Rahmen selbst zu bauen...wenn Frau das schafft,schafft es Mann erst Recht....gell

und der Leinen-stoff ist ganz preiswert....

wenn ich hier in der Schweiz alles fertig kaufen würde,wäre ich schon pleite.....
also...nichts wie rann,...es ist ganz einfach...


Kunst liegt im Auge des Betrachters

Offline

#7 2006-10-19 08:56:46

Chris
Administrator
Registriert: 2005-02-25
Beiträge: 4

Re: Leinwandbeschaffung

Hinweis: beim Discounter LIDL gibt es am 26.10. günstig Leinwände verschiedener Größen, Staffeleien sowie Acryl-, Öl,- und Aquarellfarben zu erwerben. Auch Leinwand auf Rolle zum Selbstbespannen. Also Zuschlagen und sich Bevorraten sofern Bedarf besteht.

Offline

#8 2006-10-19 10:56:20

Dela
Forenmitglied
Registriert: 2006-10-01
Beiträge: 144

Re: Leinwandbeschaffung

Lidl bundesweit, oder sind die regional aufgeteilt wie Aldi? Ich wohne in Norddeutschland.

Offline

#9 2006-10-23 12:54:40

Chris
Administrator
Registriert: 2005-02-25
Beiträge: 4

Re: Leinwandbeschaffung

LIDL hat soviel ich weiß bundesweit ein einheitliches Programm, auf deren website kann man aber nach einer Filiale in der Nähe suchen und erhält dann gegebenenfalls auch Hinweise was sie im Programm haben. ALDI ist ja nur deshalb in Nord und Süd aufgeteilt, weil sich die beiden Brüder das Geschäft teilen, sind übrigens immer noch die beiden reichsten Unternehmer Deutschlands.

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de