Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2006-09-26 16:42:58

jens
Forenmitglied
Registriert: 2006-07-04
Beiträge: 650

Ein Haus im Kornfeld

Liebe Gemeinde,

ich möchte hier mal eines meiner Landschaftsbilder vorstellig machen. Ursprünglich sollte es eine Hommage an Magrittes "Reich der Lichter"- Bilder werden, aber dann schlug doch meine impressionistische Ader durch...:-)  Leider ist es etwas unscharf, aber mit meiner billig-Kamera ging es leider nicht besser, bitte um Entschuldigung.

Acryl auf Leinwand, 50 X 60 cm

P.S.: Das Bild ist wirklich so dunkel gehalten, liegt nicht an der Fotografie !


Hochgeladene Bilder

Beitrag geändert von jens (2006-09-26 16:58:44)


"Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar"
(Paul Klee)

Offline

#2 2006-09-26 16:45:48

prenzlmaler
Gast

Re: Ein Haus im Kornfeld

@Jens

Stimmt, Jens, sehr unscharf , und zwar so unscharf,

dass ich gar kein Bild sehe !

yikes))

#3 2006-09-26 16:48:12

jens
Forenmitglied
Registriert: 2006-07-04
Beiträge: 650

Re: Ein Haus im Kornfeld

Momentchen noch...


"Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar"
(Paul Klee)

Offline

#4 2006-09-26 17:11:09

prenzlmaler
Gast

Re: Ein Haus im Kornfeld

@Jens

Da geht 's ja rund !

Eine mich beeindruckende Arbeit mit philosophischem Hintergrund.

Mit so einer fabelhaften Leisung hätte ich gar nicht gerechnet.

Kauf dir sofort auf deine Rechnung ein Sahneeis mit Früchtchen.

Prima Einschub.


lg dieter

#5 2006-09-26 17:28:21

Slartibartfaß
Forenmitglied
Ort: Ein Golfplatz
Registriert: 2006-06-03
Beiträge: 269

Re: Ein Haus im Kornfeld

Ganz hervorragend!


Wo halten sie den Untergang, Fräulein Zeweçkasul ?

Offline

#6 2006-09-26 18:05:39

Adelbert von Deyen
Forenmitglied
Ort: Steinbergkirche
Registriert: 2006-09-14
Beiträge: 1.325
Website

Re: Ein Haus im Kornfeld

Ist das Kornfeld im Original auch so rötlich? Das stört mich etwas, ansonsten mag ich das Bild wohl leiden. Abendstimmung? Gelungene Arbeit, Jens!


Ich male nicht, um mich auszudrücken, sondern um zu beeindrucken.
www.adelbert-von-deyen.de

Offline

#7 2006-09-26 18:16:15

prenzlmaler
Gast

Re: Ein Haus im Kornfeld

Kornfelder sind  i m m e r  rötlich -

wenn man diese so malt.


Bin eben schlau.

#8 2006-09-26 18:20:01

rastu
Forenmitglied
Ort: schweiz
Registriert: 2006-05-18
Beiträge: 414

Re: Ein Haus im Kornfeld

das bild finde ich sehr schön. sehr schöne farben, auch die atmosphare wirkt auf mich wie vor einem sturm.die ruhe vor dem sturm.


Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden

Offline

#9 2006-09-26 18:34:01

prenzlmaler
Gast

Re: Ein Haus im Kornfeld

@Rastu

Siehst du denn nicht die  g r o ß e  Windhose ?

Das ist der versteckteste Sturm der Welt , echt.

#10 2006-09-26 18:52:32

jens
Forenmitglied
Registriert: 2006-07-04
Beiträge: 650

Re: Ein Haus im Kornfeld

Hallo und vielen lieben Dank dass Ihr schon so schnell das Bild kommentiert habt !

@ Dieter: Vielen Dank (Und diesmal hat das Reinstellen des Bildes FAST auf Anhieb geklappt !)

@ Slartibartfaß. DankeDankeDanke !

@  Adelbert: Dankeschön, die Kornfelder sehen bei mir farblich eigentlich immer ähnlich wie dieses aus. Sie sollen leuchten :-)

@ rastu : Danke vielmals. !


"Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar"
(Paul Klee)

Offline

#11 2006-09-26 20:08:05

Slartibartfaß
Forenmitglied
Ort: Ein Golfplatz
Registriert: 2006-06-03
Beiträge: 269

Re: Ein Haus im Kornfeld

jens!

von wann ist dieses gemälde eigentlich?

Und wie alt warst du da?


Wo halten sie den Untergang, Fräulein Zeweçkasul ?

Offline

#12 2006-09-26 20:36:58

unterwegs
Forenmitglied
Registriert: 2006-09-07
Beiträge: 168

Re: Ein Haus im Kornfeld

Gute Technik, jedoch mit Farben bin ich nicht ganz einverstanden, es sei den man hat es bewust übertrieben : der Himmel ist bedeckt und somit dürften die Farben der Umgebung gedämpfter erscheinen und dadurch würden auch die erleuchteten Fenster mehr zur Geltung kommen. Etwas mehr Wind in den Bäumen und im Kornfeld hätte dem Bild mehr Dramatik verliehen. Ich lese daraus:  my home-my castle.

Offline

#13 2006-09-26 20:43:58

Slartibartfaß
Forenmitglied
Ort: Ein Golfplatz
Registriert: 2006-06-03
Beiträge: 269

Re: Ein Haus im Kornfeld

Da muss man Fräulein unterwegs wiederum zustimmen.


Wo halten sie den Untergang, Fräulein Zeweçkasul ?

Offline

#14 2006-09-26 23:02:34

jens
Forenmitglied
Registriert: 2006-07-04
Beiträge: 650

Re: Ein Haus im Kornfeld

@ unterwegs: Die Farben ordnen sich bei mir eher selten den realen Gegebenheiten unter.Unter einem realistischen Gesichtspunkt können die Farben nicht stimmen, da hast Du recht. So ist das Bild aber eben nicht gemeint. Das Feld z.B. benötigt keine Lichtquelle die es erhellt.Es ist die Lichtquelle.Ich beziehe mich damit auf die von mir verehrten Impressionisten (wie Vincent van Gogh) Deine Lesart "my home is my castle" im Bezug auf das Bild kann ich leider GAR NICHT unterschreiben, aber jeder darf natürlich  interpretieren wie er möchte.

Schönen Gruss, jens


@ Slartibartfaß: Das Bild ist in diesem Sommer fertig geworden.Mein Alter zu verraten ist mir gegenüber einem Jung-Genie (das ist ernstgemeint) wie Dir zu peinlich !:-) (Nee, laut Personalausweis bin ich dreissig. Ich glaube das aber nicht.)

Beitrag geändert von jens (2006-09-26 23:11:56)


"Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar"
(Paul Klee)

Offline

#15 2006-09-27 14:29:47

prenzlmaler
Gast

Re: Ein Haus im Kornfeld

@Jens

Je länger ich dein Bild betrachte, je mehr gefälltv es mir

Das selbstleuchtende Kornfeld ist wunderbar, obwohl mich

das Bild keineswegs an unseren gemeinsamen Übervater

erinnert.


Jetzt mal eine wichtige Frage :

Was ist neben dem Haus , rechts ? Eine Windhose oder

ein individualistisch gestalteter Baum ?


Zweite Frage, Herr Kollege. Der Strommast hat keine Drähte.

Bewusst nicht gemalt ? Philosophische Aussage ? ?


Gruß Dieter

Beitrag geändert von prenzlmaler (2006-09-27 14:31:14)

#16 2006-09-27 15:51:51

jens
Forenmitglied
Registriert: 2006-07-04
Beiträge: 650

Re: Ein Haus im Kornfeld

Hallo Dieter,

Mit der Erwähnung vom guten alten Vincent van wollte ich Frau Unterwegs nur meine Auffassung in Sachen farblicher Gestaltung näherbringen. Damit wollte ich aber nicht sagen dass das Bild sich vom Malstil her an ihm orientiert, oder mich gar irgendwie in seine Nähe rücken !

Und jetzt noch zwei kleine Enttäuschungen (?) : Ja, rechts neben dem Haus steht ein Baum.Ein Zypressen- oder Pappelartiges Ding,ich habe mir da mal etwas künstlerische Freiheit gestattet...:-)

Der drahtlose Strommast ist kein BEWUSST eingesetztes Symbol. Ich setze aber oft Bildelemente rein intuitiv ein,  so dass die Grenze zwischen bewusst/unbewusst während des Malens verwischen kann.Dr. Freud, übernehmen Sie ! :-)

Viele Grüsse, jens


"Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar"
(Paul Klee)

Offline

#17 2006-09-27 16:20:24

unterwegs
Forenmitglied
Registriert: 2006-09-07
Beiträge: 168

Re: Ein Haus im Kornfeld

Klarstellung:
1. bin keine Frau
2 . an Jens: wie lautet deine Interpretation des Bildes und was hat dich bewegt bei der Wahl des Themas?

Offline

#18 2006-09-27 16:31:16

prenzlmaler
Gast

Re: Ein Haus im Kornfeld

@Jens

Danke, Jens ! Also war ich einer Fehlinterpretation aufgesessen.

Gruß Dieter

#19 2006-09-27 17:50:13

jens
Forenmitglied
Registriert: 2006-07-04
Beiträge: 650

Re: Ein Haus im Kornfeld

@ unterwegs: Entschuldigung . Also Fräulein ? Oder Herr ? Bitte um Aufklärung.

Sei mir bitte nicht böse, aber dass ich mein eigenes Bild interpretieren würde, fände ich daneben.Zu "my home is my castle" habe ich halt nur bestimmte Assoziationen die ich mit dem Bild nicht in Verbindung bringen kann.
Wie ich oben schon sagte, sollte das Bild ursprünglich eine Art Hommage an Rene Magritte werden,wovon schlussendlich aber nurnoch das Haus mit den erleuchteten Fenstern übrigblieb...

Schönen Gruss, jens

Beitrag geändert von jens (2006-09-27 17:54:04)


"Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar"
(Paul Klee)

Offline

#20 2006-09-27 18:02:49

prenzlmaler
Gast

Re: Ein Haus im Kornfeld

@Jens

G e n a u , jetzt kommt Licht in die Bude !   yikes)

Wie in der Folge " Das Reich der Lichter ". Da sich

dieser Stil mit dem übrigen Bild nicht harmonisch

zeigt, entsteht ein seltsamer Mystizismus, der

jedoch das Bild eben interessant macht. Das

Bild prägt sich ein - und das ist doch was.


Gruß Dieter.

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de