Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2006-09-12 20:11:58

Gibbie
Forenmitglied
Ort: Münster
Registriert: 2006-02-02
Beiträge: 124
Website

Brauche Euch!!!

Einige von euch kennen mich ja, obwohl ich mich die letzten Monate ganz schön zurück gezogen habe.
Ich leide derzeit unter einem
kreativen Tief und habe das Gefühl das das bißchen was ich derzeit male nicht mit ganzen Herzen geschaffen wurde!
Es mangelt mir nicht an Ideen, keinesfalls,
aber mich auf zuraffen und etwas zu tun..

kennt das einer von euch?
Was kann ich dagegen tun?

Mir ist die Frage etwas peinlich um ehrlich zu sein.
Aber Ihr seit eigendlich die einzigen die ich Fragen kann.

Hoffe auf Antwort..

Liebe Grüße
Eure Gibbie


Kunst ist die eigene Sichtweise da zu stellen.

Offline

#2 2006-09-12 21:32:13

new_art_style
Gast

Re: Brauche Euch!!!

Hi Gibbie

Vielleicht brauchst du nur mal etwas Abstand und du setzt dich zu sehr unter Druck,jetzt endlich was zu machen.


Wenns mir mal zu viel wird und ich mir denke es geht einfach nicht so wie ich es will oder wie ich es mir vorstelle,dann nehm ich mir ein zwei Tage "frei", meist ein Nachmittag oder ein Vormittag unter der Woche schließlich muß ich ja auch Arbeiten gehn, am liebsten mach ich dann eine Radtour bergauf und bergab schau mir die Gegend an, genieß den Fahrtwind und die frische Luft oder ich fahr mir dem Auto irgendwo hin ein Tagesausflug seh mir die Stadt an und die Menschen usw.oder ich schnapp mir ein gutes Buch.

Das ist so wie ein Kurzurlaub und du wirst sehn du freust dich dann wieder so richtig auf den Duft  nach Farbe.

lg.Erika

#3 2006-09-12 23:37:29

shyone
Forenmitglied
Ort: NRW / Dorsten
Registriert: 2006-09-09
Beiträge: 28
Website

Re: Brauche Euch!!!

sehe ich ebenso.

bei mir ist es des öfteren das gleiche - nur wenn ich dann einen stift oder den Pinsel in die hand nehme, kommt die vertiefung in die materie unglaublich schnell.
Das in Verbundenheit mit vielen Ideen müssten doch kreatives Schaffen vom Feinsten auslösen!

Vielleicht solltest Du neben Deinem persönlichen Stil etwas entwerfen, was sich davon entfernt? - neue Techniken, neue Motive etc. , einfach mal ausprobieren ...

Wünsche Dir noch viel Erfolg!!

LG, shyone

Offline

#4 2006-09-13 06:37:21

Jule
Forenmitglied
Ort: Jena
Registriert: 2006-09-04
Beiträge: 58

Re: Brauche Euch!!!

Kommt mir irgendwie bekannt vor.

Ich habe damals aufgehört, aber das kann ich nicht unbedingt weiterempfehlen.

Mir hat jetzt erst so richtig geholfen, dass ich das Forum hier gefunden habe.
Schau doch mal öfter wieder rein und lass dich berieseln.

Mir hat außerdem geholfen, dass mein Leben ein wenig umgestellt habe und viele
Dinge jetzt auch aus einem anderen Blickwinkel sehe.

Rad fahren ist da eine gute Idee, das macht den Kopf frei und nach körperlichen
Anstrengungen ist man dann auch noch glücklich.

Ob dir sowas hilft weiß ich nicht.

Viel Erfolg bei der Suche nach dem Weg aus deinem Tief.

Ich drück´dir die Daumen, Jule

Offline

#5 2006-09-13 17:40:25

karin
Forenmitglied
Registriert: 2006-06-19
Beiträge: 104

Re: Brauche Euch!!!

hey gibbie!
leg deinen bleistift mal ne woche weg und lass dir die sonne auf die nase scheinen oder hör mal wieder dein leiblingslied. koch dir ne große tasse kaffee und nimm dir zeit. auf druck kriegt man eh nichts vernünftiges hin, besonders wenn man die ganze zeit darauf bedacht ist. die gute laune wird wiederkehren und mit ihr der stift zu dir.
alles liebe, lass den kopf nicht hängen, karin

Offline

#6 2006-09-15 09:16:01

Gibbie
Forenmitglied
Ort: Münster
Registriert: 2006-02-02
Beiträge: 124
Website

Re: Brauche Euch!!!

Hallo Zusammen

Ich danke euch für eure Tips.
Ich glaube new_art_style hat schon recht. Ich stelle mich vielleicht wirklich zu sehr unter druck.

Aber ich danke euch allem und werde mal ne Pause einlegen und das bißchen Sonne was noch da ist genießen smile

Eure Gibbie


Kunst ist die eigene Sichtweise da zu stellen.

Offline

#7 2006-10-16 23:25:54

J.I.M
Forenmitglied
Ort: Lustadt
Registriert: 2006-09-08
Beiträge: 186

Re: Brauche Euch!!!

das kenn ich, dann fang ich oft nicht an zu malen aus angst eine leinwand zu verschwenden oder meine idee kommt mir zu banal vor, oder ich denke die vielen stunden arbeit könnten umsonst sein, obwohl doch letzten endes ich zufrieden sein muss wenn ich nur genug zeit reinsteck.
@new art style: malst du alle 2 tage ein bild????!!??
grummel, bin nicht produktiv genug.....

Offline

#8 2006-10-17 00:13:30

new_art_style
Gast

Re: Brauche Euch!!!

Hallo J.I.M.

Alle zwei Tage ein Bild geht sich nicht aus,erstens bin ich noch viel zu langsam und in vielen Techniken nicht geübt, meisten´s mal ich nach der Spätschicht  am Abend, da hab ich draußen nix mehr zu tun, und die anderen Sachen meist schon am Vormittag erledigt, bei der Frühschicht wirds meist auch lang hab dann immer das Problem mit dem Aufstehen und bei der Nachtschicht ist eigentlich am wenigsten Zeit, da fehlen die Abendstunden.
Es kommt aber auch gar nicht auf die Zeit an wielange ich brauche, manchmal ist ein guter Tag und manchmal geht halt gar nix.
Für mich ists ein Hobby das Freude macht.


Lg.Erika

Beitrag geändert von new_art_style (2006-10-17 00:40:20)

#9 2006-10-17 14:43:20

Metamorphose
Forenmitglied
Registriert: 2006-10-12
Beiträge: 47

Re: Brauche Euch!!!

hallo gibbie,

tust du denn statt der malerei irgendetwas im besonderem masse mehr? interessiert dich irgendetwas mehr? es muss keine besondere geschichte sein, manchmal reicht schon, dass man die konzentration auf die schule/das studium staerker richtet, dass man vielleicht mehr an der frischen luft ist...und schon kanns hin sein mit der kunst. ich habs auch durchlebt- ueber jahre! seit ich schwanger wurde bis vor ca einem jahr war pause mit kunst...oder ueberhaupt ansatzweise daran zu denken. das waren summa summarum ungefaehr 4 jahre. wieder dahingekommen bin ich durch neue bekannte. andernfalls- goenne dir einfach ne auszeit mit aktiver teilnahme an kunst. es ist ja nicht nur da so, sondern ueberall. sonst koennte ich wohl nicht schreiben, was ich eben schrieb :-)

lg meta :-)

Offline

#10 2006-10-18 01:27:19

prenzlmaler
Gast

Re: Brauche Euch!!!

@Metamorphose

@Gibbie


Interessante Worte. Mir scheint, Gibbie hat iht Tief überwunden.


Gruß Dieter.

#11 2006-10-22 19:40:51

Gibbie
Forenmitglied
Ort: Münster
Registriert: 2006-02-02
Beiträge: 124
Website

Re: Brauche Euch!!!

@Metamorphose

Ja.. es gab viel Stress bei mir. Ich konnte mich aufs malen garnicht mehr konzentrieren und hatte auch nicht wirklich lust dazu. Oder ich dachte bei mir
"Wozu.. ich bin eh nur ein kleines Licht". Ich hatte sehr viel stress in meiner Beziehung, so das ich kaum noch an was anderes denken konnte. Es fraß mich fast von innen auf und dabei verlor ich den glauben an mich selbst.
Weil wenn er eigene Freund sich nicht mehr für deine Kunst interessiert.. naja.

Dieses Tief habe ich größten Teils wirklich überwunden, aber es bleibt noch ein kleiner Nachgeschmack übrig.
Ich muß an mich glauben, sonst kann es kein anderer und ehrlich gesagt ist mir seine Meinung mitlerweile egal. Ich muß mich mit meinem Bildern auseinander setzten und nicht ehr!!!

Kennst du das Gefühl das dich sowas so auffrißt das du dich müde und leer fühlst? Deine ganze Energie aufgebraucht ist???

So ging es mir.

Im Grunde steht doch jeder alleine da und man muß seine Träume allein in die Hand nehmen. Da hilft ein keiner bei.
Aber es tut verdammt weh wenn man die unterstützung und ernsthafte kritik eines geliebten menschen verliert!

So da habe ich mal mein Herz ausgeschüttet ..

Eure Gibbie


Kunst ist die eigene Sichtweise da zu stellen.

Offline

#12 2006-10-22 20:12:37

rastu
Forenmitglied
Ort: schweiz
Registriert: 2006-05-18
Beiträge: 414

Re: Brauche Euch!!!

ja ich kann dich sehr gut verstehen.wenn man seine ganze energie in etwas investiert, wenn einem etwas sehr wichtig ist, ja ein teil von einem ist,wenn es einem glücklich macht, ausfüllt und es von anderen nicht geachtet wird, nicht unterstützt wird dann fühlt man sich schon alleine gelassen, und wenn es in der beziehung auch nicht so rosig ist dan hat man auch keine energie mehr zu malen und sich zu entspannen.wenn ich probleme habe, kann ich auch nicht malen,ich bin dann wie blockiert und meine energie kann nicht raus.ich grüble dann auch nur über das problem nach und kann mich nicht auf das malen konzentrieren.kopf hoch!:)
ich fühle mich manchmal auch traurig und leer habe keine energie mehr. dann versuche ich mir etwas gutes zu tun.ich bin zwar 35 aber ich schreibe immer noch in ein tagebuch.zwar nicht jeden tag, aber mir tut es sehr gut, mir meine gedanken von der seele zu schreiben.ich schreibe gedichte rein,male kleine skizzen...ich kenne auch ein sehr gutes buch. das wohlfühlbuch für frauen. von jennifer lauden glaube ich .oder das wohlfühlbuch für paare von ihr gibt es auch.:)

Beitrag geändert von rastu (2006-10-22 20:19:03)


Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden

Offline

#13 2006-10-22 21:28:53

Gibbie
Forenmitglied
Ort: Münster
Registriert: 2006-02-02
Beiträge: 124
Website

Re: Brauche Euch!!!

@ rastu
Da können wir uns die Hände reichen.
Als das Drama anfing habe ich auch wieder mit einen Tagebuch angefangen. Ich mußte es niederschreiben, sonst wäre ich geplatzt.
Mein ganzes Leben richtet sich nach meinen Herzen. Ich investiere genau so viel Liebe und energie in meinem Partner wie in meinen Bildern. ganz oder garnicht.
Aber wenn plötzlich nichts mehr zurück kommt. man Jahre um einen Menschen kämpft und ihn aufbaut und doch am Ende in den Hintern getretten wird.
Wenn sowas passiert frage ich mich immer ob ich in einen anderen Leben sehr böse war oder womit ich das verdient habe.

Ist es eine Probe im Leben?
Werde ich getestet???

Manchmal glaube ich ich bin zu gut für diese Welt...
Zumindest zu Gutmütig. Ich gebe die Hoffnung nie auf. Alles was ich kann gebe ich auch, doch irgendwann sind die Akkus leer und lassen sich nicht mehr aufladen.
Man gibt zu viel den anderen menschen und vergißt sich selbst.

Wie gesagt.. wenn mein Herz nicht in ordnung ist, kann ich nicht malen oder es werden sehr traurige bilder.. wie das was ich unter meinen Namen habe.

Ich glaube in der Heutigen zeit wo die meisten ihre Partner wechseln wie ihre Unterhosen, gehöre ich zu einer aussterbenden Rasse sad

Eure Gibbie


Kunst ist die eigene Sichtweise da zu stellen.

Offline

#14 2006-10-22 21:41:44

francoise
Forenmitglied
Registriert: 2006-07-12
Beiträge: 169

Re: Brauche Euch!!!

ich wünsche dir , daß bald  frische luft an dein herz kommt.

Das was du erlebst ist sehr schmerzhaft und doch ist es das, was dazugehört und uns im leben weiterbringen wird, nämlich das erlebnis, das tal hinter sich lassen zu können, zu durchschreiten und hinter dem berg schon das meer zu spüren, das alles alte fortspült.


so einen persönlichen bericht wie deinen habe ich hier im forum noch nicht gelesen.

Tschüß. Francoise

Beitrag geändert von francoise (2006-10-22 21:42:36)


Fürchte dich nicht vor dem Weg, der vor dir liegt.

Offline

#15 2006-10-23 11:52:49

Grenzgänger
Forenmitglied
Registriert: 2006-10-12
Beiträge: 466
Website

Re: Brauche Euch!!!

@francoise und gibbie

hm, Probleme und Malen... eigtl male ich besonders ausdrucksstarke Bilder, wenn ich Probleme habe, oder wenn ich nicht mehr weiß, wem ich mich anvertrauen soll, wenn ich das Gefühl habe, alle verlassen mich - also so Probleme, die von außen kommen. Oder wenn ich mich stark unter Druck gesetzt fühle und da irgendwie rauswill. Ja, wenn niemand mehr genug auf meine Emails antwortet, dann schreibe ich auch viel TB. Und ich male. Ich muss ja irgendwie die Schmerzen, die in mir drin sind, ausleben, nach außen tragen, ja, ich kenn das Gefühl, zu platzen, oder andersherum, eher das Gefühl zu implodieren, dass ist vielleicht noch schlimmer.  Aber wie gesagt, für meine Kunst ist es gut, und die KUnst hilft mir dann auch weiter. Hihi, wenns in der Beziehung gut läuft, dann tu ich was anderes als malen... Aber wenn mein partner keine Zeit hat für mich, was bleibt mir dann anderes übrig, als ihn bei der arbeit zu malen?

Probiert das doch auch noch mal, wenn euch ein Tief erwischt (hoffentlich nicht, aber was kommt, kommt...). Ausleben durch das malen, vielleicht mit Musik dazu... hinterher ist die Welt nicht heile, aber wenn man dann noch ein bisschen TB schreibt, dann kommt man meistens auf eine Idee, wie man jetzt weiter vorgehen sollte, um nicht ewig die gleichen Probleme zu haben... ach ist das ein trauriger Thread hier. Aber so ist das Leben manchmal...

Offline

#16 2006-10-23 11:55:53

Grenzgänger
Forenmitglied
Registriert: 2006-10-12
Beiträge: 466
Website

Re: Brauche Euch!!!

ach mist, ich hatte den Gedanken ja noch nciht zu Ende. Wollte sagen: bei Problemen von außen funktioniert das bei mir. ABer wenn es ums Malen selbst geht, wenn ich in mir Blockaden finde und sie nicht lösen kann und versuche, sie zu lösen, aber das einfach nicht geht, dann ist das Malen meistens nicht der richtige Weg, weil das ja sehr aus dem Innern kommt und deshalb dann auch mit diesen Blockaden behaftet ist. Dann dreh ich mich im Kreis. Kennt ihr sowas auch?

Offline

#17 2006-10-23 15:10:18

rastu
Forenmitglied
Ort: schweiz
Registriert: 2006-05-18
Beiträge: 414

Re: Brauche Euch!!!

hallo gibbie
bei mir ist es auch so, entweder ganz oder gar nicht.in meinen vergangenen beziehungen habe ich auch alles investiert,und wurde am schluss verlassen.bei meinem jetzigen mann (wir sind jetzt seit10jahren zusammen)da war es ganz anders.da war er der ,der alles gegeben hat.und ich nicht.bis ich dan gemerkt habe, das jeder zwar geben und in eine beziehung investieren muss,aber auch gleichviel "rausholen"klingt vielleicht hart können sollte.für mich sind 2 menschen in einer beziehung wie zwei slalomlinien die paralell zu einander verlaufen. manchmal laufen sie nebeneinander manchmal überschneiden sie sich.ich glaube der tod ein jeder beziehung ist, wenn einer nur für den anderen da ist und sichvernachlässigt oder sogar aufgiebt.den grundsätzlich sollte dein partner ja mit dir zusammen sein weil er deine persönlichkeit so toll findet, weil er so gerne mit dir zusammen ist,und wenn du ihm sozusagen deine seele gibst,ist bald nichts mehr in dir drin,und wenn dann die beziehung scheitert, fühlst du dich leer und ausgepumpt.du hast deine seelenteile sozusagen auf ihn projeziert.irgendwann kommt nicht mehr viel rüber,weil du immer alles von dir gibst,verstehst du was ich meine?ein mensch ist viel interessanter und facettenreicher, wenn er sich bei sich behält auch auf sich achtet seinen eigenen weg nebenher geht und nicht nur in seiner spur läuft.den in erster linie bist du für dich auf der welt.das heisst nicht,das du egoistisch und oberflächlich sein musst und nichts mehr geben und in eine beziehung investieren darfst.ich habe sehr lange und sehr schmerzhafte erfahrungen machen müssen bis ich darauf gekommen bin,aber bei uns funktioniert es am anfang unserer beziehung habe ich mal zu meinem mann gesagt ich kann nicht mer sein ohne dich ich hatte es so gemeint und fand es ein schönes kompliment.er sagte mir er wolle das nicht ich solle das nicht sagen.ich war verletzt und verstand es nicht.als ih mir dann das durch den kopf gehen lies merkte ich ,das er recht hat.man muss dabei nicht immer an das schlimmste denken, aber ich bin auf der welt für mich und für niemanden anderes.im alltag hat man nicht immer so viel zeit für sich für sein tiefstes innerstes.da kommt dfie arbeit, der haushalt, die kinder ,der partner.aber es gibt immer eine zeit am tag uns sei sie noch so kurz da besinne ich mich auf mich, was will ich was erwarte ich von mir vom leben was ist mein weg?darum schreibe ich tagebuch.den mit 2kleinen kindern ist es schwierig für sich zeit zu haben energie zusammeln.man schiebt seine träume auf, steckt zurück für ein näheres ziel, aber tief in mir habe ich mich ,pflege ich mich,den wenn nichts mehr übrig ist von mir kann ich auch nichts mehr geben.also, pass auf dich auf.und gib auf dich acht,es ist das wichtigste was DU hasst und der erste grund warum du hier bist
alles liebe Rastu


Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden

Offline

#18 2006-10-23 20:16:30

Gibbie
Forenmitglied
Ort: Münster
Registriert: 2006-02-02
Beiträge: 124
Website

Re: Brauche Euch!!!

@ Alle
Tut mir leid für meinen Ausbruch. Das Thema paßt nicht ganz hier rein.
Doch Metamorphose hat genau die richtige Frage gestellt und da mußte es raus.

@ rastu
Es ist schön zu wissen das man sowas nicht alleine durchmacht.
Die letzten monate waren die Hölle!

@francoise
Du hast recht. Was einen nicht tötet härtet ab. Man wächst an den gemachten erfahrungen und kann sie in seiner Kunst einlfließen lassen. Es geht nicht immer um die künstlerische Reife, sondern auch um die Persönliche. Ich kann nicht über ein Thema oder ein Gefühl malen das ich nicht kenne.
Und das ich so offen geschrieben habe.. ja, ich trage es schon monate mit mir rum und jetzt bin ich quasi explodiert. Ich weiß nicht ob das hier so gut war und ob es sich negativ für mich auswirken könnte.
Aber das bin ich!

Ich mag mich nicht verstecken, weil es jeden von uns mal so geht.
Aber kaum einer zeigt es, weil es als schwäche gewertet werden könnte.

Nein ich bin nicht perfekt und will es auch garnicht sein. Ich habe schon so viel in meinen Leben mitgemacht das ich schon ein Buch schreiben könnte und Hallo!!! ich bin 25 Jahre alt!

@Grenzgänger
Ich kann auch gut arbeiten wenn es mir schlecht geht, man ist sogar kreativer und inpulsiver. Aber wenn du das als dauer zustand hast.. irgendwann kannst du nicht mehr und das malen oder zeichnen reichen nicht mehr aus um das leid auf zu fangen.

Ich muß spontan an den Spruch denken:
Künstler sind empfindlich.
Früher habe ich diesen satz gehasst.
Aber Heute denke ich mir.. das ist nicht ganz unrecht.
Ich finde wir nehmen unsere umwelt anders wahr und emotionen spielen eine große Rolle. Ohne herz und Geist können wir nicht schaffen.

Ich möchte euch alle ganz lieb danken!!!
                          smile
Das was mir echt ne Hilfe.
Es kommt auf mich an

Eure Gibbie


Kunst ist die eigene Sichtweise da zu stellen.

Offline

#19 2006-10-24 15:34:57

Grenzgänger
Forenmitglied
Registriert: 2006-10-12
Beiträge: 466
Website

Re: Brauche Euch!!!

@Gibbie
Ja, wenn das Dauerzustand wird, dann kann ich nur erahnen, wie das sein muss. Ich kann mir vorstellen, wie das Psyche, und damit auch am ganzen Lebensantrieb und Körper zerrt, und einfach nicht aufhört, weh zu tun. Das hab ich bisher noch nicht auf Dauer erlebt, nur kurz und dann dachte ich, das kann nicht sein, ich muss mich schützen, das hab ich nicht verdient. Das ist der gesunde Egoismus (lies sich aber auch nicht so ganz umsetzen...).  Mein Leben ist eher geprägt durch den Wechsel von himmelhohen Höhen und Tiefen, wo ich einfach nicht mehr will... aber das wechselt so schnell, und zwischendurch bin ich auch mal stabil, dass man da nciht von Dauer reden kann.

So lässt sich ganz gut erklären, warum ich meinen Schmerz meistens umsetze, aber du in diesem Falle ein künstlerisches Tief hattest.
Und ich finde, du musst dich überhaupt nicht dafür entschuldigen!

Es ist wahr, Künstler sind empfindlich, oder verrückt, oder beides, - aber ohne das könnten wir keine KUnst machen und außerdem würden wir auch eine ganze Menge vom Leben verpassen. Dafür empfinden wir allerdings auch den Schmerz stärker...
aber dadurch wiederum erscheint uns das Leben um so schöner, wenn es uns gut geht, wenn wir uns auf dem richtigen Weg wissen.
Wir (jedenfalls mir geht es auch so) brauchen viel Liebe und offene Ohren von Freunden - aber wenn die mal nicht da sind - dann wird klar, dass es eigentlich allein an uns liegt, was wir aus uns machen.

Alles Gute!!!

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de