Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2006-09-07 16:13:06

Andreas
Neues Forenmitglied
Registriert: 2006-09-07
Beiträge: 2

Berliner Maler Karl Goldberg/ später Karl Godeg

Ich grüße Sie aus dem Moseltal. Vor ca. 20 Jahren kaufte ich bei einem Trödler in Berlin.Kreuzberg einen Karton mit Briefen, Fotos, Dokumenten, Zeichnungen nur der Briefmarken wegen, die ich sammelte. Jetzt fand ich Zeit, diesen Karton zu sichten und stellte dabei fest, dass es sich wohl um einen Teil des Nachlasses des Malers Karl Godeg handelte, der 1982 in Berlin verstorben ist. Godeg hat einige Ausstellungen im Haus am Waldsee, Berlin, im Kunstamt Wedding und in Kassel gehabt. Bekannt ist er jedoch mehr in Frankreich als in Deutschland.Leider sind noch viele Lücken in meinem Wissen über diesen Maler, die ich gerne schliessen möchte.
Ich hoffe, dass ich über dieses Forum mehr über Godeg erfahren kann. Diese Homepage habe ich erst heute entdeckt und so freue ich mich über neue Kontakte.

Herzlichst

Andreas

Offline

#2 2006-09-08 19:19:21

jens
Forenmitglied
Registriert: 2006-07-04
Beiträge: 650

Re: Berliner Maler Karl Goldberg/ später Karl Godeg

Hallo Andreas,
ich muss gestehen,der Maler Karl Godeg war mir bisher nicht bekannt.Bei der Google-Suche stiess ich aber auf einige Bilder die mir sehr gefallen.Ein recht detaillierter (englisch und französischsprachiger) Lebenslauf ist unter www.galerieamargaron.com zu finden.

Gruss,jens

Beitrag geändert von jens (2006-09-08 19:25:42)


"Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar"
(Paul Klee)

Offline

#3 2006-12-30 13:08:26

Andreas
Neues Forenmitglied
Registriert: 2006-09-07
Beiträge: 2

Re: Berliner Maler Karl Goldberg/ später Karl Godeg

Hallo, lieber Jens
danke für diesen Hinweis. Vor einigen Tagen habe ich Post von dieser Galerie in Paris erhalten und die Freude war groß. Alan Margaron hat mir freundlicherweise die Kataloge der Godeg-Ausstellungen gleich mitgeschickt. So beginnt jetzt ein intensiver Kontakt dorthin. Bisher sind viele Informationen über diesen interessanten Berliner Maler nun auf meinem Tisch. Besonders interessant ist die Tatsache, dass auch die Frau des Malers Godeg Thekla Godeg-Vittinghoff schon 1923 ein kleines Buch geschrieben hat, welches 1984 gedruckt wurde. Titel " Das halbe Leben". Die Kollwitz hatte das Manuskript gelesen und 3 Porträtzeichnungen erstellt. Eine ziert nun das Buch.
Ich danke Ihnen und wünsche für das Jahr 2007 Gesundheit, Glück und Erfolg aus dem Moseltal

Herzlichst
Andreas

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de