Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2006-09-05 17:51:11

GraMaZa
Neues Forenmitglied
Registriert: 2006-09-04
Beiträge: 5

Mein erstes acryl-bild

Hi!

Erstmal ein riesen hallo, denn ich bn neu hier.

Also ich habe jetzt mein erstes acryl bild gemalt und möchte gerne eure Meinung dazu hören. Kritik und Lob ( natürlich besonders gerne *gg*) sind gerne wilkommen, sogar erwünscht.

MFG GraZaMa


Hochgeladene Bilder

Beitrag geändert von GraMaZa (2006-09-05 18:09:13)

Offline

#2 2006-09-05 17:52:53

GraMaZa
Neues Forenmitglied
Registriert: 2006-09-04
Beiträge: 5

Re: Mein erstes acryl-bild

Hi!
Ich nochmal!
Jetzt müsste das bild da sein. Wäre schon wenn ich kommentare kriege.

MFG GraMaZa

Beitrag geändert von GraMaZa (2006-09-05 18:10:30)

Offline

#3 2006-09-05 21:04:05

prenzlmaler
Gast

Re: Mein erstes acryl-bild

@GraMaZa

Hallochen, GraMaZa !

Du konntest dir sicher denken, dass ich mich bei dir melde,stimmt's ?
Zwar weiß ich nicht, warum meine anderen Kampfgefährten  so zurück-
haltend sind, doch man sollte doch einander beachten und ein ganz klei-
nes bisschen der Freizeit der Allgemeinheit zur Verfügung stellen.

Sei also herzlich willkommen und bring dich möglichst häufig hier ein.

Da ich zu den ewig Neugierigen gehöre, möchte ich natürlich wissen,was
für Geheimnisse sich hinter dem Kürzel des Nicknamens verbergen.
GraMaZa ... Gra wie Grafik ... Ma ... wie Malerei ... und Za wie zappenduster.
Sicher geht das alles daneben, aber man kann mit den Buchstaben spielen.
Ne Mail kann man dir auch nicht schicken, was nicht unbedingt vom Vorteil ist,
da ich verschiedene kritische Aspekte grundsätzlich als Privatangelegenheit
betrachte und per Mail mitteile. Damit kann in speziellen Fällen auch besser
umgegangen werden.Tja und wo du deine künstlerische Entfaltung betreibst,
bleibt auch im Verborgenen des Universums hängen.

Sehr zu loben ist die Tatsache, die erste Acryl-Arbeit sogleich ins Netz gestar-
tet zu haben. Das ist echt grandios ! Auch ich bin mit meinen ersten Arbeiten
sofort an die Öffentlichkeit, egal was die Leute von meinem Wirken hielten.
In der Acryl-Studie zeigst du uns einen Apfel. Das Objekt hast du sehr gut
erfasst und erstaunlich ist, sogleich das Wesentliche mit Pinsel und Farbe
dargestellt zu haben. Der Apfel ist tatsächlich ein Apfel und man bekommt
Lust, sogleich reinzubeißen. Wenn bei mir das Wasser im Munde zusammenläuft,
musst du also was richtig erkannt und künstlerisch umgesetzt haben. Man
kann sich sogar von Lichtreflexionen begeistern lassen. Die Bevorzugung von
Komplementärfarben bei der ersten Acrylarbeit, verweist schon mal auf eine ge-
wisse Vorliebe für schrille Sachen. Oder ? Die dekorative Umkränzung ist Zeug-
nis von dem Verlangen nach Komplexität und zugleich dekorativer Wirkung.

Natürlich hat eine Anfängerarbeit auch viele Schwächen. Doch wie du diese mit
der Zeit beheben kannst und was du an dieser zeichnung anders gestalten könn-
test, möchte ich dir per Mail mitteilen.

Ganz schön viel Text für eine Erstlingsarbeit ...


Mit netten Grüßen

Prenzlmaler.

#4 2006-09-05 21:52:27

Jule
Forenmitglied
Ort: Jena
Registriert: 2006-09-04
Beiträge: 58

Re: Mein erstes acryl-bild

Hi GraMaZa,

ich selbst habe erst vor einigen Monaten mein erstes Acrylbild gemalt.
Ich saß einen ganzen Tag dran und habe seitdem nicht weitergemacht.
Wenn´s fertig ist, werd ich´s aber auch auf alle Fälle reinstellen, weil ich der Meinung
bin, dass man sich ohne Kritik von anderen nicht wirklich weiterentwickeln kann,
aber man muss auch nicht jede Kritik annehmen.

Für den Anfang finde ich das Bild ganz gut.
Eine Apfel zu Malen oder zu Zeichnen ist garnicht so einfach, aber ich will auch nicht wiederholen, was Prenzlmaler geschrieben hat.


MfG Jule

Beitrag geändert von Jule (2006-09-05 21:53:45)

Offline

#5 2006-09-06 16:59:48

GraMaZa
Neues Forenmitglied
Registriert: 2006-09-04
Beiträge: 5

Re: Mein erstes acryl-bild

Hi!

erstmal danke für das Lob *freu*. Es wäre schön wenn ich noch tips kriegen würde was( und evtl. wie) ich verbessern sollte, damit ich mich auch weiter enwickeln kann.
Ihr habt schon gemerkt das ich einbisschen Schrill bin (wie meine bilder), aber das grün habe ich auch gewählt, da ich finde das grün gut zu rot passt und auch zu äpfeln da die ja auf grünen bäumen wachsen und so. War das falsch? Welche Farbe wäre denn besser gewesen?

Mfg GraMaZa

P.S. Mein nickname ist aus drei verschiedenen namen entstanden. Ein paar meiner freunde nennen mich Gragi (keine ahnung wie das entstanden ist vielleicht weil ich ein bisschen groggi bin?!*lol*), ein paar nennen mich marwi (mein nachname ist Marwedel), und andere nennen mich zattelmaus ( war mal ein blöder versprecher von mir und jetzt ziehen die mich immer damit auf)

P.P.S. Habt ihr vielleicht vorschäge was ich jetzt am anfang noch so malen könnte, irgendwelche einfachen motive?

Offline

#6 2006-09-06 20:46:38

prenzlmaler
Gast

Re: Mein erstes acryl-bild

@GraMaZa

Hallochen !

Bedanke mich für deine Berichterstattung in punkto Nick.

Du kannst logischerweise die Farben so wählen, wie dir

das grad in den Sinn kommt. Du hast grundsätzlich in

dieser Richtung nichts falsch gemacht. Wenn du komple-

mentär weiter deine Artbeiten befeuern willst, so mach das.

Motive ? Haushaltsgegenstände, die ein bisschen Volumen

besitzen und möglichst sich nach oben zeigen. Vasen ,

Stehlampen, Tischlampen,  Tischchen mit Blumenstrauß.

der PC samt Tisch bzw. mit der Tischfläche, deine linke

Hand (falls du Rechtshänder bist - is schon ne Stufe weiter ),

Ziergegenstände aller Art usw.usf.


Mach's hübsch !


Gruß Prenzlmaler.

#7 2006-09-06 21:27:58

GraMaZa
Neues Forenmitglied
Registriert: 2006-09-04
Beiträge: 5

Re: Mein erstes acryl-bild

Hi!

Ich beanke mich nochmal recht herzlich für die tipps und so, wenn ich dann mal wieder etwas fertig gestellt habe zeige ich es hier.

MFG GraMaZa

P.S. Ich finde es toll das in diesem forum so geantwortet wird, erstmal das überhaupt geantwortet wird und dann auch wie, ohne spott und so. Da habe ich schon ganz anderes erlebt. :-)

Offline

#8 2006-09-09 00:27:14

J.I.M
Forenmitglied
Ort: Lustadt
Registriert: 2006-09-08
Beiträge: 186

Re: Mein erstes acryl-bild

Hmmmm..... ich weiß nicht wie ich das bild einschätzen soll, weiß ja nich wie alt du bist. erstmal n recht konventionelles motiv, aber das is fürs erste auch ok.... wenn du zunächst gegenstände malen willst, versuch dich doch zumindest an Außergewöhnlichem, immer komplizierter werdende dinge, von blechdose bis irgendwann motorraum eines autos. dann kommt dir vielleicht auch ne idee für ein unabhängigeres bild

Offline

#9 2006-09-13 07:32:03

Jule
Forenmitglied
Ort: Jena
Registriert: 2006-09-04
Beiträge: 58

Re: Mein erstes acryl-bild

Ich wüsste nicht warum hier jemand spotten sollte.
Damit ist niemandem geholfen, der den Mut hat schon so früh hier Bilder reinzustellen
und ernsthaft um Tipps bittet.

MfG Jule

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de