Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2006-06-12 20:52:25

rastu
Forenmitglied
Ort: schweiz
Registriert: 2006-05-18
Beiträge: 414

Farben von Lascaux!

Also ich benutze die Acrylfarben von Lascaux.Ich fine die Leuchtkraft der Farben die Deckkraft genial.Ausser Weiss,da benutze ich Dispersion.In der Schule benutzen wir windsor&newton. Die finde ich auch gut.Aber ansonsten kenne ich keine Farbe die sich mit Lascaux messen kann.Hab auch schon Amsterdam benutzt um Geld zu sparen,habe es aber sehr bereut. Was für Erfahrungen habt ihr?


Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden

Offline

#2 2006-06-14 23:03:21

Bine
Forenmitglied
Ort: 74363 Güglingen
Registriert: 2006-06-10
Beiträge: 13
Website

Re: Farben von Lascaux!

Die Farben sind nicht billig, aber kenne keine vergleichbar guten.
Sie sind mir auch von einem Bekannten, der freischaffender Künstler ist, enpfohlen worden.

Also doppelplus für Lascaux.

Das Acryl-Fixativ kann ich auch nur empfehlen, zwar im Vgl. etwas teurer dafür aber für fast alles anwendbar.
(Fast alles: Bleistift, Kohle, Pastell, Öl- und Wachskreiden, Tuschezeichungen, Aquarelle, Tempera, Acrylmalereien auf Papier, Karton, Gips, Zement, Keramik, Holz, Textilien, Glas und Metall, wie auch für Fotos, Drucke und Blattgold)
Wunderbar unsichtbar und selbst weiße Kreide verblasst nicht.


Je üppiger die Pläne blühen, um so verzwickter wird die Tat.
(Erich Kästner)

Offline

#3 2006-06-15 16:43:13

sven lamar
Neues Forenmitglied
Registriert: 2006-06-15
Beiträge: 8

Re: Farben von Lascaux!

hallo arbeite mit ganz unterschiedlichen farben, da ich acryl wie oel male. es kommt bei jeglichen farben ja immer genau darauf an was du genau damit machen willst. nicht immer ist die leuchtkraft entscheidend, manchmal soll es eben pastos und manchmal eben lasierend sein. am besten ist immer noch mit pigmenten zu arbeiten, um auch die feinen nuancen, die fertige farbtuben oder flaschen gar nicht ermöglichen, selber erzeugen zu können, je nach malabsicht. hier benjutze ich die besten die es derzeit gibt, nämlich "kremer pigmente" - die werden auch zur restaurierung alter meister eingesetzt.

Offline

#4 2006-11-22 15:22:20

Ekle
Gast

Re: Farben von Lascaux!

Ich bin zufällig an einige Flaschen VALLEJO Acrilico Studio gekommen, kennt die jemand von euch?
Von diesen Farben bin ich ganz begeistert, aber ich finde sie nirgends im Internet, wo man sie bestellen könnte. Made in Spain und da komm ich leider nicht vorbei.  roll

#5 2006-11-22 16:19:34

rastu
Forenmitglied
Ort: schweiz
Registriert: 2006-05-18
Beiträge: 414

Re: Farben von Lascaux!

nein von dieser marke hab ich noch nie gehört.aber lascaux sind echt shr gut.ein guter fachmarkt gibt dir auch einige musterfarben oder strukturpaste...zum testen mit.


Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden

Offline

#6 2006-11-22 16:26:16

Ekle
Gast

Re: Farben von Lascaux!

Die Farbe hatte ich bei Bössner schon in den Händen, war mir aber dann doch zu teuer.
Hab auch nicht gefragt, ob sie Testfarben dazu haben.
Ich male sehr viel mit Farben von Schmincke, die man eigentlich zum Airbrush benutzt. Ansonsten hab ich von verschiedenen Herstellern Farben. Ich kauf mir nicht mehr viel, hab keine Geld mehr, seit ich berentet wurde, aber einen Freund, der immer an mich denkt und mir gute Farben mitbringt. smile

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de