Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2006-06-09 09:44:09

uldini
Neues Forenmitglied
Registriert: 2006-06-09
Beiträge: 4

Wer kennt diesen Maler?

Hallo,
fange an, mich für Malerei zu interessieren.
Habe hier ein Bild, dessen Künstlername ich nicht kenne kann mir jemand weiterhelfen??
IMG_0079.JPG
IMG_0080.JPG
Danke schon mal im voraus
uldini

Offline

#2 2006-06-10 00:51:33

prenzlmaler
Gast

Re: Wer kennt diesen Maler?

Hallo , uldini !

Ist doch prima,wenn sich langsam dein Interesse für Malerei rührt.
Um dir eventuell zu helfen,habe ich mehrere Stunden meine Bücher
durchstöbert und danach ganz gezielt das Internet abgegrast,aber
ohne Erfolg.

Nur eins scheint sicher zu sein:

Es handelt sich um  h o l l ä n d i s c h e  G e n r e m a l e r e i.
Thema: Fischer beim Netzflicken

Die Signatur kann auch die eines kopierenden Malers sein.

In Deutschland gab es Genremalerei ähnlicher Art von Wilhelm Leibl
und seinem Münchener Kreis sowie Franz von Defregger.


Ich habe das Bild gespeichert.Falls es mal in unbestimmter Zeit auf-
tauchen sollte,lass ich von mir hören.

Nette Grüße von prenzlmaler

Beitrag geändert von prenzlmaler (2006-06-10 00:57:36)

#3 2006-06-10 10:18:33

uldini
Neues Forenmitglied
Registriert: 2006-06-09
Beiträge: 4

Re: Wer kennt diesen Maler?

Erstmal danke prenzlmaler für deine große Mühe.
Dieses Bild hängt bei einem Bekannten und er ist sich ziemlich sicher, dass es ein Originalbild ist.
Wie kann man das am besten herausfinden, ohne gleich teuer dafür bezahlen zu müssen? Habt ihr ein paar Tipps.
Danke
uldini

Offline

#4 2006-06-10 11:45:01

prenzlmaler
Gast

Re: Wer kennt diesen Maler?

Hallo , uldini !

Wenn das Gemälde ein Original im Sinne der Autorenschaft ist,dieses
Motiv von dem betreffenden Maler erstmals in der Kunstgeschichte so
verwandt wurde,ist dieses Bild als wertvoll einzustufen,da es eine hohe
malerische Qualität aufweist.
Meist sind jedoch diese Gemälde Kopien.In diesem Falle könnte es auch
ein Original sein,aber im Sinne einer Kopie vom ursprünglichen Werk und
der Wert des Gemäldes ist ein anderer.
Wie erkennt man ein Original?Dazu gehört schon eine Menge Erfahrung.
Mit Lupe und verschiedenen Lichtreflexionen und eventuellen Beschädigungen
und dem Erkennen des Pinsel-oder Spachtelduktus,kann ein Original bzw.ein
Unikat bestimmt werden.Das geschieht unter Einbeziehung des Malgrundes.

Ich schlage dir oder deinem Bekannten vor,euch mit einem professionellen
Kunstmaler in Verbindung zu setzen.Die Malerinnen und Maler sind meist
zugänglich und können ihre beruflichen Erfahrungswerte in die Kunstanalytik
einfließen lassen.Eine andere Möglichkeit wäre,das Bild nach Voranmeldung
Mitarbeitern eines Museums vorzustellen,wobei es üblich ist,diesen Leuten
für eine derartige Arbeit einen Anerkennungsbetrag zu zahlen.Oder einem
Taxator das Bild zugänglich machen,doch diese Experten haben Festpreise.
Mit netten Grüßen prenzlmaler.

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de