Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2006-04-12 15:28:33

Michste
Forenmitglied
Ort: Heilbronn
Registriert: 2006-04-11
Beiträge: 473

Schatten bei Ölmalerei

Hallo Leute,

ich male alles mögliche in Ölfarben, nur manchmal fällte es mir furchtbar schwer Schatten zu setzten, nicht, dass ich nicht wüsste, woher das Licht kommt und wohin der Schatten fällt, nein, es geht mir da eher um die Farbgebung. ich habe schwierigkeiten damit, mit Schwarz Schatten zu malen, aber manchmal kommt er damit eben am Besten raus. Bei anderen malen, sieht der Schatten dann aus wie dreck... Also wie ein Schmutzfleck. Wie kann ich am Besten einen Schatten darstellen der "Bunt" ist? z. B. vertiefungen im Gesicht? Kann mir jemand ein paar Tipps geben?

Danke Grüße Michste

Offline

#2 2006-04-18 15:58:04

mschwarzer
Forenmitglied
Registriert: 2006-03-09
Beiträge: 16

Re: Schatten bei Ölmalerei

Hallo!

Oft wird die Hauptfarbe um mehrere Nuancen dunkler dargestellt.
Da kommt es dann auf den Tonwert drauf an - warm oder kalt?
Du mußt einfach genau auf Dein Motiv hinsehen und erkennen, welche Farbe ist das denn nun eigentlich? Schatten sind niemals einfach nur schwarz, grau oder blau.
Schwarz kommt bei mir übrigens nicht aus der Tube, denn das kann man mit Umbra gebrannt und Ultramarin locker ermischen. Und dann hat es auch gleich andere Nuancen und wirkt viel lebendiger. Es kann kühl ins bläuliche gehen oder warm ins bräunliche.
Ich breche auch die meisten Farben mit Umbra gebrannt.
Farben mischen ist (für mich) eine kleine Kunst für sich und muss geübt werden.

Liebe Grüße
Margit

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de