Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2012-11-05 12:42:42

sarahvirginia
Neues Forenmitglied
Registriert: 2012-11-05
Beiträge: 1

Bilddeutung über die Musen aus der griechischen Mythologie

Hallo Zusammen!

Ich habe hier ein Bild von Anton Raphail Mengs. Es handelt von den neun Musen aus der griechischen Mythologie, dessen Mutter und dem Gott Apoll:

http://commons.wikimedia.org/wiki/File: … _Musen.jpg

Für einen Vortrag muss ich das Bild deuten, etwas "herausarbeiten"!

Nun meine Frage: Was ist das Wichtige an diesem Bild? Was will das Bild uns zeigen, was sagt es aus? Was sind die hintergründigen Informationen die das Bild uns vermittelt? Wieso hat der Künstler die Musen genau so abgebildet? Was hat ihn dazu veranlasst, es zu malen? Könnt ihr Parallelen erkennen? (z.B in Bezug auf die Wirklichkeit, menschliches Denken, etc. alles was euch einfällt)

Ich bin in diesem Bereich nicht geübt und hoffe daher auf einige tolle Ideen!

Noch kurz zu den Musen:
Es gibt neun Musen, sie sind alles Schwestern und jede ist für einen Bereich zuständig (z.B Tragödie, Komödie, Flötenspiel, Tanz, Gesang, Poesie, etc.) Die Musen sind sozusagen die Schutzgöttinnen der Musik, der Kunst aber auch der Wissenschaft (Astronomie, Astrologie) aus der griechischen und auch römischen Antike. Ihre Mutter ist die Göttin Mnemosyne(griech. Gedächtnis) , welche auf dem Bild auch abgebildet ist, ich vermute die Frau auf dem goldenen Stuhl und dessen Vater ist Zeus.
Apoll, welchen man in der Mitte der Frauen sieht, ist der Halbbruder der Musen (Vater:Zeus, andere Mutter). Er leitet den Chor der Musen an.

Jede Idee, Kommentar, Diskussion über das Bild ist herzlich willkommen!

Schon im Voraus vielen Dank für eure Hilfe!

Virginia

Offline

#2 2012-11-07 19:13:44

Aaron
Neues Forenmitglied
Registriert: 2012-10-13
Beiträge: 9
Website

Re: Bilddeutung über die Musen aus der griechischen Mythologie

Hallo Virginia,
dieses Bild ist garantiert schon irgendwo besprochen. Ich empfehle Dir folgende "Bearbeitungstechnik". In der öffentlichen Bibliothek deines Vertrauens nachforschen, worum es sich bei dieser Darstellung genau handelt! Dann so tun, als ob Du aus mehreren Interpretationsmöglichkeiten die schon besprochene selbst als besonders plausibel herausgebildet hast. Also unbedingt mit eigenen Worten das skizzieren,was Du über das Bild liest! Die Originalrezension ist wichtig, damit Du nichts Wesentliches übersiehst.
Diese Form der Darstellung bezeichnet man als Allegorie, d.h. der Bildinhalt wird dem Betrachter als illustrativ abgebildete Metapher präsentiert. Daher auch die Detailgenauigkeit. Es handelt sich um ein narratives Bild, bzw. "bildliche Erzählung".
Die einzelnen Musen kannst Du in jedem Lexion nachschlagen, hast es ja teilweise auch schon gemacht, unten die Dame vor der blauen Kugel müsste Urania sein.
Sieht mir nach einem Wettstreit aus, da Apoll einen Lorbeerkranz in seiner Hand hält. Vielleicht für die Siegerin?
Hinter Apoll liegt jemand "ImDunkel", vielleicht hat es was mit Hades zu tun? Irgendwas Hintergründiges ,der Kerl liegt ja schon räumlich imHintergrund. Also ein Wink mit großem Zaunpfahl. Aber keine Ahnung, ich mag solche bescheuerten Bilder auch nicht. Kann mir aber vorstellen, dass dort der "tiefere Sinn liegt". So nach der "Devise": Singt und labert mal schön, bis ihr zu mir in die Gruft fahrt,ich sprech sowieso das letzte Wort.

Als Bogen zur heutigen Welt könntest Du z.B.bringen, dass die Musen naiv-antike Vorstellung dessen sind, was heute auf abstrakter Ebene immer noch stattfindet: Wettstreit der Wissenschaften,jede beansprucht insbesondere durch neue Erkenntnisse die wichtigste zu sein. Je nachdem wo wieder große Entdeckungen gemacht wurden ( Nobelpreisverleihung fällt mir gerade ein,obwohl es als Beispiel hinkt,denn bei den Musen konkurrieren ja Wissenschaften und Künstemiteinander,beim Nobelpreis wird der Beste auf einem Gebiet ausgezeichnet.)

Ich glaube, die höchste Muse ist die für Erzählung, also die Literatur. Immer noch wichtig, aber bestimmt nicht so bedeutsam für die moderne Welt wie die Naturwissenschaften.
Möglicherweise wünscht sich der Aufgabensteller, dass Du auf solche Dinge eingehst.

Grüße von Gal

Beitrag geändert von Aaron (2012-11-07 19:29:59)

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de