Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2011-04-04 20:26:10

Liah
Forenmitglied
Registriert: 2011-03-29
Beiträge: 34

Bitte um Kritik für meine ersten Bilder

Hallo an alle die sich in meinen Thread verirrt haben.
Ich sollte mich vielleicht vorstellen. Ich bin 16 Jahre alt und male und zeichne schon länger als meine Erinnerung zurückreicht. Allerdings habe ich noch nie einen Kurs oder so gemacht, das Malen also nie wirklich gelernt und da ich vor allem in den letzten Jahren fast ausschließlich vor mich hin gezeichnet (und alles wieder weggeschmissen) habe, habe ich so gut wie gar keine Ahnung von Malerei. Die Bilder die ich hier hochlade, sind die ersten die ich je mit der jeweiligen Technik gemalt habe. Obwohl ich nich Anfängerin bin bitte ich aber um ehrlicge, harte(!) Kritik.
Aber nun zu den Bildern. Zum ersten lässt sich nicht viel sagen, ein Eisvogel mit Buntstiften.
Das zweite ist wie das erste eines meiner Ein-Stunden-Bilder, also ein Bild für das ich nur eine bis anderthaln Stunden enötigt habe. Es diente eigentlich nur zur Vorlage für das dritte und vierte Bild, dann hatte ich es aber doch nicht oft genug vor Augen, weshalb die Bäume und der Horizont zum Teil ganz anders geworen sind.
Das dritte ist mit leider viel zu stumpfen Ölpastellkreiden gemalt, das vierte mit Ölfarben auf ganz und gar dilettantische Art. Bei Gelegenhei werde ich es nochmal überarbeiten. Von weitem sehen die Bilder übrigens viel besser aus.
liebe Grüße und danke im Voraus für eure Kritik (und sorry für den langen Text),
eure Liah


P.S.: In diesem Forum habe ich schon viele Streitgespräche lesen müssen. Diskussionen und verschiedene Meinungen finde ich interessant, ich möchte jedoch die Streithähne darum bitten, zumindest den Streit icht in meinem Thread auszutragen.

edit: jetzt ist dei Zeichnung Bild Nummer 3. Lasst euch bloß nicht davon verwirren, ich muss das mit dem Hochladen echt noch üben;)

Beitrag geändert von Liah (2011-05-01 15:01:11)

Offline

#2 2011-04-04 20:27:14

Liah
Forenmitglied
Registriert: 2011-03-29
Beiträge: 34

Re: Bitte um Kritik für meine ersten Bilder

Hab es bei ersten Mal irgendwie nicht geschafft die Bilder hochzuladen...


Hochgeladene Bilder

Beitrag geändert von Liah (2011-04-04 20:34:12)

Offline

#3 2011-04-04 20:50:51

Ferich
Forenmitglied
Registriert: 2010-05-29
Beiträge: 433

Re: Bitte um Kritik für meine ersten Bilder

Hallo Liah,
ich will mich mal versuchen, auch wenn ich "nur" als Laie meinen Eindruck hinterlassen werde.
1. Bild lässt sich kaum was sagen, weil die Aufnahme nicht gut gelungen ist, auch bei dem 3. Bild ist die Aufnahme nicht gut.
Dennoch interessantes Motiv, ich hätte in dem Wasser die Bäume oder Äste spiegeln lassen, und das Blau etwas Heller gestaltet. Ich finde du hast auf jedenfalls Talent, natürlich muss daran noch gearbeitet (du dich entwickeln, wie auch deine Technik smile) werden, aber mit 16 Jahren hat man dafür noch jede Menge Zeit.

Vielleicht kannst du später mal die Bilder schneiden (am Rechner, Bildbearbeitungsprogramm etc.), das wirkt dann besser insg.

LG Ferich

Offline

#4 2011-04-04 21:05:00

Liah
Forenmitglied
Registriert: 2011-03-29
Beiträge: 34

Re: Bitte um Kritik für meine ersten Bilder

Danke, Ferich.
Ich hab Talent? Cool, hätte ich jetzt nicht gedacht big_smile (keine Ironie, echt jetzt)
Tja, da hast du wohl recht mit dem Wasser. Ist im Moment auch meine größte Schwäche. Und die Technik, jaja, die Technik smile
Ich weiß nicht inwiefern ich die Bilder noch ändern kann, hast du vielleicht einen Tipp wie ich das mit der Spiegelung hinkriegen könnte? Die Bilder sind auf den Aufnahmen übrigens generell etwas dunkler, aber ich will mich hier mal nicht verteidigen. Jetzt finde ich nämlich das du irgendwie Recht hast.
lg, Liah

Hier sind die anderen beiden Bilder nochmal, hoffentlich in besserer Qualität.


Hochgeladene Bilder

Beitrag geändert von Liah (2011-04-04 21:08:33)

Offline

#5 2011-04-04 21:24:54

Ferich
Forenmitglied
Registriert: 2010-05-29
Beiträge: 433

Re: Bitte um Kritik für meine ersten Bilder

Hi,
der Vogel ist jetzt gut zu sehen, und ich finde ihn gelungen, solltest du eventuell mal in kräftigen Farben malen, wie das andere. Na die Spiegelung ist ganz einfach du malt die gleichen Umrisse auf dem Wasser kopfüber am besten du schaust dich mal im Netz nach so einem Bild um, dann probierst du es umzusetzen. Übung macht bekanntlich den Meister, ich male keine Landschaften, deswegen kann ich dir direkt keine große Hilfe anbieten.
Und wenn ich ironisch werde, sage ich dir vorher Bescheid tongue Talent braucht trotdem Übung + Fleiß+ Geduld

LG Ferich

Offline

#6 2011-04-05 17:43:20

Liah
Forenmitglied
Registriert: 2011-03-29
Beiträge: 34

Re: Bitte um Kritik für meine ersten Bilder

Hi, Ferich, nochmal danke. Leider werde ich für zwei Wochen nichts mehr an den Bildern ändern können, weil ich meinen Skizzenblock unserer Lehrerin abgeben musste (ich vermisse ihn... schnüff). Sobald ich ihn zurückhabe werde ich deinen Tipp beherzigen. Der Vogel ist leider von einem Foto abgemalt, ich mag ihn aber trotzdem irgendwie. Vielleicht lade ich auch mal welche meiner gelungeneren Zeichnungen hoch.
lg, Liah

Offline

#7 2011-04-06 13:04:57

Ferich
Forenmitglied
Registriert: 2010-05-29
Beiträge: 433

Re: Bitte um Kritik für meine ersten Bilder

Hi Liah,
vielleicht kaufst du dir bei Gelegenheit einen 2. Block manchmal kann auch einfaches Druckerpapier zum Üben ausreichen, aber ich kann auch warten ...
einen schönen Tag noch Ferich

Offline

#8 2011-04-12 17:55:39

Armageddon
Gebannt
Registriert: 2010-02-18
Beiträge: 816

Re: Bitte um Kritik für meine ersten Bilder

Hallo Liah,

auf den Bleistiftzeichnungen sehen die Trauerweiden viel schöner aus. Du hast die feinen
Verästelungen der Bäume mit Farbe zu gemalt. Dadurch verlieren sie an Ästhetik.

Grüße Armgeddon


--- Allein die Ästhetik ist der Weg, das Ziel und der Schlüssel zum Geist und zum Herzen des wahren Kunstliebhabers!  Armageddon

Offline

#9 2011-04-12 18:32:43

Liah
Forenmitglied
Registriert: 2011-03-29
Beiträge: 34

Re: Bitte um Kritik für meine ersten Bilder

Hallo Armageddon
Danke für dein Feedback (und natürlich danke ich auch dir, Ferich). smile
Du hast wohl recht mit den Bäumen. Mit Bleistiftzeichnungen komme ich im Moment noch besser klar als mit Malerei. Vor allem Pastellkreiden werden so schnell stumpf :S Ich werde es wohl nicht mehr ändern können aber in meinem nächsten Bild achte ich darauf... obwohl die Bäume da eigentlich auch schon fertig sind. Vielleicht lade ich das auch mal hoch.
lg, Liah

Offline

#10 2011-04-12 21:49:08

der gebenedeite
Forenmitglied
Registriert: 2009-10-14
Beiträge: 311

Re: Bitte um Kritik für meine ersten Bilder

Hallo,
für den Anfang gar nicht schlecht!
Der Eisvogel ist sehr zart und stimmungsvoll gezeichnet,
bei der Fluß-LS gefällt mir das Motiv.

Ein Tipp: Experimentier mal mit Farbmischungen und unterschiedl. Tönen; Pflanzen z.B. sind
nicht ausschließlich grün, sondern haben auch Anteile von anderen Farbtönen (z.B. Orange)
oder Schattierungen. Blaue oder braune Schatten geben der Vegitation Struktur.
vgl. Waldinneres (Ölpastell)
Waldinneres.jpg

Beitrag geändert von der gebenedeite (2011-04-12 21:50:25)


Arche hemisy pantos

Offline

#11 2011-04-12 22:12:28

Liah
Forenmitglied
Registriert: 2011-03-29
Beiträge: 34

Re: Bitte um Kritik für meine ersten Bilder

Danke für den Tipp. Das Bild mit den Bäumen ist wirklich schön geworden, kann ich mir von da ein paar Sachen abgucken? So in Sachen Farbgestaltung und so?
lg, Liah

Offline

#12 2011-04-25 18:12:54

Liah
Forenmitglied
Registriert: 2011-03-29
Beiträge: 34

Re: Bitte um Kritik für meine ersten Bilder

So, hier mal ein neues Bild. Na, wer erkennt, wer das sein soll? big_smile
Eigentlich passt es nicht hierher, weil ich hier ja nur Techniken vorstelle, mit denen ich gerade angefangen habe. Porträts von Fotos abzeichnen mache ich schon länger, aber ich hatte keine Lust wegen eines Bildes einen neuen Thread zu eröffnen. Eigentlich wollte ich mit etwas glänzen, was ich gut kann, aber dann ist es doch nur eines meiner mittelmäßigen Ein-Stunden-Bilder geworden. Ich mag es aber irgendwie trotzdem, vor allem wegen des Motivs wink und bin außerdem auch neugierig auf Kritik und Verbesserungsvorschläge
Hier ist das Foto, von dem ich es abgezeichnet habe: http://4.bp.blogspot.com/_2hOw1ILKXnY/S … nydepp.jpg  (Ach ja! Foto nix meins! Niemand kann mich da kriegen!!)
Hab keine Ahnung, wie gut Star-Porträts hier ankommen, aber da es immerhin nicht Robert Pattinson ist, wage ich es mal eines zu posten. ALso bevor dieser Beitrag noch länger wird, Danke im Voraus für euer Feedback
lg, Liah


Hochgeladene Bilder

Beitrag geändert von Liah (2011-04-25 18:13:24)

Offline

#13 2011-04-25 20:56:25

Armageddon
Gebannt
Registriert: 2010-02-18
Beiträge: 816

Re: Bitte um Kritik für meine ersten Bilder

Hallo Liah,

soweit so gut, aber die Augen!!! Da musst du noch ein wenig stark verbessern!
Der Jonny schaut uns nicht an; er scheint uns krampfhaft übersehen zu wollen.
Ich weiß, die Augen sind das Schwierigste, aber die Übung macht es. Weiter so!

LG Grüße Armageddon


--- Allein die Ästhetik ist der Weg, das Ziel und der Schlüssel zum Geist und zum Herzen des wahren Kunstliebhabers!  Armageddon

Offline

#14 2011-04-25 21:36:04

Liah
Forenmitglied
Registriert: 2011-03-29
Beiträge: 34

Re: Bitte um Kritik für meine ersten Bilder

Hoppala!
Es ist echt zu spät zum Zeichnen, jetzt hab ich die Augen komplett verhunzt sad
Also Radiergummi her und dann alles neu (argh! *headdesk*) ... und zwar erst morgen, heute Abend trau ich mich da nicht mehr ran.
Bis dahin... hast du eine Idee wo ich die Pupillen hinsetzen sollte? Das ist eine meiner größten Schwierigkeiten und das Foto hilft mir da nicht weiter weil man die Pupillen da nicht sieht. Und selbst wenn, der Blickwinkel ist sowieso ein wenig verändert. Morgen erlebe ich dank Ausschlafen wahrscheinlich eine Erleuchtung in der Hinsicht, aber ich bitte mal trotzdem um Tipps. Nur für den Fall.
Danke jedenfalls für dein Feedback.
lg, Liah

Offline

#15 2011-04-25 22:45:36

Armageddon
Gebannt
Registriert: 2010-02-18
Beiträge: 816

Re: Bitte um Kritik für meine ersten Bilder

Hallo Liah,

anbei ein großer Ausschnitt!

LG von Jonny und mir!


Hochgeladene Bilder


--- Allein die Ästhetik ist der Weg, das Ziel und der Schlüssel zum Geist und zum Herzen des wahren Kunstliebhabers!  Armageddon

Offline

#16 2011-04-27 01:49:15

der gebenedeite
Forenmitglied
Registriert: 2009-10-14
Beiträge: 311

Re: Bitte um Kritik für meine ersten Bilder

@Liah
klar kannst du dir was abgucken! Hoffentlich bleibst du beim malen,
hast wirklich viel Phantasie und Ausdruckskraft


Arche hemisy pantos

Offline

#17 2011-05-21 20:17:04

Liah
Forenmitglied
Registriert: 2011-03-29
Beiträge: 34

Re: Bitte um Kritik für meine ersten Bilder

Hallo, ich melde mich nach vielen Wochen mal wieder.
@der gebeneidete: Lieber spät als nie - danke für deine Rückmeldung  Selbst Kritikjäger wie ich freuen sich über Lob.

So, jetzt hab ich mal ein neues eher auf die schnelle gemaltes Bild. Das Boot, die Häuser sowie die Büsche sind kaum ausgearbeitet (was kann man bei 20 minuten höchstens und stumpfen Ölkreiden schon anderes von einer Anfängerin erwarten?) Aber auf die Palme bin ich irgendwie stolz und ich dachte ich zeig es mal trotzdem mit dem Foto von dem ich es abgemalt habe. Habe ich selber in Ägypten (<3) aufgenommen.
Bei diesem Bild habe ich übrigens gemerkt, dass Pflanzen tatsächlich nicht nur grün enthalten. Tatsächlich präsentierte die Palme sich mir vor allem in einer Frabe: Schwarz. Das Foto ist einfach zu dunkel, wenn man es sich in klein ansieht...
lg, Liah


Hochgeladene Bilder

Beitrag geändert von Liah (2011-05-21 20:22:43)

Offline

#18 2011-05-22 11:13:56

Liah
Forenmitglied
Registriert: 2011-03-29
Beiträge: 34

Re: Bitte um Kritik für meine ersten Bilder

Ich glaub mich laus der Affe wink
Irgendwie bin ich in letzter Zeit wieder in Zeichenstimmung. Und deshalb präsentiere ich heete direkt mein nächstes Ein-Stunden-Bild (keie Skizze wie das mit dem Fluss, mal wieder ein richtiges Bild)
Primaten sind, wie ich finde, ganz schwer zu zeichnen, weil sie dieses Menschliche in ihrem Blick haben, es muss also jedes kleinste Detail in der Mimik stimmen, die Gesichtszüge und Proportionen sind für diejenigen, die sie noch nie gezeichnet haben (wie mich) neu und unbekant.
Ich persölich bin noch nicht zufrieden damit, da das Bild einfach noch nicht die richtige Ausstrahlung hat, der Gesichtsausdruck noch nicht wirklich stimmt. Aber ich habe es nicht besser hinbekommen können, deshalb poste ich es hier, in der hOffnnung, das jemand mir sagen kann was genau nicht stimmt (dass der Mund nicht die richtige Form hat weiß ich schon, beim Rest habe ich keine Ahnung) und mir Tipps geben kann wie ich das nächste Bild ausdrucksstärker hinbekommen kann.
Wer das Foto, von dem ich abgezeichnet habe, etwas größer haben will, hier ist der Link:
http://www.wissenschaft.de/sixcms/media … panse2.jpg
lg, Liah

EDIT: Der direkte Vergleich der Bilder hat mir eine Erkenntnis beschert und ich musste das Bild sofort ändern. Gier sind also jetzt zwei Entwicklungsstufen des Porträts unseres nächsten Verwandten zu sehen. Welche von beiden besser (bzw. einigermaßen in Ordnung) ist, ds vermag ich nicht zu sagen


Hochgeladene Bilder

Beitrag geändert von Liah (2011-05-22 11:28:17)

Offline

#19 2011-05-22 18:11:47

Calacirya
Forenmitglied
Registriert: 2011-04-08
Beiträge: 29

Re: Bitte um Kritik für meine ersten Bilder

Ich finde die dunkle besser, aber der Schatten auf der Nase ist mir zu scharf akzentuiert.

Offline

#20 2011-05-22 21:42:35

Feuermaler
Forenmitglied
Registriert: 2011-05-11
Beiträge: 11
Website

Re: Bitte um Kritik für meine ersten Bilder

hi Liah
Frage: wenn du so eine vorlage beginnst wo fängst du an?
Vorschlag: schau aufs ganze und mach dir hilfspunkte,zeichne dein Bild in der selben proportion
genau 1:1 d.h. ist deine vorlage 20 x 30 cm zeichne dir einen genau so großen rahmen,damit hast du vergleichsmöglichkeiten und kannst leichter sehen ob es stimmt wo die Augen etc..sein müßen
Gesichtbreite zu Höhe usw.. da kannst du für den anfang sogar ausmessen wo was sein muß.
Empfehlung: Fang lieber ein neues Blatt an bevor du den radiergummi den garaus machst,
dadurch kannst du an den blättern sehen wie sich dein Hinschauen entwickelt.
zuletzt wünsch ich dir viel Muse und Geduld
LG feuermaler
PS: ist es zu schulmeisterlich?

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de