Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2011-02-27 15:04:37

Armageddon
Gebannt
Registriert: 2010-02-18
Beiträge: 816

Anti-Kunstsumpf bei Kunstnet.de

Liebe Pearl,

Dein schöner Beitrag in  „und noch eine Erkenntnis“  in #321 ist im Disput mit Eva leider untergangen.
Die Beuysfraktion ist schon länger bei Kunstnet.de und anderen Foren versammelt. Du bist hier nicht
die Erste, die sich hier darüber beklagte.

pearl schrieb:

Hm. Da sind die sehr kreativ. Der Mob aus dem Kunstnet. Die wechseln ständig die Namen und wenn sie gesperrt werden, ist das für die kein Beinbruch, dann melden sie sich halt neu an. Ist ne ganze Rotte von Leuten, die einzig und alleine deshalb dort und möglicherweise auch anderswo registriert sind,  um das, was sie für "Kunst" halten, zu verbreiten (Bsp:http://www.kunstnet.de/werk/188317-bgel … ter-advent), und alle anderen, die eventuell kritisch an das, was sie dort präsentieren, rangehen, rausmobben.

Kritische Stimmen oder ernsthafte Diskussionen sind auf  kunstnet.de nicht erlaubt. Im dortigen Forum werden solche Themen (zb. "Gibt es Regeln in der Kunst?", gestartet vor ein paar Wochen von einem user names "Ariel") von fakes zugemüllt, bis die entsprechenden threads geschlossen werden müssen. Der Betreiber schreitet sonst nicht ein. Das weiß der Mob dort, der dort regiert, und er geht deshalb immer so vor. Sie brüllen einfach alles  nieder, spammen alles zu, bis die wenigen, die ernsthaft diskutieren wollen, sich angewidert verabschieden oder gesperrt werden, weil sie deutliche Worte wagen.

Auch Beleidigungen sind dort im Forum an der Tagesordnung. Ich selbst wurde per Mail aufgefordert, doch endlich zu verschwinden und meinen "Mist" dort zu entfernen. Als ich das dem Betreiber mitteilte, hat er nicht reagiert, scheint wohl an der Tagesordnung zu sein bei Kunstnet.de
Es gibt  dort auch keine Leute, die ernsthaft diskutieren können und wollen - bei meinem letzten Aufenthalt dort war da nur ein user names "Ariel", sonst war keiner an ernsthaften Diskussionen interessiert.

Auf meine Rückfragen, warum ich dort gesperrt sei, kam keine Antwort mehr. Ich bemüh mich auch nicht mehr drum, was soll ich da, die kennen ja eh nur Müll. Diskutieren kann man dort nicht, also was solls.

Ziel des Ganzen: Den Leuten klarmachen, was "Kunst" ist. Die Leute an den Müll, der dort präsentiert wird, gewöhnen. Meine Rückfrage beim Betreiber, dass das, was er dort der Öffentlichkeit präsentiere, doch wohl keine Kunst sei, und er die Seite besser in "Müllnet.de" umbenennen sollte, kam natürlich auch keine Antwort mehr.

Diese Seite ist ein klassischer Fall von Volksverblödung. Nur: es merkt halt keiner. Damit dass weiterhin so bleibt, dafür sorgt der Betreiber und seine Helfershelfer.

Liebe Mitglieder von Artring! Wenn ihr ähnliche Erfahrungen in Kunstnet oder anderen Foren gemacht habt,
berichtet es bitte hier. Artring ist ein kleines aber feines Forum. Aber wir sollten auch wissen mit welchen
Problemen Hobby-, kleine und größere Künstler zu kämpfen haben, denen von Mitgliedern der Anti-Kunst-
mafia das Leben und Arbeiten schwer gemacht wird.
Außerdem rufe ich euch auf, euch mehr am Forum zu beteiligen um es am Leben zu erhalten. Dieses Forum ist keine Einbahnstraße. So wie ihr bewehrtet werden möchtet, so solltet ihr auch andere bewerten, auch wenn es nicht immer einfach ist. Ich danke euch schon mal im Voraus.

LG an alle Kunstfreunde,  Armageddon

Anhang :  Kunst oder Bullshit?    Quelle Wikipedia
Das vom Volk sobenannte Elefantenklo (Bundeskanzleramt in dass wegen Hässlichkeit noch kein/e BundeskanzlerIn eingezogen ist, nebst Müllkunst!         
Foto Tischbeinahe Elefantenklo mit Sperrmüll Chillida_berlin_Foto Hans Peter Schaefer


Hochgeladene Bilder


--- Allein die Ästhetik ist der Weg, das Ziel und der Schlüssel zum Geist und zum Herzen des wahren Kunstliebhabers!  Armageddon

Offline

#2 2011-02-27 16:17:18

Pearl
Gast

Re: Anti-Kunstsumpf bei Kunstnet.de

Das Arbeiten wird mir sicherlich von keinem schwer gemacht, Armageddon, aber das Präsent-Sein. Kunstnet.de ist eine viel besuchte Seite, ich konnte anhand meiner google-Analytics erkennen, wie sich das Präsent-Sein auf kunstnet.de auf die Seitenclicks meiner webseite auswirkte.

Es wird also dort (auf Kunstnet.de) gezielt aussortiert, was man dort nicht haben will - aus welchen Gründen auch immer. Über die Gründe kann man bekanntlich nur spekulieren, man kann sie nicht sicher wissen.
Ich nenne sowas Zensur.
Das ist ähnlich wie in anderen Medien: irgendwelche nicht bekannten Hintermänner entscheiden, was in der Zeitung steht/in den Nachrichten gesendet wird. Was diesen Hintersmännern nicht genehm ist, wird verschwiegen. Nicht-senden, nicht-berichten ist aber genauso Zensur.

Die meisten Leute halten die Klappe, lieber Armageddon, und passen sich den Strukturen an. Ich glaube nicht, dass sich hier in diesem thread jemand meldet; genau aus diesem Grund. Sie halten lieber den Mund, um nicht irgendwie aufzufallen.

Gruß Pearl

#3 2011-03-13 22:19:46

DrMumpfiDumpfi
Gast

Re: Anti-Kunstsumpf bei Kunstnet.de

Jüngelchen, Amargeddon wie immer Du Dich auch nennst...

Ich bin jemand, der auf den auf dem Foto zu sehen ist ( http://forum.artring.net/postgallery.ph … ppmann.jpg )

Gestern war ich bei der Polizei und habe Dich angezeigt.

Ich habe mit Kollegen telefoniert deren Arbeiten Du ebenfalls verhöhnt hast und die werden Dich ebenfalls in den nächsten Tagen anzeigen.

Jüngelchen, Du hast ein Problem, ein schwehrwiegendes...

Nen schönen Abend noch...

aus Düsseldorf

#4 2011-03-13 22:39:06

Ferich
Forenmitglied
Registriert: 2010-05-29
Beiträge: 433

Re: Anti-Kunstsumpf bei Kunstnet.de

karaoke_smilie_125.gif
wärst du doch in Düsseldorf geblieben ...

Offline

#5 2011-03-13 23:54:06

Pearl
Gast

Re: Anti-Kunstsumpf bei Kunstnet.de

Der hat höchstens ein Problem mit der deutschen Rechtschreibung...

#6 2011-03-14 00:23:21

niwatoriah
Gast

Re: Anti-Kunstsumpf bei Kunstnet.de

Ja, hier gibt sich die Dämlichkeit die Klinke in die Hand und jubelt!

#7 2011-03-14 09:31:43

Pearl
Gast

Re: Anti-Kunstsumpf bei Kunstnet.de

Nein, bei Kunstnet.de., auch genannt: müllnet.de

#8 2011-03-14 13:08:46

DrMumpfiDumpfi
Gast

Re: Anti-Kunstsumpf bei Kunstnet.de

Es wird Zeit das hier mal "ausgemistet" wird, naja bald haben die "kleinen Psychopathen" nichts mehr zu lachen. Wiederliches Gesocks.

Grüsse aus Düsseldorf

#9 2011-03-14 15:20:06

kunstmafia
Gebannt
Registriert: 2011-03-14
Beiträge: 25

Re: Anti-Kunstsumpf bei Kunstnet.de

Anti Kunstmafia wie lustig, dort drüben ist doch alles vertreten, meist dekoratives siehe: http://www.kunstnet.de/werke , da ist nicht mal ansatzweise Beuys zu finden. Das dort die Leute gesperrt werden, wenn andere Mitglieder z.B. beleidigt werden, ist doch vollkommen in Ordnung und wird in diesem Forum bestimmt nicht anders gehandhabt.

mfg km

Offline

#10 2011-03-14 19:25:39

Pearl
Gast

Re: Anti-Kunstsumpf bei Kunstnet.de

Fragt sich nur, wer zuerst beleidigt.

Es ist Sinn und Plan, dass in Kunstnet.de, auch genannt: Kunstmüll.de, user rausgemobbt werden, indem sie von mehreren anderen systematisch beleidigt und fertig gemacht werden.
Auch per Privatnachricht.

Ich hatte dieses alles gemeldet. Der Betreiber von Kunstmüll.de, er nennt sich "Constantin", hat nicht darauf reagiert. Weder auf die teilweise sehr rüden Beleidigungen per Privatnachricht, noch auf den Mob in "seinem" forum.

Also bitte mit dem Lügen aufhören, ich reagiere allergisch darauf, wenn jemand Lügen verbreitet.

#11 2011-03-14 20:22:57

kunstmafia
Gebannt
Registriert: 2011-03-14
Beiträge: 25

Re: Anti-Kunstsumpf bei Kunstnet.de

Beweise? Oder unwahre Tatsachenbehauptung?

Offline

#12 2011-03-14 20:28:17

Pearl
Gast

Re: Anti-Kunstsumpf bei Kunstnet.de

Mir reichen zwei persönliche Erfahrungen auf kunstmüll.de, mehr Beweise brauch ich nicht.

#13 2011-03-14 20:41:13

kunstmafia
Gebannt
Registriert: 2011-03-14
Beiträge: 25

Re: Anti-Kunstsumpf bei Kunstnet.de

Zitat von Pearl, Posting  #205 Joseph, der verhinderte Revolutionär

Pearl schrieb:

Du bist ne richtig kranke Dumpfbacke, Andreas. Richtig krank. Tut mir leid, mehr fällt mir zu dir nicht mehr ein.

Diese Dame beleidigt andere Mitglieder als KRANK und als DUMPFBACKE und wundert sich dann, dass man sie in verschiedenen Forum hinausgeworfen hat. HALLO?

Beitrag geändert von kunstmafia (2011-03-14 20:42:46)

Offline

#14 2011-03-14 20:51:15

Pearl
Gast

Re: Anti-Kunstsumpf bei Kunstnet.de

Zitat von "niwatoriah", aus oben genanntem Beitrag:

Bilder müssen glühen? Klar, deine Bilder müssen auf dem Scheiterhaufen glühen, das stimmt, Schämst du dich doch nicht, unter dem Titel "Animus und Kernschmelze in Japan" eine elende Kritzelei ins Netz zu stellen!

    1. Was hat Animus mit Japan zu tun du Banane?
    2. Was hat Kernschmelze mit Animus zu tun, du Bananenschale?
    3. Meine japanische ehefrau hat fats kotzen müssen, als sie das Bild gesehen hat.

    Jedes Mittel ist recht, um dein Gekrakel in den Mittelpunkt zu rücken. Dabei hast du nicht ein Mal Respekt vor den zigtausenden von Toten, die es dort gibt.

Zitat Ende.

Sowas schreibt nur ein psychisch kranker Mensch. Ein Mensch, der austickt, voller Hass ist und unberechenbar. Ich wüsste nicht, dass das Benennen der Wahrheit eine Beleidigung ist.

Es mag natürlich Menschen geben, die die Worte "Banane" und "Bananenschale" als "nett" empfinden, ich aber gehöre nicht dazu. Auch "elende Kritzelei" ist nicht gerade charmant gemeint, vemrute ich.

Ich habe den user ("gast"? ist der neuerdings hier zu Gast?) gemeldet. Für mich ist dieser Mensch krank, unberechenbar und voller Hass und schon gar nicht diskussionsfähig.

#15 2011-03-14 20:52:42

Pearl
Gast

Re: Anti-Kunstsumpf bei Kunstnet.de

Diese Dame beleidigt andere Mitglieder als KRANK und als DUMPFBACKE und wundert sich dann, dass man sie in verschiedenen Forum hinausgeworfen hat. HALLO?

Beleidigung und Verleumdung.
Bitte um Konsequenzen.

mit freundlichen Grüßen, Pearl

#16 2011-03-14 21:04:16

kunstmafia
Gebannt
Registriert: 2011-03-14
Beiträge: 25

Re: Anti-Kunstsumpf bei Kunstnet.de

http://forum.artring.net/viewtopic.php?pid=22396#p22396

Diese Dame nennt andere Mitglider psychisch Krank, dass soll eine Beleidigung und Verleumdung meinerseits sein? Das kann doch jedermann, ja sogar der Admin nachlesen. Hören sie auf User von Artring.de krank, als Dumpfbacke und psychisch Krank zu bezeichnen! Gehts noch?

Beitrag geändert von kunstmafia (2011-03-14 21:07:52)

Offline

#17 2011-03-14 21:41:16

Armageddon
Gebannt
Registriert: 2010-02-18
Beiträge: 816

Re: Anti-Kunstsumpf bei Kunstnet.de

@kunstmafia

Hier findest du noch 11 weitere negative Kritiken zu deinem wunderschönen Kunst.net.de

http://www.forum.artring.net/viewtopic.php?id=347


--- Allein die Ästhetik ist der Weg, das Ziel und der Schlüssel zum Geist und zum Herzen des wahren Kunstliebhabers!  Armageddon

Offline

#18 2011-03-14 21:46:54

kunstmafia
Gebannt
Registriert: 2011-03-14
Beiträge: 25

Re: Anti-Kunstsumpf bei Kunstnet.de

Alles klar Amageddon, kunstnet wird von der Kunstmafia kontrolliert, woran erkennt man das? Zahlt man dort Schutzgeld? Ganz schön strange!

Offline

#19 2011-03-14 22:00:05

Armageddon
Gebannt
Registriert: 2010-02-18
Beiträge: 816

Re: Anti-Kunstsumpf bei Kunstnet.de

@kunstmafia

das erkennst du daran, dass eine Diskussion wie hier, dort nicht möglich wäre,
weil sie die Wahrheit sofort platt machen.
Den Link den ich dir setzte übergehst ohne Kommentar!

Hier noch einmal: http://www.forum.artring.net/viewtopic.php?id=347


--- Allein die Ästhetik ist der Weg, das Ziel und der Schlüssel zum Geist und zum Herzen des wahren Kunstliebhabers!  Armageddon

Offline

#20 2011-03-14 22:14:04

kunstmafia
Gebannt
Registriert: 2011-03-14
Beiträge: 25

Re: Anti-Kunstsumpf bei Kunstnet.de

Die gedungenen Trolls von denen du bei Kunstnet berichtest sind Teil der Strategie der Anti-Kunstmafia, unter
dessen Kontrolle auch die meisten Kunstforen laufen, um ihre absurde Ideologie zu festigen und das Niveau der
Kunst in ihrem Interesse so niedrig wie möglich zu halten.

Mit Verlaub, aber das klingt doch ein wenig paranoid, oder?

Um mal den ehemaligen Außenminister zu zitieren, dass ist doch abstrus! wink Vor 5 Jahren gestartet, eine handvoll Schreiber, dass ist nicht viel, wenn man bedenkt was dort in 20 Minuten an Meinungen von verschiedenen Mitgliedern zusammenkommt. Man ist doch dort freiwillig, wieso sind die da? Der afeu ist wohl wieder zurückgekehrt und nennt sich "Ben Zedrin", so schlimm kann es dann doch nicht sein. Oder wurde er manipuliert oder bestochen, damit er dort wieder teilnimmt???

Beitrag geändert von kunstmafia (2011-03-14 22:16:22)

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de