Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2005-11-25 01:31:49

leebe
Neues Forenmitglied
Registriert: 2005-11-25
Beiträge: 1

Wie ist es rechtlich, wenn ich Akt Photos im Internet veröffentliche?

Auf was muss ich achten?
Was muss ich vorweisen können?
Braucht es ein vertrag mit den Models?
Was darf ich alles zeigen?

Offline

#2 2005-12-06 14:50:55

Cayne
Forenmitglied
Registriert: 2004-09-10
Beiträge: 13

Re: Wie ist es rechtlich, wenn ich Akt Photos im Internet veröffentliche?

Um dich rechtlich abzusichern, solltest du eine schriftliche Genehmigung der Models haben, die sich darin bereit erklären, dass du die Bilder online veröffentlichen darfst. Sollte das gewerblich sein, muss auch dies in der Genehmigung eingeschlossen sein. Verlass dich dabei nicht auf die mündliche Zusage eines Freundes/ einer Freundin, denn falls die Freundschaft nicht mehr existiert, könnten die Personen z.T. erhebliche Ersatzansprüche anmelden. Gezeigt werden darf so viel wie im Fernsehen. Der weibliche Genitalbereich darf nicht gespreizt gezeigt werden und das männliche Glied nicht errigiert.

Evtl. helfen dir folgende Seiten weiter:

http://www.fotocommunity.de/info/Aktfotografie
http://www.123recht.net/forum_topic.asp?topic_id=24503
http://www.123recht.net/article.asp?a=8 … streit&p=2

Letztere Artikel nur, damit keine Grenzen überschritten werden, die evtl. schwerwiegende Folgen haben könnten.

Beitrag geändert von Cayne (2005-12-06 14:53:43)

Offline

#3 2005-12-08 21:18:09

franky
Forenmitglied
Ort: 67251 Freinsheim
Registriert: 2004-05-11
Beiträge: 66
Website

Re: Wie ist es rechtlich, wenn ich Akt Photos im Internet veröffentliche?

@ Ieebe
Cayne hat im Grundsatz schon alles gesagt. Ich darf einmal noch ergänzen:
Im Modelvertrag (Modelrelease) sollte auf jeden Fall der Verwendungszweck der Fotos festgeschrieben sein. Auch hat das Model das Recht, daß sie die Fotos mit Einschränkungen frei gibt. Akt ist nicht gleich Akt. Es gibt künstlerischen Akt und es gibt provozierenden Akt (0190er Seiten).
Die neueste Vorschrift ist, daß auf dem Modelvertrag vom Model zu unterschreiben ist, daß die Fotos den ethischen und moralischen Grundsätzen entsprechen. Das ist auf jeden Fall bei künstlerischen Aktaufnahmen der Fall. Anders sieht es dann schon bei Hard-Core aus. Da wäre ich sehr vorsichtig.
Wenn Du mir eine Mail an (Von Admin gelöscht - Bitte eMail-Link links unterm Namen verwenden - Anmerkung an franky: Wenn Du von Spam verschont werden willst, solltest Du Deine eMail-Adresse nicht in einem solchen Forum veröffentlichen.  Habe Deine Adresse im Profil aktualisiert. Gruß Daniel)  schickst, dann sende ich Dir gerne einen Modelvertrag per pdf zu, der insgesamt den derzeit gültigen rechtlichen Normen entspricht. Damit bist Du immer auf der "sauberen" Seite.

lg
Franky


Es ist nicht gesagt daß es besser wird, wenn es anders wird.
Wenn es aber besser werden soll, dann muß es anders werden. (Curt Goetz)

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de