Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2010-12-09 09:15:48

Jesaiah
Neues Forenmitglied
Registriert: 2010-12-09
Beiträge: 2

unbekannte Signatur / Einschätzung von Bildern

Guten Morgen,

wie so viele andere suche ich auch als Laie nach einer Einschätzung bzw. in einigen Fällen nach einer zweiten Meinung.

Die erste - für mich wichtigere - Frage ist diese:

Ich auf einem geerbten Gemälde eine nicht ohne weiteres lesbare Signatur vorgefunden, die ich auch nach intensiveren Onlinerecherchen nicht zuordnen kann. Das Bild ist eine eindrucksvolle Winterlandschaft wohl aus dem 19. Jh; und was mich stutzig macht, ist, dass ein Kunstfachmann mir zwar einerseits gesagt hat, dass das Bild nichts Besonderes sei, mir aber zwei Tage später eine höhere Summe dafür angeboten hat.

Ich habe daher zwei Fotos der Signatur angehängt und frage mal in die Runde, ob die jemandem vertraut ist.
Für jede Rückmeldung wäre ich dankbar.

J

PS: Die zweite Frage ist, wo man einen Gesamtbestand an Gemälden halbwegs seriös auf ihren Wert schätzen lassen kann.


Hochgeladene Bilder

Beitrag geändert von Jesaiah (2010-12-10 19:35:23)

Offline

#2 2010-12-10 15:50:13

Osian
Forenmitglied
Registriert: 2010-05-29
Beiträge: 119

Re: unbekannte Signatur / Einschätzung von Bildern

Jesaiah schrieb:

Das Bild ist eine eindrucksvolle Winterlandschaft wohl aus dem 19. Jh; und was mich stutzig macht, ist, dass ein Kunstfachmann mir zwar einerseits gesagt hat, dass das Bild nichts Besonderes sei, mir aber zwei Tage später eine höhere Summe dafür angeboten hat.

Ich habe daher zwei Fotos der Signatur angehängt und frage mal in die Runde, ob die jemandem vertraut ist.
Für jede Rückmeldung wäre ich dankbar.



PS: Die zweite Frage ist, wo man einen Gesamtbestand an Gemälden halbwegs seriös auf ihren Wert schätzen lassen kann.

zu Frage 1:
Auf Grund der Signatur lässt sich nicht viel feststellen. Vielleicht stellst Du mal das ganze Bild ein, und wenn du magst noch ein weiters aus deinem Bestand.
Wenn ein Maler nicht gerade berühmt ist, entscheidet nicht die Signatur, sondern die künstlerische Qualität der Bilder. Leider fallen bei unbekannten Malern nach ihrem Tode die Preise tendentiell , im Gegensatz zur landläufigen Meinung, dass Bilder nach dem Tod des Künstlers immer an Wert gewinnen.
Über die Qualität der Bilder sagt das nicht viel aus.

Zu Frage 2:
das hängt von der Qualität des Bestands ab, Möglichkeiten: die einfachste, bei arte price. com nachsehen. Dort sind alle Bilder aufgelistet, die in Auktionen verkauft wurden.
Gescheite Fotos machen und diese einem Auktionshaus oder einer Galerie am Ort vorlegen, bei besserer Qualität, in die Sprechstunde der Museen gehen und das Bild dort vorstellen.
Handelt es sich um einen großen Bestand; Nachlass? evtl. einen Kunsthändler ansprechen, oder bei geringerer Qualität die Bilder auf dem Flohmarkt verkaufen.

Beste Grüße

Offline

#3 2010-12-10 19:34:48

Jesaiah
Neues Forenmitglied
Registriert: 2010-12-09
Beiträge: 2

Re: unbekannte Signatur / Einschätzung von Bildern

Danke für die Rückmeldung. Mich würde natürlich in erster Linie mal interessieren, wer der gute Mann / die gute Frau war ... anbei ein Foto vom ganzen Bild, ca. 50x30 cm - sorry für die schlechte Qualität!

LG
J

Offline

#4 2010-12-11 20:33:35

Osian
Forenmitglied
Registriert: 2010-05-29
Beiträge: 119

Re: unbekannte Signatur / Einschätzung von Bildern

Die Qualität des Fotos ist  nicht besonders gut. Wenn das Bild wirklich aus dem 19. Jh. ist, müsstest man das nachweisen können. Alter der Leinwand, Farben usw.
Ich kann das Gemälde hier auf dem unscharfen Foto auch schlecht beurteilen: auch wenn es ein altes Bild sein sollte, es handelt sich um ein Genre-Motiv und das wird künstlerisch nicht sehr hoch bewertet, da würde wohl tatsächlich ein Signum eines bekannten Künstlers nützlich sein, ebenso die Provenienz des Gemäldes.
Der Schnee scheint gut gemalt zu sein, aber es ist ein Motiv, welches sich heute kaum jemand für mehr als einen Flohmarktwert an die Wohnzimmerwand hängen würde. Irgendwie sieht das Bild nach "Heimatmuseum" aus. Du müsstest das Signum im Original doch besser entziffern können als wir hier auf dem Bildschirm. Es gibt im Internet eine Signaturdatenbank, dort können Signaturen verglichen werden (über google Auktionshaus Ber.gmann). Eine Bewertung lässt sich nur am Original vornehmen, da könnte in der Tat die Bildersprechstunde in einem Museum für Gemälde bis zum 2o. Jh. hilfreich sein.

Beste Grüße

Beitrag geändert von Osian (2010-12-11 20:36:36)

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de