Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2010-08-10 21:58:30

Armageddon
Gebannt
Registriert: 2010-02-18
Beiträge: 816

Mappengestaltung für die Kunstakademie

Liebe Freunde der Kunst,

wer immer mit dem Gedanken spielt „Kunst“ zu studieren und nicht weiß wie er seine Mappe anlegen soll, weil
die „Kunst-Akademien“ sich verständlicherweise geschlossen halten; sollte sich vorher die anspruchslosen
Arbeiten der in die Irre geschulten „Kunststudenten“ nach 1 bis 4 Jahren „Studium“ anschauen und sich fragen,
ob er sich diesen Irrsinn wirklich antun will.

Einen Rundgang bei den Enkeln J.Beuys, an der weltberühmten „Kunstakademie in Düsseldorf“ in 2011 seht ihr hier : 

http://www.kunstnet.de/Obstler/album/59 … beuysenkel
http://www.ipernity.com/doc/chikatze/album/109709 (von der Antikulturmafia mittlerweile gelöscht)

Der gleiche Unsinn wiederholt sich weltweit in allen anderen Kunst-Akademien in minimalen Variationen. Sie schustern
Anti-Kunst zusammen und die muss banal, dilettantisch und unästhetisch sein.

Von den über 1920 Besuchern der ipernity Seite (inzwischen gelöscht, ließen sich seit dem 15. Februar 2009 unglaubliche
4 Besucher zu einem ein oder zwei Worte nichtssagendem Lob hinreißen, die da waren : 

                                 gefällt mir,
                                 schöne Silhouette,
                                 interessante Vielfalt,
                                 stark,

Das entspricht bei 1920 Besuchern x 80 Fotos = 153600, einer Bewertungsquote von 0,000026 %
Hat sich jeder Besucher nur 10 Bilder angeschaut, sind es immerhin schon 0,0002083 % Bewertungen
Suchte der Besucher vor Schreck sofort das Weite, sind es immerhin noch nur 0,002086 %. Was einer
Bewertungsquote von einem 2 Tausendstel Prozent entspricht.

Wer mit so wenig Anerkennung auskommt, sollte sich sofort an die Mappe machen.
Der Verdacht keimt langsam, dass es auch Menschen gibt, die sich auf diese Weise
absichtlich ins Hartz 4 Netz fallen lassen.

Gruß Armageddon

Anhang: Kantspruch und eigene Fälschungen         
             Paul Klee :  „le rouge et le noir“
             Sol LeWitt: „Geometrische Figur“ Wandmalerei mit chinesischer Ausziehtusche 3 Meter

Aktualisiert am 1.10.11


Hochgeladene Bilder

Beitrag geändert von Armageddon (2011-10-01 23:57:25)


--- Allein die Ästhetik ist der Weg, das Ziel und der Schlüssel zum Geist und zum Herzen des wahren Kunstliebhabers!  Armageddon

Offline

#2 2010-08-10 22:20:48

der gebenedeite
Forenmitglied
Registriert: 2009-10-14
Beiträge: 311

Re: Mappengestaltung für die Kunstakademie

Ist der Anhang deine Mappe?
wink


Arche hemisy pantos

Offline

#3 2010-08-10 22:55:33

Armageddon
Gebannt
Registriert: 2010-02-18
Beiträge: 816

Re: Mappengestaltung für die Kunstakademie

war nicht dein Ernst!

Anhang: ich habe fertig!  die sogenannte "Kunstakademie" Düsseldorf

Bildet euch eine Meinung! 


Hochgeladene Bilder

Beitrag geändert von Armageddon (2011-10-29 21:13:52)


--- Allein die Ästhetik ist der Weg, das Ziel und der Schlüssel zum Geist und zum Herzen des wahren Kunstliebhabers!  Armageddon

Offline

#4 2010-08-10 23:00:07

der gebenedeite
Forenmitglied
Registriert: 2009-10-14
Beiträge: 311

Re: Mappengestaltung für die Kunstakademie

war spass (eh klar)


Arche hemisy pantos

Offline

#5 2010-08-10 23:09:55

der gebenedeite
Forenmitglied
Registriert: 2009-10-14
Beiträge: 311

Re: Mappengestaltung für die Kunstakademie

by the way:
ich zieh mir grad Viscontis "Tod in Venedig" rein (Manns Vorlage hab ich auch gelesen)
Vielleicht kannst du die Schlussszene von Viscontis Film für dein geplantes Ästhetik-Essay
brauchen... ("Wer die Schönheit geschaut mit Augen..." eh scho wissen)
http://www.youtube.com/watch?v=kE8QOcJHSCE&list=QL
(m.E. die Quintessenz von Kunst...)


Arche hemisy pantos

Offline

#6 2010-09-02 16:39:39

Armageddon
Gebannt
Registriert: 2010-02-18
Beiträge: 816

Re: Mappengestaltung für die Kunstakademie

Liebe Feunde der Kunst,

eine weitere Entscheidungshilfe für das sogenannte „Kunststudium“ vermittelt der Rundgang 2010 in der „Kunstakademie“ Düsseldorf.
Er offenbart die Fortsetzung der Müll- und Gerümpelideologie.

siehe hier: http://www.kunstakademie-duesseldorf.de … dgang.html

Ein außergewöhnlicher Augenschmaus ist die Bastelei der „Klasse Braun“. Welch tiefschürfende Gedanken mögen den 2 älteren Damen
wohl durchs Gehirn geschossen sein?
--- Perlen vor die Säue?
--- Auweia immer der gleiche Kitsch?
--- Welche Messis haben denn hier gehaust?
--- Da wird Joseph sich aber vor Neid im Grabe wälzen.         
--- oder: für so´n Kack habe ich mein Sparbuch für die Ausbildung der Enkelin geplündert?

Womöglich haben sie sich gar nichts gedacht, denn eine abgeschaltete Firewall ist Grundbedingung für die Gehirnwäsche der Anti-Kunst.
Doch wie ist es möglich, dass die Welt 220 Jahre nach Kant von der Kunstmafia per Gewäsch reingelegt wurde und schon wieder aufge-
klärt werden muss? Die Nazis taten ihnen den Gefallen sie zu verfolgen, weshalb sie dankbar dafür jedem Kritiker ihren selbst erstellten
Freibrief zur Müllproduktion unter die Nase halten. Das Beispiel zeigt, wie es möglich ist, im Verlauf von 100 Jahren 10 % der Menschheit,
einschließlich der Politiker, Medien, Konzernen und die oberflächliche Intelligenz, mit durchgeknalltem Schund zu veräppeln. Die großange-
legte Verarschung der demokratischen Völker geht weiter.

Gruß an alle Kunstfreunde Armageddon

Anhang :   Sweet_Nothings_by_Godward             Quelle Wikipedia


Hochgeladene Bilder


--- Allein die Ästhetik ist der Weg, das Ziel und der Schlüssel zum Geist und zum Herzen des wahren Kunstliebhabers!  Armageddon

Offline

#7 2010-09-02 21:23:21

Tomotzi
Forenmitglied
Registriert: 2010-08-09
Beiträge: 25

Re: Mappengestaltung für die Kunstakademie

oso disi doso.

Offline

#8 2010-09-02 22:03:54

Armageddon
Gebannt
Registriert: 2010-02-18
Beiträge: 816

Re: Mappengestaltung für die Kunstakademie

sprachlos lieber Tomotzi?


--- Allein die Ästhetik ist der Weg, das Ziel und der Schlüssel zum Geist und zum Herzen des wahren Kunstliebhabers!  Armageddon

Offline

#9 2010-09-03 11:00:30

niwatoriah
Gast

Re: Mappengestaltung für die Kunstakademie

Lieber Amargeddon,

anbei ein Link, wo du viel Kunst sehen kannst, alles wohlstudierte und hochdekorierte Leute!

http://www.galerielange.de/

Viel Spaß,

Andreas

#10 2010-09-03 21:23:30

Armageddon
Gebannt
Registriert: 2010-02-18
Beiträge: 816

Re: Mappengestaltung für die Kunstakademie

Lieber Andreas,

niwatoriah schrieb:

anbei ein Link, wo du viel Kunst sehen kannst, alles wohlstudierte und hochdekorierte Leute!

Was ist denn eine Dekoration von Dekorateuren wert, die Kunst von Schund nicht unterscheiden können?
Da hat ja jeder Laie mehr Ahnung. Aber sie kennen alle Tricks um die Welt in die Grütze zu setzen, wie du
so schön ausplaudertest. Hab sie mir alle angeschaut. Über 4 Punkte von 10 ist keine/r gekommen. 10 ent-
spricht der Leistung der großen Meister. Hier meine subjektive Punktewertung.
Peter Berndt 2
Claudio 3
Rudolf Draheim 1-1,5
Carla Fioravanti 4
Hans Fritz 0,5-1
Gerhard Gabel 2
Falko Hamm 1,5
Holm Heinke 0,5-1
Inge Hildebrand Schmidt 2
Sven Hoffmann 1
Hella Horstmeier 0,5
Michael Jastram 0,5
Ernst Leonhardt 1

die anderen 13 Kleinkünstler sind ähnlich zu bewerten.

Kunst kommt nicht nur vom Können, Kunst kommt vom erheblich mehr können als der Durchschnitt. Die Idee
ist keine Kunst, denn Ideen haben wir alle mehr als wir verkraften können. Ich habe täglich viele Ideen, schrei-
be sie nieder und 80% davon werden aus Unlust oder Zeitmangel nicht mehr gelesen. Ist einfach zu viel. Wobei
die Ideen der Anti-Kunst, verrückt und verschroben, meist ziemlich an den Haaren hergezogen wirken und zum
großen Teil auf Provokation ausgerichtet sind. Wozu ich schon früher schrieb: provozieren kann jeder Idiot, ja
man erkennt ihn sogar daran. Siehe oben die Klasse Braun!

Gruß Armageddon

Anhang: Hans Albers Skulptur        wie aus dem Gesicht geschnitten.     Hamburg wollte sie nicht haben


Hochgeladene Bilder


--- Allein die Ästhetik ist der Weg, das Ziel und der Schlüssel zum Geist und zum Herzen des wahren Kunstliebhabers!  Armageddon

Offline

#11 2010-09-16 16:42:34

Armageddon
Gebannt
Registriert: 2010-02-18
Beiträge: 816

Re: Mappengestaltung für die Kunstakademie

Weitere wichtige Links zum Kunststudium unter:

http://www.studis-online.de/Studienfuehrer/kunst.php
http://www.studis-online.de/Fragen-Bret … 100,726030
http://forum.artring.net/viewtopic.php?id=2552

Die anschließende Meldung ist zwar von 2006, aber die Lage hat sich eher verschlechtert.

Mitteilung des Bundesverbandes Bildender Künstler

Schwere Zeiten in der jungen Kunst.                             

Die Realität für den jungen Künstler sieht desillusionierend aus. So errechnete die Künstlersozialversicherung das
Durchschnittseinkommen der bei ihr versicherten selbständigen Künstlerinnen und Künstler zum 01.01.2006 auf
901 Euro im Monat. Ein Einkommen von dem es sich überleben lässt, das aber kaum Möglichkeiten bietet, um in
innovative und kreative Kunst-Ideen zu investieren.

Dieter Horky, NRW-Vorsitzender des Bundesverband Bildender Künstler (BBK), führt die schlechte Position des jun-
gen Künstlers auf drei wesentliche Punkte zurück: Neben der unzureichende Vorbereitung der Hochschulen auf Ver-
marktungsstrategien, herrscht ein geringes Sammelinteresse an junger Kunst von Museen und Sammlern. Dazu be-
halten die Galerien bis zu 50 Prozent des Verkaufswerts ein. So können nur 5 Prozent der bildenden Künstler von ih-
rer Kunst leben.

Weiter wurde das Folgerecht vom Deutschen Bundestag im Juni 2006 geändert. Das Folgerecht ist die prozentuale
Beteiligung am Erlös aus der Weiterveräußerung des Werkes im Kunsthandel an den Künstler. Der ursprüngliche Min-
destverkaufpreis von 50 Euro wurde vom Bundestag auf 400 Euro angehoben, das bedeutet bei Kunstverkäufen un-
ter 400 Euro werden der Urheber oder seine Erben nicht mehr beteiligt, so der BBK.                                     
                                                                                                  Quelle: Bundesverband Bildender Künstler

Anmerkung : Mittlerweile halten einige Galerien schon bis zu 60 % des Verkaufswertes ein.

Gruß an alle Kunstfreunde Armageddon


--- Allein die Ästhetik ist der Weg, das Ziel und der Schlüssel zum Geist und zum Herzen des wahren Kunstliebhabers!  Armageddon

Offline

#12 2010-10-24 13:21:56

Armageddon
Gebannt
Registriert: 2010-02-18
Beiträge: 816

Re: Mappengestaltung für die Kunstakademie

--- Bericht : Die Not der bildenden Künstler:      http://www.kskforum.de/ARTIKEL%20KRISTINE%20K%D6PF.htm
--- Künstler sein heißt, "Not leiden"                   http://www.augustin.or.at/article1157.htm  runterscrollen zum 2. Bericht von  Barbara Kohlbauer, Gestalterin
--- Anti-Kunst an der Uni Stuttgart:                  http://www.kunst.uni-stuttgart.de/seminar/serra_3d/
--- Anti-Kunstschulung in einem prächtigen Anti-Architekturgebäude: http://www.kunstakademie-muenster.de/akademie/

Gruß Armageddon


--- Allein die Ästhetik ist der Weg, das Ziel und der Schlüssel zum Geist und zum Herzen des wahren Kunstliebhabers!  Armageddon

Offline

#13 2010-11-09 17:37:58

Armageddon
Gebannt
Registriert: 2010-02-18
Beiträge: 816

Re: Mappengestaltung für die Kunstakademie

http://forum.artring.net/viewtopic.php?id=274              --- von Kunst leben?

Fazit: studiere nur dann „Kunst“, besser gesagt A–K, wenn du deinen Unterhalt nicht von dieser bestreiten musst.


--- Allein die Ästhetik ist der Weg, das Ziel und der Schlüssel zum Geist und zum Herzen des wahren Kunstliebhabers!  Armageddon

Offline

#14 2011-02-13 14:43:28

Armageddon
Gebannt
Registriert: 2010-02-18
Beiträge: 816

Re: Mappengestaltung für die Kunstakademie

Der Rundgang 2011 in der Kunstakademie Düsseldorf.

Es  war grauenhaft. So wie schon Andreas schrieb. „ins  Gehirn geschissen“. Das bezog er zwar auf mich als deren
schärfster Kritiker seit Kishon, doch ich reiche das Kompliment gerne ungeöffnet und unbenutzt an diese Müllwerker
weiter. Hier trifft es wirklich zu. Das sind, bis auf wenige Ausnahmen, nur noch gesteuerte Anti-Kunstzombies, des-
sen  Denkweisen  sich im Morast der  Deponien suhlen. Denen seit Duchamps Pissoir, Manzonis Scheiße und Beuys
Fettstühle rein gar nichts mehr einfällt, und ihre Gehirne zugeschissen scheinen. Siehe Rundgang 2010  oben in #6!

LG an alle Kunstfreunde

Anhang :  Kunst oder Bullshit?    Foto Nelson Minar      Mark di Suvero Foto Hans Weingartz         Quelle Wikipedia


Hochgeladene Bilder


--- Allein die Ästhetik ist der Weg, das Ziel und der Schlüssel zum Geist und zum Herzen des wahren Kunstliebhabers!  Armageddon

Offline

#15 2011-03-02 21:46:28

Armageddon
Gebannt
Registriert: 2010-02-18
Beiträge: 816

Re: Mappengestaltung für die Kunstakademie

Da machen sie eine 3 wochenlange Kampagne gegen einen Von und Zu, der seinen
Doktortitel zu 30 % ohne Quellenangabe lieferte; und da sind allein in der sogenann-
ten „Kunstakademie“ in Düsseldorf 25 Professoren angestellt, die sich ihre Titel mit
Müll- und Gerümpelkunst erschlichen und zugeschoben bekamen über die sich keiner
dieser Heuchler aufregt.

Hier der Rundgang 2011 in Düsseldorf: 

http://www.kunstakademie-duesseldorf.de … dgang.html

Wie schrieb doch Michael Mross: Unser Gehirn ist gegen die professionellen Methoden
der Manipulation nahezu ohne Chance. Die unsinnigsten Botschaften glauben früher
oder später selbst  die Hartgesottensten, wenn sie  nur ausgeklügelt genug verpackt
sind und eine beständige Wiederholung erfolgt.
Und da sie nun schon seit fast 100 Jahren wiederholen dass das "Kunst" sein soll, len-
ken sie die Herde mit Leichtigkeit. Im Bild links oben der Webseite, zeigen die Ratten-
fänger stolz, wie schön sich die urteilsfreien Leutchen in die Deponie lotsen lassen.
Viel Spaß beim Genuss der Fotos. Vor Ort sah es allerdings noch schlimmer aus. Da sah
man noch bescheuertere Objekte.

LG an alle Kunstfreunde

Anhang :  Kunst oder Bullshit?    Quelle Wikipedia
Bernhard, Ausgewogener Kopf, Foto Welt-der-Form.    Bernhard, Foto Jan Peer Baumann


Hochgeladene Bilder


--- Allein die Ästhetik ist der Weg, das Ziel und der Schlüssel zum Geist und zum Herzen des wahren Kunstliebhabers!  Armageddon

Offline

#16 2011-06-22 19:19:06

Armageddon
Gebannt
Registriert: 2010-02-18
Beiträge: 816

Re: Mappengestaltung für die Kunstakademie

die deutsche Wirstschaft sucht dringend nach qualifizierten Fachkräften, und sie verheizen tausende Abiturienten mit der Gerümpelproduktion!

Anhang: die grandiosen Ergebnisse von 4 Jahre Gehirnwäsche auf der „Kunstakademie“ Düsseldorf


Hochgeladene Bilder


--- Allein die Ästhetik ist der Weg, das Ziel und der Schlüssel zum Geist und zum Herzen des wahren Kunstliebhabers!  Armageddon

Offline

#17 2011-08-24 20:31:53

Armageddon
Gebannt
Registriert: 2010-02-18
Beiträge: 816

Re: Mappengestaltung für die Kunstakademie

Eine aufschlussreiche Studie über die katastrophale soziale Situation der sogenannten "modernen Künstler",  findet ihr hier:

       http://www.saechsischer-kuenstlerbund.d … uation.pdf

Auf 69 Seiten wird hier dargestellt, wie "moderne Künstler" dahersiechen!   

Meine Kurzbetrachtung:    Die in die Irre geschulten „Kunststudenten“ verfügen über ein selbst erarbeitetes fürstliches Salär von  300 € monatlich, bei 100% Prozent Horrorstress, wie sich täglich trotz Erfolglosigkeit aufzurappeln, sich, weil kein Ausbeuter da ist, selbst in den Arsch zu treten, und die Müllproduktion trotz leerem Gehirn (auch weil nix zum beißen da ist) wieder aufzunehmen. Na dann prost Mahlzeit. Ist ja zu wenig, um sein Siechtum im Alkohol zu ertränken! Da darf dann das von ihnen verachtete arbeitende Volk den Volksbetrügern mal wieder unter die Arme greifen!

Anhang: die grandiosen Ergebnisse von 4 Jahre Gehirnwäsche auf der „Kunstakademie“ Düsseldorf


Hochgeladene Bilder

Beitrag geändert von Armageddon (2011-08-24 20:32:46)


--- Allein die Ästhetik ist der Weg, das Ziel und der Schlüssel zum Geist und zum Herzen des wahren Kunstliebhabers!  Armageddon

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de