Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#21 2010-02-13 16:19:09

sila
Forenmitglied
Registriert: 2010-02-09
Beiträge: 35

Re: Paradiso Figurale - Freue mich auf Feedback von Gleichgesinnten!

Hallo meierhelmbrecht.

Um Missverständnisse vorzubeugen. Der Begriff des "Spirituellem" wurde von dir in die Diskussion eingebracht. Somit währst num wohl Du gefordert einen inhaltlichen Betrag dazu zu leisten, aus welchem Grunde Du einen Zusammenhang zu "Spirituellem" herstelltest. Schon interessant, wie diese Diskussion von dir geführt wiird und das Gespräch versuchst in eine Richtung zu leiten ;-) Ich glaube auch, wir entfernen uns hier sehr weit von den vorgezeigten Bildern ---aber sei es drum ... Ich antworte dir gerne:

Wie bereits erwähnt, für mich hat meine Form der Betrachtung von Bildern nicht viel mit Spiritualität zu tun. Der Begriff der Spiritualität ist für mich zunächst einmal nur ein Begriff/Wort, dass die unterschiedlichsten Menschen, Gruppen und Gesellschaften , je nach persönlicher Grundeinstellung und Haltungm vielleicht auch Interessen versuchen mit Inhalten zu füllen und für jeden Einzelnen hat dies wohl auch einen Sinn und sein Berechtigung. Daher versuche ich dies einfach hinzunehmen, solage es mich nicht beschränkt und ziehe daraus allenfalls meine Rückschlüsse.

Zum Malen:
1. Auch das erwähnte ich bereits an anderer Stelle, ich bin Vollblutamateur. Ich male um zur Ruhe zu kommen und die Dinge die mich entweder gerade beschäftigen, diejenigen die einen völligen Kontrast darstellen oder weil ich einfach Spass an Farben und Formen habe. Von daher ist es für mich etwas sehr persönliches.
2. In diesem Formum bin ich gelandet, um mir die Arbeiten von Künstlern anzusehen und Annregungen zu erhalten, etwas zu lernen oder einfach nur Bilder zu betrachten und mich darüber zu freuen, dass das Eine oder Andere meine Wahrnehmung anregt ( auch schon erwähnt). Nun ja , und das eine oder andere Bild erfüllt diese Erwartungen tatsächlich und dies ist unabhängig davon, ob es gegenständlich oder abstrakt dargestellt  und mit welchen Mitteln es hergestellt wurde. Da gibt es für mich kein RICHTIG oder FALSCH.  Hier sind wir dann wohl wieder beim Ausgangsthema: Die Arbeiten von Domino. Ich kann nur sagen, mich sprechen zwei Bilder an. Da ist es für mich nicht so wichtig mich mit einem Kunstbegriff auseinanderzusetzen, denn hier gilt für mich in etwa ähnliches, wie in der Begrifflichkeit der "Spiritualität".
Wie ihr schon so oft erwähntet, wird die künstlerische Kreativität von Kinder oft unterbunden oder nicht gewertschätzt, so dass sie diese nicht weiter ausbauen oder sich versuchen. Ein Gedanke, der auch mir nicht fremd ist. Nur wenn jemand einen solchen Grundgedanken auf Kinder bezogen vertritt, dann Frage ich mich doch, warum diese Neugierde und Kreativität bei erwachsenen Menschen in feste Begrifflichkeiten und Formvorlagen gepresst werden soll (... zumindest, wenn sie sich nicht in einen notwendigen wettbewerbs- und leistungsbezogenen Kontext befinden... wie evtl. dem Beruf... in dem wir uns eines solchen Kontextes nicht unbedingt entziehen können).
3. Nachdem ich mich hier so ein wenig eingelesen habe, bin ich mir wirklich nicht sicher , ob ich Interesse daran habe persönliches in das Netz zu stellen. Meine Gedanken hierzu:
Du hast sicherlich recht damit, dass man an Kritik wachsen kann (...oder wie Du es formuliertest "Es wird hier keiner totgeschlagen"), doch (und auch das erwähnte ich an anderer Stelle) erscheinen mir einige Kommentare nicht an den vorliegenden Sachthemen orientiert zu sein und eher Ausdruck von momentanten persönlichen Haltungen. - Auch das ist ok. -  Doch sollte man seine persönlichen Stärken, seien es die künstlerischen oder rhetorischen nicht dazu einsetzen in einen konstruktiven Austausch zu gehen und aneinander positiv zu wachsen oder ist es ein Zeichen von Naivität an einer solchen Form der Auseinandersetzung zu glauben? Ist es eher normal/ zeitgemäß seine Stärken und Fähigkeiten  einzusetzen um seine Interessen und Einstellungen (auch da wo kein persönlicher Kontakt und leistungsbezogener Kontext besteht) durchzusetzen und Positionen zu verteidigen? Und welche Position meint wer hier verteidigen zu müssen bzw. warum? Letztlich muß jeder diese Fragen für sich selber beantworten. Ich frage mich, warum du in dieser Form diskutierst.  Na ja , auch die "Wortkunst" (mir ist klar , dass es diesen Begriff so und in diesem Zusammenhang nicht gibt, aber er erscheint mir passend um nicht weiter ins Detail zu gehen) ist eine Kunst, doch wozu dient sie dir hier?  Ich erwarte keine Antwort auf diese Frage, es fällt mir nur auf, ist ok und vielleicht für dich eine positiv gemeinte Anregung.

Das folgende bezieht sich nicht auf deine aktuelle Nachricht, aber da Du dich sehr für die Beweggründe einzelner Artring - Mitglieder zu interessieren scheinst...Ich war und bin auf der Suche nach einer (wahrscheinlich recht "namenlosen") Künstlerin, deren Bilder ich vor ca vier Jahren in einem Berliner Cafe sah und zunächst sogar recht destruktiv fand. Darunter war ein Bild, das diesen Eindruck brach.  -Vielleicht hat sich aber auch in den letzten Jahren meine Betrachtungsweise verändert, so dass ich ihre Bilder anders betrachte und sie mich wieder interessieren. - Ich hoffte hier ihr Portfolio zu finden.  ;-)

Viele Grüße
Sila

Beitrag geändert von sila (2010-02-13 19:38:05)

Offline

#22 2010-02-14 08:02:02

meierhelmbrecht
Gast

Re: Paradiso Figurale - Freue mich auf Feedback von Gleichgesinnten!

"Es irrt der Mensch, solang er strebt", hab ich vielleicht "inspiriert" mit "spirituell" verwechselt? Ich bin untröstlich, aber da wir beide an dem Thema nicht sonderlich interessiert sind, schlage ich höflich vor, wir lassen es dabei bewenden.
In diesem Forum bin ich , weil ich alt, krank und einsam bin, selbstverständlich wären mir direkte Kontakte viel lieber, aber es entspricht nicht den Umständen. Da ich nun einmal dabei bin und auch Gleichgesinnte fand, betreibe ich die Sache mit dem Eifer und derselben Leidenschaft, die ich auch im richtigen Leben aufwende. Jeder soll reden wie ihm der Schnabel gewachsen ist, ausser bisher in einem schlimmen Fall, werde ich hier niemandem seine Wortwahl ankreiden, vorschreiben oder dumme Schreibfehler verbessern.

Natürlich steht es jedem frei, seine Malereien für sich allein anzufertigen oder sie nur im engsten Bekanntenkreise herumzuzeigen. Es scheint nicht allen bewußt zu sein, welchen Grad von Öffentlichkeit es bedeutet, seine Bilder ins Internet zu stellen. Da Du selbst recht selbstbewusst im Forum auftrittst, habe ich nicht angenommen, Du könnest Dich davor fürchten.
Was die vorgestellten Computerbilder angeht, um die es ursprünglich ging, hätte ich auch kurz schreiben können, ordentlicher Kitsch, das wird so ungefähr der Meinung entsprechen, die die Mehrheit im Forum vertritt, aber leider nicht laut ausspricht. Kitsch, Sentimentales usw. ist, einer Sache eine Bedeutung zu geben, die sie in Wirklichkeit  nicht an sich hat.
Im Übrigen lässt sich das Problem leicht lösen, der jeweilige Künstler könnte bei der Vorstellung dazu schreiben,"Bitte keine Bewertung durch@Meierhelmbrecht".

Um es mal ganz direkt zu sagen, ich vermute, dass solche Ansprüche, wie Du sie hier formulierst, viele dazu gebracht haben, ihre ehrliche Meinung zu den vorgestellten Werken zu verschweigen, bzw. sie lassen es lieber gleich ganz bleiben.

Beitrag geändert von meierhelmbrecht (2010-02-14 08:15:03)

#23 2010-02-14 10:51:35

Domino_B
Forenmitglied
Ort: München
Registriert: 2010-02-07
Beiträge: 21
Website

Re: Paradiso Figurale - Freue mich auf Feedback von Gleichgesinnten!

MHB - ich bin "eine deutsche Eiche" - und dann weißt Du sicher auch, was mich Deine Meinung kümmert... :-)

Deine abwertenden Statements zu meinen Bildern scheinen mir allerdings momentan echt Glück zu bringen, also mach bitte unbedingt damit weiter!!!

Offline

#24 2010-02-14 17:58:41

meierhelmbrecht
Gast

Re: Paradiso Figurale - Freue mich auf Feedback von Gleichgesinnten!

Abwertend und kritisch sind in meinen Augen verschiedene Dinge. Was "eine deutsche Eiche" sich kümmert, weiss ich nicht. Aber ich habe Victor Klemperer gelesen, "Die Sprache des Dritten Reiches", Zitat :"... es gibt Rassehunde und Deutsche Hunde...".

#25 2010-02-14 19:24:13

sila
Forenmitglied
Registriert: 2010-02-09
Beiträge: 35

Re: Paradiso Figurale - Freue mich auf Feedback von Gleichgesinnten!

Hallo meierhelmbrecht.

Bitte lies meinen Beitrag doch noch einmal. Es ist nicht mein Anliegen, ehrliche Meinungen zu unterbinden und jeder kann seine eigene Meinung haben ( schon geschrieben).Doch kommt es nicht auf die Form der Äußerung an? Ich vertrete meine Meinung und begründe sie dir.
-Ich glaube nicht , dass durch mich irgendjemand davon abgehalten wird, sein Meinung zu äußern. Wir befinden uns in einen anonymen Forum und ich bediene mich nicht unterschwelliger Angriffe oder kollektiver Aufrufe. Ich entnehme jedoch, dass dir meine Äußerungen nicht gefallen.-
Ich hoffe, ich habe dich damit nicht angegriffen, denn das lag nicht in meiner Absicht!!!
Da mich deine Beiträge auch nicht davon abhalten, meine Meinung zu vertreten, werden duch meine Beiträge sicherlich auch keine Teilnehmer davon abgehalten werden, sich an einer Diskussion zu beteiligen. Aber ich denke auch (und das erwähnte ich bereits), dass wir uns sehr weit von den eigentlichen Sachthemen verabschiedet haben, doch auch dazu gehören ZWEI.
Ich entnehme anderen Beiträgen, dass du durchaus bereit bist hilfreiche und unterstützende Anregungen zu geben und kritische Anregungen in einer konstruktiven Art mitteilst.   
Was deine kritischen Bemerkungen zu meinen Beiträgen betrifft: Ja, Du hast recht...ich tippe meine Gedanken ein und überprüfe meine "dummen" Rechtschreibfehler nicht unbedingt. Ich bin mir meiner "Unzulänglichkeit" bewußt :-) . Offensichtlich war mein Beitrag dann wohl doch mehr oder weniger inhaltlich verständlich. Wenn nicht, dann erkläre ich mich gerne nachträglich ;-)
Wir kennen uns nicht, aber ich wünsche dir wirklich von Herzen gute Besserung / körperliche Genesung. Um Missverständnisse zu vermeiden (man weiß ja nie): Ich meine dies in keiner Weise unterschwellig angriffig, sondern ehrlich. Vielleicht ergibt sich zu einem anderen Thema noch einmal ein Kontakt.

Gruß Sila



Hallo Domino

Dann kannst Du unsere Diskussion ja gelassen sehen. Erhalten wir eine Verkaufsprovision ? ;-)                                     
(Um Missverständnisse zu vermeiden: Scherzhaft gemeint). Ich wünsche dir viel Glück.
Gruß Sila / Laie

Beitrag geändert von sila (2010-02-14 19:28:22)

Offline

#26 2010-02-14 19:51:10

meierhelmbrecht
Gast

Re: Paradiso Figurale - Freue mich auf Feedback von Gleichgesinnten!

Dann könnten wir uns ja alle wieder abregen, ich bin alt genug um über darüber hinwegzusehen und müssen wir uns nicht täglich damit abfinden, dass Menschen nicht das tun, was wir gerade von Ihnen erwarten?. Ich weiss auch nicht, was Domino dazu veranlasst hat, noch mal einzugreifen. Ich hatte mich aus dem Dialog eigentlich freundlich verabschiedet - als nicht zuständig! Was ich hätte sagen können spielt keine Rolle, ich habs Ihr gegenüber nicht getan,aus Rücksicht oder warum auch immer, fertig.
Was die Schreibfehler angeht, darauf achte ich im Allgemeinen nie, hat überhaupt nichts mit Dir zu tun. Wir hatten im Teil "Allgemeines"(Thema: Amateure und Pofis) mal einen wirklich hässlichen Angriff, da fehlte es nicht nur an der Rechtschreibung sondern sogar an der Grammatik. Grammatik aber ist wichig, darin wirst Du mir recht geben, sonst können wir die richtige Bedeutung bzw. den Inhalt einer Aussage nicht erschliessen.

Beitrag geändert von meierhelmbrecht (2010-02-14 19:57:03)

#27 2010-02-14 20:29:19

sila
Forenmitglied
Registriert: 2010-02-09
Beiträge: 35

Re: Paradiso Figurale - Freue mich auf Feedback von Gleichgesinnten!

Hallo meyerhelmbrecht
Na dann...! Ich beende meine Entschärfungsversuche. Danke für den Hinweis. Ich seh es mir mal an. Wenn Du meinst das es angebracht ist, dann sag, was Du zu sagen hast und in der Form , in der es dir nur möglich zu sein scheint. Mir ist inzwischen klar, dass du eine angriffige Form bevorzugst. Für Inhalte, die sich hiervon wegbewegen, bist du offensichtlich derzeit nicht zugänglich. Warum auch immer. Aber es ist ok, solange Du so zurechtkommst.  Dennoch---Ich wünsche dir gute Besserung
Sila

Beitrag geändert von sila (2010-02-15 01:12:59)

Offline

#28 2010-02-14 21:29:48

Domino_B
Forenmitglied
Ort: München
Registriert: 2010-02-07
Beiträge: 21
Website

Re: Paradiso Figurale - Freue mich auf Feedback von Gleichgesinnten!

Hi Sila,

vielen Dank und ich würde mich sehr freuen, wenn Du ab und zu mal auf meiner Homepage Dein Feedback abgibst!

Grüße,
Domino

Offline

#29 2010-02-15 00:20:14

sila
Forenmitglied
Registriert: 2010-02-09
Beiträge: 35

Re: Paradiso Figurale - Freue mich auf Feedback von Gleichgesinnten!

Hallo Donino

Richtig, du hast ja eine homepage. Ich schau sicher mal rein.

Gruß Sila

Beitrag geändert von sila (2010-02-15 00:55:35)

Offline

#30 2010-02-26 13:33:06

efial
Gast

Re: Paradiso Figurale - Freue mich auf Feedback von Gleichgesinnten!

wow,deine bilder gefallen mir sehr gut,ich wünschte,ich wäre so weit,echt klasse,hat mich wieder mal inspiriert,grosses lob.;)

#31 2010-02-26 22:16:11

Domino_B
Forenmitglied
Ort: München
Registriert: 2010-02-07
Beiträge: 21
Website

Re: Paradiso Figurale - Freue mich auf Feedback von Gleichgesinnten!

Hi efial,

danke für Dein großes Lob, was mich sehr gefreut und mir eine riesen Ladung guter Energie geliefert hat. Ich wünsche Dir viel kreative Schaffenskraft und weiterhin eine so positive Wirkung!

D. Brunzlik

Offline

#32 2010-02-26 22:39:28

efial
Gast

Re: Paradiso Figurale - Freue mich auf Feedback von Gleichgesinnten!

hi,ich danke dir auch.

ich denke auch,wenn man malt ist man immer sehr selbstkritisch,darum finde ich das forum sehr gut.
was aber letztendlich doch auch geschmackssache bleibt,kann man von  efahrenne malern gut lernen.

weiter so,schön,wenn dich mein beitrag gefreut und neuen anschub gegeeben hat.

also weiter so,echt klasse!!!;)

LG EFIAL

#33 2010-03-05 02:07:43

der gebenedeite
Forenmitglied
Registriert: 2009-10-14
Beiträge: 311

Re: Paradiso Figurale - Freue mich auf Feedback von Gleichgesinnten!

@Domino_B
die Bilder gefallen mir ganz gut; aber die
Computerbilder auf deiner Galerieseite: WAHNSINN!
echt ganz große Kunst.
Lass dir von MH und Konsorten bloss nicht einreden, dass das keine
Kunst ist nur weil du keinen Pinsel geschwungen hast. Schliesslich
hat Kunst alle möglichen Ausdrucksformen und zeichnet sich gerade
durch Vielfalt und "Artenreichtum" aus.

Den Vorwurf der Weltentrücktheit und Lebensfremdheit kann ich nicht
nachvollziehen, schliesslich zeigt sich die Qualität eines Werks ja nicht
am Motiv. Auf mich wirkt das Gemeimnisvolle, Fremdartige und Bizarre
deiner Bilder gerade besonders anziehend.
Es wirft schon ein bezeichnendes Licht auf manche Leute, dass sie
immer wieder Kreativität und künstlerischen Einfallsreichtum einfordern und dann jeden
der nicht gerade den 100000sten Hirsch im Bergwald oder die xte Pferdeherde malt, geradezu
zu einem psychatrischen Fall erklären.

Meine Bewunderung ist dir auf jeden Fall sicher.
Bitte poste mehr!
LG Alex


Arche hemisy pantos

Offline

#34 2010-03-05 23:09:35

Domino_B
Forenmitglied
Ort: München
Registriert: 2010-02-07
Beiträge: 21
Website

Re: Paradiso Figurale - Freue mich auf Feedback von Gleichgesinnten!

Hi Alex,

ich dank Dir sehr für Deinen Beitrag und freu mich unglaublich darüber!

Zudem musste ich gerade über die hinreissende Formulierung betreffend "100000sten Hirschen" so lachen - you are really brightening the day... :-)

LG,
Dominique

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de