Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2010-02-06 15:05:40

diewelt
Neues Forenmitglied
Registriert: 2010-02-06
Beiträge: 9

hallo

Ich bin neu hier....!
Mich würde eure Meinung zu meinem Bild interessieren.
Natürlich auch kritisches. :-)

Das Bild hab ich mit Acrylfarben gemalt und es heißt " Blick ins Freie".

( Die Farben sind in Original etwas kräftiger.)


Hochgeladene Bilder

Beitrag geändert von diewelt (2010-02-06 15:08:07)

Offline

#2 2010-02-07 09:04:21

meierhelmbrecht
Gast

Re: hallo

Ich würde sagen, hinter dem Werk steckt bereits ein beachtliches künstlerisches Können, seine Wirksamkeit entfaltet es erst so richtig, wenn man es ordentlich vergrössert. Darf ich fragen, wie gross das Original ist(ZentimeterxZentimeter)? Dann habe ich lange überlegt, warum das Bild ein wenig starr wirkt. Du musst ja nicht unbedingt ein Leistenkrokodil reinmalen, aber wie wäre es mit längerem und dunklerem Schattten für den grössten Baum?

#3 2010-02-07 11:32:40

diewelt
Neues Forenmitglied
Registriert: 2010-02-06
Beiträge: 9

Re: hallo

danke für deine Antwort.!

Es ist auch nicht so groß : 60x 40cm

Mit der starrheit hab ich mir auf gedacht wusste nur nicht was ich verändern kann ohne zuviel rein zumalen.
Aber das mit dem Schatten werde ich ausprobieren.


Vielen Dank.

Offline

#4 2010-02-10 16:50:43

Danuu
Forenmitglied
Registriert: 2009-12-08
Beiträge: 98

Re: hallo

Ich persönlich mag Bilder sehr, die den Betrachter durch einen Tunnel oder eine Brücke hindurch schauen lassen. Auf jedenfall wirkt es ganz gut, bis auf besagten fehlenden Schatten der Bäume. Die Bäume selbst sind gut gemalt.

Beitrag geändert von Danuu (2010-02-10 16:51:02)


~Die Sehnsucht ist es die unserer Seele nährt, und nicht die Erfüllung.
Und der Sinn unseres Lebens ist der Weg, und nicht das Ziel~ Arthur Schnitzler †1931

Offline

#5 2010-02-12 15:03:21

diewelt
Neues Forenmitglied
Registriert: 2010-02-06
Beiträge: 9

Re: hallo

Also hier ist der Versuch mit dem Schatten.
Ich muss sagen das ich mich echt schwer tue mit dem Schatten.
Ja links müsste der auch hin aber ich komm nicht rein.

Im ersten Versuch hatte ich den Schatten falsch gemalt und musste doch den unteren Teil nochmal neu malen.:-)

Also ich bin mir unsicher....

Naja ich hab auch nochmal ein anderes von mir dazu getan.....

Bitte um Kritik und Ideen. :-)


Hochgeladene Bilder

Offline

#6 2010-02-13 09:42:14

meierhelmbrecht
Gast

Re: hallo

Aber doch schon wesentlich besser! Ich verrate Dir ein Geheimnis, ich lasse die Schatten gern weg, weil weiss, dass ich sei nicht beherrsche. Angeblich sollen sich Anfänger(ein Amateur bleibt wahrscheinlich ewig Anfänger)  immer schwer tun, mit den Schatten. Es gibt ja zum Glück noch andere Möglichkeiten, perspektifische Wirkungen zu erzeugen. Die würde ich in Deinem neuen Bild anwenden. Das ist Froschperspektive, mit dem hohen Horizont und deswegen würde ich die Farben vorne unten kräftiger malen. ich wieder sehr gespannt, ob meine Theorie stimmt, was ich in diesem Forum doch alles lerne...........

#7 2010-02-13 21:21:51

Danuu
Forenmitglied
Registriert: 2009-12-08
Beiträge: 98

Re: hallo

Hm, also ohne Schatten hat es mir nun doch besser gefallen. Vielleicht wenn du den Schatten in die andere Richtung, nach Hinten und Links schmuggels, und dafür auch den Schatten vom Höhleneingang weg lässt.....

Das Zweite Bild wirkt sehr farbgewaltig, und harmonisch. Jedoch würde ich hier den Hintergrung etwas abschwächen, um den Vordergrund besser ins Bild zu rücken.


~Die Sehnsucht ist es die unserer Seele nährt, und nicht die Erfüllung.
Und der Sinn unseres Lebens ist der Weg, und nicht das Ziel~ Arthur Schnitzler †1931

Offline

#8 2010-02-14 08:07:56

meierhelmbrecht
Gast

Re: hallo

Ich würde sagen, das Licht kommt von links oben. Es gibt natürlich Beispiele, in denen Künstler den Schatten so legen, wie sie ihn gerade brauchen, aber in diesem Bild müsste dann wohl doch die Sonne nach rechts oben verschoben werden, oder untergehen, aber dann wären wohl die ganzen Farben zu ändern ;-) :-)

#9 2010-02-14 10:51:26

diewelt
Neues Forenmitglied
Registriert: 2010-02-06
Beiträge: 9

Re: hallo

Das mit dem Schatten in die andere Richtung wäre eine Möglichkeit aber meierhelmbrecht hat recht, die Farben würden nicht mehr passen.
Ich versuc es bisschen zu beleben indem ich unten mehr details des Bodens male, nicht aufdringlich aber so das die Frage des Schattens nicht mehr so vorrangig ist.


Lieben gruß

Offline

#10 2010-02-14 18:33:04

meierhelmbrecht
Gast

Re: hallo

Nach meiner Auffassung solltest Du nichts mehr versuchen, sondern lieber das nächste Bild malen. Wir alle oder doch beinahe alle, müssen uns damit abfinden, nie vollständig das zu erreichen, was wir vielleicht ursprünglich wollten.
Ausserdem. dies ist hier die Bildbegutachtung, keine Galerie. In der Galerie verkaufst Du es oder nicht, ohne Diskussion, keiner der Betrachter weiss, was Du möglicherweise mal vorhattest.

#11 2010-02-14 18:58:47

symoned
Neues Forenmitglied
Registriert: 2010-01-10
Beiträge: 5

Re: hallo

das ist wohl war, aber wenn es in meiner Wohnung hängt sieht man es immerwieder an und es kitzelt in den Fingern.
Bis ein Bild für mich fertig ist vergehen manchmal 1-2-Monate.
Ich male auch bereits ein anderes Bild aber nicht an jedem Tag passt die <Stimmung um gezielt ein Bild zu malen.
Sodass ich auch die Älteren weiter mal.

Offline

#12 2010-02-14 19:53:30

meierhelmbrecht
Gast

Re: hallo

Das soll den grossen Meistern nicht anders gegangen sein, vielleicht wäre es besser, Du könntest es demnächst verkaufen;-)

#13 2010-02-16 10:59:13

AREZD
Forenmitglied
Ort: Hamburg
Registriert: 2010-02-15
Beiträge: 36
Website

Re: hallo

Mir gefallen deine Bilder auch sehr gut.
Ich finde nur in das „blick ins freie“ hätte ein paar mehr Details vertragen können.
Dem Sandboden n bischen mehr Struktur geben zb. Nicht mit Pinsel aber da gibt es ja Möglichkeiten.
Aber ansonsten gut. Ich kenne dein Problem ^^
Ich neige auch dazu ewig an meinen Bildern „rum zumachen“ bis ich mich quasi mit dem Satz „genug ist genug“ davon los reissen. *grins*

MfG
Tom


"Nur ein weiterer Freak im Freak-Königreich!" - Dr.Hunter S. Thompsen

Offline

#14 2010-02-16 12:00:00

Danuu
Forenmitglied
Registriert: 2009-12-08
Beiträge: 98

Re: hallo

Oh, das schlimmste was man machen kann, finde ich, ist an einem Bild mit dem man zufrieden war, herum zu radieren.
Ich packe das Bild dann in eine Mappe, und male es nochmal neu. Das "alte" hole ich dann nur noch vor um zu vergleichen. Manchmal habe ich bis zu 4 Bilder von einem Motiv.
Und die Zeit spielt eigentlich weniger eine Rolle bei mir. Ich habe schon Skizzen gehabt, die über ein Jahr bei mir herumlagen, und an denen ich dann fast ein Jahr lang weiter gemalt habe. Ich zähle eigentlich nie die Stunden die ich brauche, sondern sehe nur die Zeit, als ich anfing, und den Zeitpunkt als es "fertig" war.
Richtig fertig werde ich eigentlich auch nie, aber irgendwann muß ich mal ein ende finden.


~Die Sehnsucht ist es die unserer Seele nährt, und nicht die Erfüllung.
Und der Sinn unseres Lebens ist der Weg, und nicht das Ziel~ Arthur Schnitzler †1931

Offline

#15 2010-02-16 12:13:49

AREZD
Forenmitglied
Ort: Hamburg
Registriert: 2010-02-15
Beiträge: 36
Website

Re: hallo

Da haste es besser als ich...
Ich gehöre zu der Art Künstler die ein Bild total in seinen Bann zieht.
Anfangen und einfach „machen“... Ich vergesse da die Zeit.
Mitunter sitze ich 5 Stunden in gekrümmter Haltung vor meinem Tisch und mache nichts außer malen.
Normalerweise rauche ich jede 2 Stunden ne Kippe aber das is alles total  Nebensache wenn ich male.

Ich neige leider dazu Bilder die mir nicht gefallen einfach „fallen zu lassen“ ..
Daraus resultiert das ich am Ende des Monats ne ganze Schublade voll unfertiger  Sachen habe...
Z.T. Sachen mit Potential die halt wegen einer Laune nie fertig werden... sad

MfG
Tom


"Nur ein weiterer Freak im Freak-Königreich!" - Dr.Hunter S. Thompsen

Offline

#16 2010-02-16 14:23:20

Danuu
Forenmitglied
Registriert: 2009-12-08
Beiträge: 98

Re: hallo

Wie man es nimmt. ;-) Mit 2 eigenen Kindern, einem Hund, und noch ab und zu ein paar zu betreuenden Kindern bleibt mir leider keine andere Wahl. Ich würde manchmal auch gerne einfach nur malen, malen, malen, anstatt herausgerissen zu werden. Aber das geht nun einmal leider nicht.

Und warum sitzt du in so ungesunder Haltung? Vielleicht wäre es gesünder für deinen jungen Rücken auf dem Bauch liegend zu malen, oder im Stehen.


~Die Sehnsucht ist es die unserer Seele nährt, und nicht die Erfüllung.
Und der Sinn unseres Lebens ist der Weg, und nicht das Ziel~ Arthur Schnitzler †1931

Offline

#17 2010-02-16 14:49:51

AREZD
Forenmitglied
Ort: Hamburg
Registriert: 2010-02-15
Beiträge: 36
Website

Re: hallo

Ja ok da gebe ich mich geschlagen da kann ich nicht mithalten. *grins*
Ich hab mein Atelier im Keller da stört keiner das ist ganz angenehm.
Hmm das hat wohl mehrere Gründe..
Zum einen beuge ich mich automatisch vorne über um feine Details besser sehen zu können und zum anderen bekomme ich es irgendwie einfach nich hin grade zu sitzen... Zumal ich ja als Grafiker auch den ganzen Tag vorm Pc sitze und das „Haltungsproblem“ auch da nich unerheblich ist.
Da bist du nicht der/die erste der mir das sagt das das nicht sonderlich gesund ist..

MfG
Tom


"Nur ein weiterer Freak im Freak-Königreich!" - Dr.Hunter S. Thompsen

Offline

#18 2010-02-17 22:45:57

Danuu
Forenmitglied
Registriert: 2009-12-08
Beiträge: 98

Re: hallo

Ich sehe doch eine Zukunft in meiner vierten Berufswahl, als Krankengymnastin, wenn die jungen Leute schon so gut dafür sorgen, das der Rücken bald schmerzt. "kicher"


~Die Sehnsucht ist es die unserer Seele nährt, und nicht die Erfüllung.
Und der Sinn unseres Lebens ist der Weg, und nicht das Ziel~ Arthur Schnitzler †1931

Offline

#19 2010-02-28 05:08:22

Tiramisu
Neues Forenmitglied
Ort: Rorschach
Registriert: 2010-02-28
Beiträge: 5

Re: hallo

Ja, Hallo erstmal, ich bin der Neue hier!  wink
Bin beim Hobby malen noch relativ am Anfang (Genaueres dazu vielleicht mal später) und leidenschaftlicher Fotograph, von daher habe ich evtl. einen etwas anderen Blickwinkel.


Ganz ehrlich? Das mit den Schatten finde ich gar nicht mal so gravierend wichtig.
Was mich als Erstes an dem Bild stört, ist die fehlende Tiefe, was zum einen an der Textur des Bodens liegt und zum Anderen an dem "braunen Gebirge" (??) im Hintergrund, welches die Perspektive erstickt. Die kleine Ecke hellblauer Himmel kann daran dann auch nichts mehr ändern.
Ausserdem hätte ich auf den einzelnen Ast links verzichtet, der da so schüchtern um die Ecke guckt und irgendwie etwas unnatürlich und deplaziert wirkt.

Bitte nicht falsch verstehen, die Maltechnik als solches finde ich klasse, nur die Bildkomposition ist in meinen Augen etwas unglücklich gewählt.
Bei mir stellt sich das Problem meistens umgekehrt dar, ich habe ein realtiv gutes Auge für die Bildkomposition, dafür hapert es manchmal an der Maltechnik (und ich stelle auch oft zu hohe Erwartungen an mich selbst?). Genau aus dem Grund bin ich auch gerade hier gelandent (über den Google-Suchbegriff "Baum malen"), da ich mich momentan vor der Aufgabe sehe, die realistisch wirkende Verästelung eines Baumes zu malen.


Tira

Beitrag geändert von Tiramisu (2010-02-28 05:37:14)


Was ich mache, ist für mich kreativer Ausgleich.
Ich selbst sehe es nicht als Kunst, das überlasse ich Anderen.

Offline

#20 2010-02-28 17:40:37

Inge
Forenmitglied
Registriert: 2010-02-22
Beiträge: 19

Re: hallo

Mir gefällt der Ansatz für das Bild 1 auch sehr gut. Es ist dir gelungen, den "Rahmen" interessant zu gestalten (links die "geschlossene" Borke, rechts die "Schuppen" und der fließende Übergang). Das Bild lässt auch Raum für Interpretation - und das ist m. E. schon die halbe Miete! Ich habe auch - bevor ich die anderen Kommentare las - gedacht, entweder überall Schatten oder nirgends!"
Durch die Farbe, die "bewegte" Strichführung und die ringförmige Schattierung direkt unten sieht das etwas aus, als ob die Bäume in einer Wasserlache stehen. Das ist aber nicht so schlimm. Nimm die Richtung, aus der die Sonne kommt (links oben) verlängere die gleiche Richtung proportional zu den Bäumen und mache mal die Schattenstriche bloß waagerecht zum Horizont für den Anfang. Dazu am besten etwas von der Komplementärfarbe in die Bodenfarbe mischen.

Beitrag geändert von Inge (2010-02-28 17:41:33)

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de