Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2009-12-27 13:37:03

kafir
Neues Forenmitglied
Registriert: 2009-12-27
Beiträge: 2

Acrylbild How to.....

Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage dazu wie ich ein Acrylbild anfange.
Das Bild das ich in etwa malen möchte geht in diese Richtung:
http://www.art-galerie7.de/frank/Kunst- … rahmen.jpg
Es ist auch mein erstes Bild.

Also meine Fragen wären,
- wie bereite ich die Leinwand vor?
- wie bekomme ich so exAkt gerade bzw,. geschwungene Linien hin? ist das alles freihand oder wurden da spez. Werkzeuge benutzt?
- wie bereite ich die Farben am günstigsten vor? (gleich fürs gesamte Bild mischen?)
- wie sind in dem demo bild diese strukturen und muster "unter" dem eigentlichen bild gemacht und würden die dann als erstes gemacht werden (also 1ste Lage/Schicht?)
- wieviel farbe benötige ich um eine ähnliche pigment dichte zu erhalten bei einer lw. von 30mal40cm?
- wie ist da "wasser" als mischmittel einzusetzen? oder gar nicht?
- macht man die lw. evtl. vorher nass? oder ist das nicht üblich bei acryl?

wie man an den fragen erkennen kann bin ich anfänger.
hoffe trotzdem das auf die fragen ein paar konkrete antworten kommen und nicht nur "ausprobieren, ausprobieren, ausprobieren"...is ja schließlich auch ne geldfrage und verschwenden möcht ich so wenig wie nötig.
danke und gruß

kafir..

Offline

#2 2009-12-27 18:17:27

meierhelmbrecht
Gast

Re: Acrylbild How to.....

Lieber junger Freund, sagt Dir der Begriff Ausbeutung etwas? Nein? Dann empfehle ich Dir vor dem Acrylbild "Das kommunistische Manifest", von Karl Marx. Alternativ holst Du Dir die Anleitung von der WEB-Site, von wo Du die Vorlage her hast oder Du tust, was wir ziemlich alle getan haben, ungefähr 10 Euro für "Erste Schritte Acrylmalerei"(oder ähnlicher Titel) ausgeben.

Beitrag geändert von meierhelmbrecht (2009-12-27 18:18:17)

#3 2009-12-27 19:29:05

Danuu
Forenmitglied
Registriert: 2009-12-08
Beiträge: 98

Re: Acrylbild How to.....

Liebe Güte, malen ist Kunst, es sei denn man kauft sich so einen Kasten "malen nach zahlen"
Ich selbst habe noch nie versucht auszurechnen wieviel Farbe ich für ein Bild benötigen werde, selbst wenn ich vorher 10 Leinwände vermatze ist mir das egal, denn man wird von mal zu mal besser.

Wenn du nicht bereit bist ein paar Farbtuben zu "verschenden" dann lass es lieber sein, denn es ist noch kein Anfänger über Nacht zum Profi geworden, und es hat auch noch nie jemand Spaß am Malen gehabt, der nicht auch bereit war dafür zu üben.


~Die Sehnsucht ist es die unserer Seele nährt, und nicht die Erfüllung.
Und der Sinn unseres Lebens ist der Weg, und nicht das Ziel~ Arthur Schnitzler †1931

Offline

#4 2009-12-29 13:55:46

kafir
Neues Forenmitglied
Registriert: 2009-12-27
Beiträge: 2

Re: Acrylbild How to.....

@meierhelmbrecht: ja, kenn ich. ich arbeite....

ansonsten wieder mal typische antworten wie sie nur in foren auftauchen können.
was ist daran so schlimm wenn ich alter kunstbanause nach zahlen malen will? bob ross is demnach satan für euch oder was?
ich weiß, für euch ist das natürlich unter aller sau und totalst verabscheuendwürdig, einer konkreten antwort nicht würdig.
lol, spart doch lieber eure zeit statt unkonstruktiv auf konkrete fragen zu antworten. das nervt halt einfach an foren.
selbst nen beschissener link zu nem guten anfänger buch wär besser gewesen als auf kack marx zu verweisen.

das man die farbe in etwa berechnet die man wahrscheinlich verbraucht ist doch gar nicht so verkehrt. oder kauft ihre eine tube und stellt dann immer fest; "ui, das langt nicht, ich muss nochma in laden"...

also hier nochmal:
- wie bekomme ich so exAkt gerade bzw,. geschwungene Linien hin? ist das alles freihand oder wurden da spez. Werkzeuge benutzt?
.............................................(ist doch eine legitime frage).

- wie sind in dem demo bild diese strukturen und muster "unter" dem eigentlichen bild gemacht und würden die dann als erstes gemacht werden (also 1ste Lage/Schicht?)
................................is auch legitim oder?

- wieviel farbe benötige ich um eine ähnliche pigment dichte zu erhalten bei einer lw. von 30mal40cm?
..................kann man, wenn man ahnung hat, auch locker mal nen antwort satz zu raushauen.

- wie ist da "wasser" als mischmittel einzusetzen? oder gar nicht?
...............................................bezieht sich da konkret auf das demo bild.

- macht man die lw. evtl. vorher nass? oder ist das nicht üblich bei acryl?
..........................klingt noob mäßig aber wer war mal keiner?

@danuu
ich weiß auch gar nicht wie du in deinem letzten satz schön altklug auf den trip kommst mir vorhaltungen zu machen wie ich "malen" zu verstehen habe.
ich bin keine 17 also sag was zu den fragen oder lass es. menschen verändern kannste bei den zeugen jehovas.

Offline

#5 2009-12-30 06:22:28

meierhelmbrecht
Gast

Re: Acrylbild How to.....

Ich antworte aus Sympathie für einen arbeitenden, offensichtlich nicht mehr ganz jungen Menschen, weil ich selbst arbeitend und nicht mehr ganz jung bin und ... hoffentlich manchmal ausreichend höflich.

Dein Anpruch ist unangemessen. Du weisst leider und ganz offensichtlich so wenig über das Ding, was Du Dir vorgenommen hast, dass die Beantwortung einer Frage, tausend neue Fragen nach sich ziehen würde. Am Ende müsste ich das Bild für Dich malen, was tatsächlich unbezahlte Arbeit darstellt. Warum willst Du Dich mit fremden Federn schmücken? Selbst das Malen nach Bob Ross oder Zahlen erfordert ein Minimum an Kreativät, an der es Dir doch zu mangeln scheint. Vielleicht solltest Du lieber Tischtennis spielen oder einem anderen Hobby nachgehen und nicht wie der glückllose Angler seinen Fisch im Laden kaufen wollen, um Ihn später der Familie als eigenen Fang zu präsentieren.

Deswegen, lass es sein oder fang mit den Grundlagen an, das Internet wimmelt von Grundlagen, Du musst nur danach googeln - Per aspera ad astra!

#6 2009-12-31 11:31:29

Danuu
Forenmitglied
Registriert: 2009-12-08
Beiträge: 98

Re: Acrylbild How to.....

Vorhaltungen sehen bei mir anders aus, und das eintige was ich damit ausdrücken woltle, war "habe Spaß am Malen, am selbst Ausprobieren, dann beantworten sich deine Fragen von ganz alleine.

Und nein, ich finde Bob Ross sehr erfrischend, aber erfrischender finde ich meine Freundin die sich ihre Wohnung mit den nachgemalten Bildern zupflastert. Nur sie weiß wenigstens das sie nicht die geborene Künstlerin ist, aber sie hat Spaß daran.

Vielleicht suchst du dir am besten einen Kunsthändler und fragst dort einmal nach, zu den verschiedenen Techniken kann ich dir die Bücherei empfehlen, da gibt es viele Bücher für viele Maltechniken.

Beitrag geändert von Danuu (2009-12-31 11:32:48)


~Die Sehnsucht ist es die unserer Seele nährt, und nicht die Erfüllung.
Und der Sinn unseres Lebens ist der Weg, und nicht das Ziel~ Arthur Schnitzler †1931

Offline

#7 2010-01-12 14:27:49

Shindra
Neues Forenmitglied
Ort: NRW
Registriert: 2010-01-12
Beiträge: 4
Website

Re: Acrylbild How to.....

Mmhh, ich habe weder Kunst studiert und ich verdiene auch kein Geld damit - ich sehe es als möglichkeit meine Gedanken , Gefühle , Ängste aber auch Freude nach aussen zu drehen indem ich das was mich bewegt aufs Papier oder die Leinwand bringe.Ich bin 34 und zeichne von Kindesbeinen an und lerne immer noch dazu ..
Vor 6 Jahren hab ich mich das erste mal an Acryl und vor 2 Jahren an Ölfarbe getraut , learning by doing wink
Ich würde nie behaupten das ich mich in allen Techniken auskenne, aber das muss auch gar nicht sein wink  Ein wenig experimentieren , mit Farben und Materialien spielen... man wundert sich im nachhinein teilweise - und denkt - wow ... schaut toll aus...Du hast das Motiv im Kopf ,aber um das auch aufs Papier zu bringen ,gehört meiner Meinung vor allem eigene Krativität dazu.
Ausgerechnet wieviel Farbe ich nun für ein Bild brauche - das hab ich noch nie getan^^,
obwohl ich dazu sagen muss ,das mein *Hobby* fast das komplette Wohnzimmer einnimmt wink
Meine Tochter shoppt am liebsten durch die Boutiquen - ich im Künstlerfachhandel *grins*
Googel dich ein wenig in die Materie , besorg dir ein paar Fachbücher ,probier dich aus und geh in dich ,dann schau was daraus wird smile

Lieben Gruss,
Shinny

Beitrag geändert von Shindra (2010-01-12 14:35:20)


There is nothing eighter good or bad, but thinking makes it so...
( Shakespeare )

Offline

#8 2010-07-24 14:26:57

Sandra
Neues Forenmitglied
Ort: Bern
Registriert: 2010-07-24
Beiträge: 5
Website

Re: Acrylbild How to.....

Für Gerade Linien nehme ich Abdeckklebeband...damit Du nicht zuviel FArbe verbrauchst, nimm nur wenig, kannst ja jederzeit wieder Farbe nachfüllen...alles andere musst Du ausprobieren. Strukturen können mit Sand, Paste oder auch Gel gemacht werden, aber da gibt es soviele verschiedene und jedes reagiert anderst. Dann kommen da auch die Farbmischungen um eine ähnliche Farbe zu erhalten...die Erfahrung am Ausprobieren wird dir den Weg zeigen..Viel Erfolg...

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de