Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2009-11-04 08:48:45

Westernhunny
Neues Forenmitglied
Ort: Stuttgart
Registriert: 2009-11-04
Beiträge: 5

Auch ich bitte um konstruktive Kritik

Guten Morgen liebe Kunstliebhaber,

durch Zufall habe ich dieses Forum entdeckt und bin ganz begeistert. Ich selber habe sehr gern gezeichnet. Als Teenie hab ich viel gemacht, dann 10 Jahre kein Interesse mehr daran gehabt. Am Wochenende sagte jemand zu mir "Jeder solle das tun, was er am besten kann!" Und was kann ich? Diese Frage geisterte in meinem Kopf und da habe ich mich an meine einstige Leidenschaft fürs Zeichnen errinnert. Hab dann meinen alten Block aus einer Kiste in der Ecke rausgekramt und losgezeichnet. Heute stelle ich mich mal Eurer konstruktiven Kritik und bin sehr gespannt. Hier gibt es ja wirklich tolle Hobbykünstler unter Euch und davor habe ich höchsten Respekt (und somit etwas Angst bzw. Selbstzweifel).
Danke für Eure Meinungen,

Lg Steffi


Hochgeladene Bilder

Beitrag geändert von Westernhunny (2009-11-04 15:12:18)


Es ist immer die Leistung, die bestimmt, wer zur Elite zählt.   
Ludwig Marcuse (1894-1971), dt.Literaturhistoriker

Offline

#2 2009-11-04 15:06:13

Jakub
Forenmitglied
Registriert: 2009-10-20
Beiträge: 40

Re: Auch ich bitte um konstruktive Kritik

Hallo Steffi,


das ist ganz gut auf das hören was in uns drine ist smile die zeichnungen sind nett und wirklich nicht schlecht. Wenn mann viel zeichnet wird mann eines tages selber beurteilen können wie gut oder auch nicht zeichnung geworden ist. Naturlich brauchen wir lob als ansporn( sag mann das so?), aber was wirklich uns nach vorne bring zeichnen, zeichnen , zeichnen, malen, malen, malen. Behält bitte deine zeichnung mit datum, nach einem jahr kann mann Fortschritte sehen und das macht einem so was von glücklich.....:)  alle "berümten" künstler, ohne ausnahmen  haben viel, viel gearbeitet, manche wie bessesen. Jemand hat  sesagt 10% ist talent der rest ist fleiß, also mach bitte jeden Tag eine zeichnung und nach 1-2 Jahren werde ich Dich bitten um kritik - wetten wir? Ich male intensiv( das heist ich bin jeden tag im meinem werkstatt) seid ca. 1,5 jahren. Noch brauche ich paar jahre das ich den handwerk gelernt habe smile trozdem ich bin so gücklich wie noch nii im meinem leben, dank der malerei::::)))))

Ps. am besten gefällt mir die frau mit dem stuhl auf dem 2 blatt. Das hat Charakter.

liebe grüße

Beitrag geändert von Jakub (2009-11-04 17:38:37)

Offline

#3 2009-11-04 15:16:25

Westernhunny
Neues Forenmitglied
Ort: Stuttgart
Registriert: 2009-11-04
Beiträge: 5

Re: Auch ich bitte um konstruktive Kritik

Hallo Jakub,

darf ich fragen woher Du kommst? Dein Dialekt ist ja bezaubernd. Hast Du eine Website von Deinen Werken? Danke für Deine Ausführungen. Werde das mit dem Datum machen. Dachte nur gelesen zu haben, dass man nicht datiern und signieren soll.
Danke,

LG Steffi


Es ist immer die Leistung, die bestimmt, wer zur Elite zählt.   
Ludwig Marcuse (1894-1971), dt.Literaturhistoriker

Offline

#4 2009-11-04 15:29:15

Jakub
Forenmitglied
Registriert: 2009-10-20
Beiträge: 40

Re: Auch ich bitte um konstruktive Kritik

ach ..mann macht das was mann für richtig hält, mit dem datum ist sehr hilfreich, sonst weiss mann nicht wann was entschtanden ist.  Ich stelle paar von meinen zeichnungen( alt, wie gesagt von ca. 1 j) und neue bilder.
Übrigens ich komme aus Polen:)

Beitrag geändert von Jakub (2009-11-04 17:38:14)

Offline

#5 2009-11-05 06:17:57

meierhelmbrecht
Gast

Re: Auch ich bitte um konstruktive Kritik

ich denke, das zeichnerische Talent ist gegeben, ansonsten, siehe Jakub. Das mit 10 Prozent war, glaube ich, Einstein.

10 Jahr später zeichnet man allerdings keine Frauen mehr im Bikini! Der Bikini ist für mich das kleinbürgerlichste aller Kleidungsstücke! Kunst ist Freiheit, deswegen - runter mit den Klamotten.

Mir gefällt am besten in Bild 1 der Torso im Nachthemd oder Unterrock.

#6 2009-11-05 09:29:25

Westernhunny
Neues Forenmitglied
Ort: Stuttgart
Registriert: 2009-11-04
Beiträge: 5

Re: Auch ich bitte um konstruktive Kritik

Guten Morgen,

ich sehe schon, Ihr seid direkt und konstruktiv. Das gefällt mir gut. Danke.
Eigentlich möchte ich mein Können eher anders ausrichten. Aktmalerei gibt es schon von sehr vielen Künstlern und das mal richtig toll, wie ich finde. Wobei ich gestehen muss, dass der weibliche Körper für mich was Schönes ist und ich den sehr gern zeichne.
Werde die Versuche dann mal hier posten.

LG Steffi


Es ist immer die Leistung, die bestimmt, wer zur Elite zählt.   
Ludwig Marcuse (1894-1971), dt.Literaturhistoriker

Offline

#7 2009-11-06 05:58:04

meierhelmbrecht
Gast

Re: Auch ich bitte um konstruktive Kritik

Haben alle vor Dir nur einmal gelebt, genauso wie Du,alle mit Dir und wahrscheinlich auch nach uns. Als Künstler hast Du die Pflicht die Welt mit eigenen Augen zu betrachten, egal wieviel Akte in der Welt gleichzeitig gemalt werden, Deine Akte werden immer einzigartig sein.

Etwas anderes wäre, Du würdest Mangas zeichen, die sind alle gleich dämlich....

#8 2009-11-06 08:35:16

Westernhunny
Neues Forenmitglied
Ort: Stuttgart
Registriert: 2009-11-04
Beiträge: 5

Re: Auch ich bitte um konstruktive Kritik

Guten Morgen,

das wird sich entwickeln und Mangas... das ist jetzt nicht so mein Stil.
Hab mir Pastellfarben zugelegt und Ölkreiden.. Ich versuche einfach mal, aber Bleistift liegt mir halt dann doch eher...


Hochgeladene Bilder


Es ist immer die Leistung, die bestimmt, wer zur Elite zählt.   
Ludwig Marcuse (1894-1971), dt.Literaturhistoriker

Offline

#9 2009-11-07 07:20:33

meierhelmbrecht
Gast

Re: Auch ich bitte um konstruktive Kritik

Oh, oh, kannst Du nicht zwischen den Zeilen lesen? Lern es, bittte! Du zeichnest  mit dem BH zugleich die herrschende, durchschnittlich verklemmte Weltanschauung. Das bedeutet nicht, ich will von Dir hier nackten Busen sehen, wie wär es mit einem Fuss, einer Hand, einer Rückenansicht, einem nackten Stuhl...?

#10 2009-11-12 00:56:48

der gebenedeite
Forenmitglied
Registriert: 2009-10-14
Beiträge: 311

Re: Auch ich bitte um konstruktive Kritik

@Westernhunny
Eine kleine Anregung von mir:
Experimentier mal mit verschiedenen Techniken, sowohl was
die Maltechniken (exaktes vs wildes gestisches Arbeiten)
als auch Malmaterialen betrifft.

Probier es mal mit Kohle oder Ölpastell
Anbei ein paar kleine Anregungen und Beispiele von mir.


Hochgeladene Bilder

Beitrag geändert von der gebenedeite (2009-11-12 01:06:33)


Arche hemisy pantos

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de