Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2009-10-21 20:36:23

ju1988
Neues Forenmitglied
Ort: Ravensburg
Registriert: 2009-10-21
Beiträge: 3

ungegenständliche Kunst...

Hallo, schaue schon seit längerem hier ab und zu vorbei u wollte jetzt auch mal wagen, was ihr von meinen Bildern hält. Ich arbeite mit Spachtel und mit acryl.

freue mich über jede Kritik...


Hochgeladene Bilder

Offline

#2 2009-10-22 06:15:46

HP
Forenmitglied
Registriert: 2009-10-13
Beiträge: 29

Re: ungegenständliche Kunst...

Dein erstes Bild wirkt sehr düster, hat aber in meinen Augen, durch die weissen Flächen auch so eine Art Lichtblick. Irgendwie spricht das Bild mich an, durch diesen etwas düster morbiden Charakter.
Dein zweites Bild hat irgendwie eine wilde Kraft in sich, in meinen Augen

Offline

#3 2009-10-23 05:42:48

meierhelmbrecht
Gast

Re: ungegenständliche Kunst...

Ja, das sind Produkte(Bilder?????), die brauchen unbedingt erläuternde Titel, sonst könnte ich mich an meine ersten Schweissnähte in der Maschinenbauerlehre erinnert fühlen. Aber lass Dich durch meine satirischen Bemerkungen nicht vom rechten Wege ablenken, ich vertrete lediglich einen abweichenden Standpunkt. Auf jeden Fall sind vergleichbare Erzeugnisse ,einschliesslich Staatsgalerien, kaum besser.

#4 2009-10-23 18:03:21

ju1988
Neues Forenmitglied
Ort: Ravensburg
Registriert: 2009-10-21
Beiträge: 3

Re: ungegenständliche Kunst...

danke für eure Äußerungen.
Erstens frage ich mich immer, warum ein Bild mit viel schwarz immer so schnell als düster betrachtet wird, da sehr wohl "undüsterer" Farben wir ein starkes Rot und Blau vorhanden sind.

zweitens ist es Absicht, dass diese Bilder keine Titel tragen. Ich möchte dass der Betrachter unvoreingenommen die Bilder ansieht, was manchmal sehr schwer mit Titel oder Bemerkung zum Bild ist.


aber danke für die Kritik!

Offline

#5 2009-10-24 05:32:08

meierhelmbrecht
Gast

Re: ungegenständliche Kunst...

Weil es eine Farbpsychologie gibt, worin Farbassoziationen und dergleichen vorkommen. Ich habe keinen Studienabschluss darin, aber es gibt in der deutschen Sprache allerhand Wendungen, die darauf hinweisen. Zum Beispiel giftiges Gelb, Leichenblässe, schwarz wie die Nacht oder "grün und blau, schmückt die Sau" ;-) Du kannst Dich von Johann Wolfgang von Goethe beraten lassen, der hat ausser Faust I und II auch eine Farbenlehre verfasst, in welcher der psychologische Aspekt eine Hauptrolle spielt.

Das mit der Unvoreingenommenheit ist eine höchst zweifelhafte Angelegenheit, es kann immerhin ein Trick sein, weil der "Künstler" selbst nicht weiss, was er da fertiggebracht hat.

Ich würde mal sagen, ernstzunehmende, anerkannte Künstler, egal welches Genre, haben ihren Werken stets einen Titel gegeben. Sofern ihnen nichts besseres einfiel, dann in der Art von "Lied ohne Worte".

Wie wäre es mit "Strukturübungen im Rechteck I. und II." als Titel für Deine Bilder(das meine ich ernsthaft, denn als solche sind sie ja durchaus gelungen)?

#6 2009-10-25 09:39:02

Jakub
Forenmitglied
Registriert: 2009-10-20
Beiträge: 40

Re: ungegenständliche Kunst...

Hallo smile 
ich wage mich jetzt auch ein tip Dir geben. Viele Künstler benutzen kein Schwarz, er macht schnel die wirkung " drekig" und wenn schwarz dann mit grose überlegung ( das gilt auch für abstrakte), versuch zb. mit Anthrazit, oder verschidenen grau stufen, da findest Du bestimmt was passendes. Ich bin selber noch an experimentiren, macht spass aber mann braucht zeit, alles kommt aus der selbst erfarung, nur mut. Kunst barcht Zeit und Raum, das hat jemand gesagt und muss ich sagen das stimmt!!! smile

Liebe Grüße

Offline

#7 2009-10-26 02:09:40

der gebenedeite
Forenmitglied
Registriert: 2009-10-14
Beiträge: 311

Re: ungegenständliche Kunst...

Hallo ju1988,
gratuliere zu deiner 1. "Online-Ausstellung" im Forum.
Ich halte deine Bilder für sehr expressiv und lebendig (wilde ausdrucksstarke Gesten).
An der Komposition solltest du aber noch ein bisserl arbeiten. Die Formen wirken noch etwas zu amorph und konzeptlos. (ich glaube vor allem bei abstrakten Bildern ist die Formgestaltung oft entscheidend). Vergleich mal: Abstrakte Bilder im Forum

Aber trotzdem nicht schlecht, bleib dabei und
deine kraftstrotzenden Rohdimanten kriegen auch
noch den richtigen Schliff. wink

Beitrag geändert von der gebenedeite (2009-10-26 02:14:25)


Arche hemisy pantos

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de