Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2009-09-12 13:18:40

Sabine J.
Gast

Kann ein Kuenstler aufhoeren einer zu sein?

Ist ist moeglich, nach Jahrzehnten Malerei, den "Pinsel zu werfen?" - Und gleichzeitig sein Ich bewahren? Kennt jemand von Euch jemanden, der das getan hat?

#2 2009-09-18 06:09:51

Jörg Verwiebe
Neues Forenmitglied
Registriert: 2009-09-14
Beiträge: 4

Re: Kann ein Kuenstler aufhoeren einer zu sein?

mmmhhh, neee, kann ich mir nicht vorstellen.
Die Malerei ist ja nicht ein Job den man kündigt, so etwas liegt einem doch im Blut und um das abzulegen gehört schon einiges dazu denke ich. Vielleicht ein Schicksalsschlag oder schlechte Erfahrungen oder so, aber ohne triftigen GRund? Neee, glaub ich nicht...

Dark Greetz
Jörg

Offline

#3 2009-09-19 03:53:18

Sabine J.
Gast

Re: Kann ein Kuenstler aufhoeren einer zu sein?

Ich kenne gute Kuenstler, die das getan haben - eine Entscheidung, die meist von Frauen getroffen wird um sozialen Anforderungen zu genuegen. Vielleicht ein Grund warum so wenige von ihnen nachhaltigen Erfolg haben. Paula Moderson Becker waere warscheinlich auch nicht Kuenstlerin geblieben, wenn sie laenger gelebt haette.

#4 2009-09-19 23:39:39

Peter Kalb
Forenmitglied
Ort: D - 90427 Nürnberg
Registriert: 2006-10-28
Beiträge: 412
Website

Re: Kann ein Kuenstler aufhoeren einer zu sein?

Diese Frage kann nur jeder für sich beantworten. Ich sehe die wirtschaftlich schweren Zeiten, die einen Künstler oftmals lange Zeit begleiten, als eine Reifeprozess an, der dazu führt sich darüber klar zu werden, ob er das was er tut wirklich tun will, oder ob er lieber auf anderem, sichereren Weg sein Geld verdienen möchte. Hat er sich aber einmal entschieden, wird er schwer umzustimmen sein und ich kann mir nicht vorstellen, dass Frauen da anders sind, als Männer.

Liebe Grüße
Peter


Die Visionen der Welt finden sich im Menschen, seit Anbeginn der Zeit. Daraus entsteht meine Kunst.

Offline

#5 2009-10-16 00:33:22

der gebenedeite
Forenmitglied
Registriert: 2009-10-14
Beiträge: 311

Re: Kann ein Kuenstler aufhoeren einer zu sein?

Oft zeichnen oder malen Menschen in Ihrer Pubertät und Jugend ausserordendlich gut und hören dann plötzlich auf - ein weit verbreitetes und interessantes Phänomen. Rein gefühlsmäßig glaube ich jedoch, dass Geldsorgen, ein stressiger Alltag im Job oder Familie dabei eher selten der eigentliche Grund sind. Ehrer spielen da noch soziale Ängste ("ich kann eh nix") oder unbewußte Prozesse eine Rolle.

Dass jemand Jahre oder Jahrzehnte lang malt oder sonst künstlerisch aktiv ist und dann plötzlich den Pinsel an den sprichwörtlichen Nagel hängt ist jedoch eher selten.

Vereinzelt gibt es allerdings sogar Fälle von erfolgreichen Künstlern die zumindest über lange Jahre mit der Kunst aufgehört haben. Ich glaube Marcel Duchamp (der mit dem Flaschentrockner) hat mitten in seiner erfolgreichsten Phase aufgehört künstlerisch tätig zu sein und erst gegen Ende seines Lebens wieder gemalt (ich kann mich irren....)

Häufiger ist allerdings das Phänomen, dass Künstler im Laufe Ihres Lebens völlig verschiedene Schaffensperioden aufweisen und man z.B. zwischen dem Frühwerk und dem Alterswerk überhaupt keinen Zusammenhang erkennt. De Chirico z.B. hat ein paar Jahre lang äußerst aufregenden phantasitsch-surreale Bilder gemalt ("die beunruhigenden Musen") und dann den Rest seines Lebnes nur noch 2klassige, langweilige akademisch glatte Antikenbilder.

Beitrag geändert von der gebenedeite (2009-10-16 00:35:59)


Arche hemisy pantos

Offline

#6 2009-10-18 10:48:12

meierhelmbrecht
Gast

Re: Kann ein Kuenstler aufhoeren einer zu sein?

Es wäre wahrhaftig oft besser, sie täten es, anstatt "gegen" den Tod anzumalen. Es gibt es Leute, die behaupten, der berühmte Grünewald hätte aufgehört zu malen und zuletzt nur noch Wasserkünste gebaut.

Die meisten allerding sterben vorher, entweder erschießen sie sich oder durch Syphillis, Alkohol, Aids. Viele ergaben sich dem Wahnsinn, derr Rest wurde und wird noch immer umgebracht.

#7 2009-10-18 21:17:24

der gebenedeite
Forenmitglied
Registriert: 2009-10-14
Beiträge: 311

Re: Kann ein Kuenstler aufhoeren einer zu sein?

Wobei es bei Grünewalt jammerschade ist.
(Tausche 1 Grünewald gegen 10000 moderne Installationskünstler wink)


Arche hemisy pantos

Offline

#8 2010-06-29 11:50:49

Donna_Piano
Forenmitglied
Registriert: 2010-06-23
Beiträge: 10

Re: Kann ein Kuenstler aufhoeren einer zu sein?

Ich glaube Küstler zu sein ist eine Gabe. Man kann nicht aufhören ein Künstler zu sein egal ob er aufgehört hat oder nicht. Wenn man die Gabe besitzt, dann stirbt diese Fähigkeit nie auch nach dem Tad bleibt der Künstler immer Künstler!

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de