Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2009-08-25 21:07:28

Sabine J.
Gast

Verkauf von Bildern

Ich lebe in Kanada, schon seit 14 Jahren. Es ist immer schon nicht sehr einfach gewesen, Kunst zu verkaufen, aber in einem Land,ohne gewachsene Kultur und junger Geschichte ist es noch schwieriger.
Hat irgendjemand von Euch Erfahrung, wie man auch in diesem Teil der Welt einen Fuss auf den Boden bekommt?
Ich habe vieles probiert, aber die geschaeftliche Seite der Malerei ist mir noch immer ein Raetsel.

Beitrag geändert von Sabine Jaspert (2009-08-25 22:56:20)

#2 2009-08-26 13:46:49

Sabine J.
Gast

Re: Verkauf von Bildern

Hat irgendjemand von Euch einmal in Nordamerika gelebt und gearbeitet? Was sind Eure Erfahrungen?
Vielleicht ist die Frage, wie mann es hier schaffen kann, ein dauerhaftes Interesse und wirtschaftlichen Erfolg mit seiner kuenstlerischen Arbeit zu bewirken, zu einseitig.
Welchen Effekt hatte der Wechsel von europaeischer Kultur zu der in diesem Teil der Welt auf Eure Arbeiten?
Gallerien sehen Vielseitigkeit nicht gerne. G.Richter wird mit der Bemerkung kritisiert, das sein Werk keinen Autor hat.
Hier ist es warscheinlich noch extremer.
Es wird nicht nur eine Malweise akseptiert man wird von Gallerien auch darauf verwiesen, nur ein Genre zu haben.Hinzu kommt eine gewisse Zensur. Erotische Malerei und politisch, kritische Kunst wird ebenfalls nicht gerne gesehen und es gibt auf regionaler Ebene harsche Strafen dafuer.Das Demokratieverstaendniss ist hier ein anderes.

#3 2009-09-19 23:34:31

Peter Kalb
Forenmitglied
Ort: D - 90427 Nürnberg
Registriert: 2006-10-28
Beiträge: 412
Website

Re: Verkauf von Bildern

Hallo Sabine,

meine Erfahrung im Bereich von Kunst weist darauf hin, dass Durchhaltevermögen mehr bringt, als Anpassung an den Markt. Du brauchst eine unverwechselbare Handschrift, solltest die Philosophie, die Deiner Arbeit zu Grunde liegt gut weitervermitteln können und Dir ein Netzwerk schaffen, damit Du gegebenenfalls auf Kontakte zurückgreifen kannst, die Dich einen Schritt weiter bringen. Ob sich die Kunstmärkte da so unterscheiden, glaube ich beinahe nicht. Hier schließen sich immer mehr Künstler zusammen und machen ihr eigenes Ding, auch außerhalb des Kunstmarktes. Das geht aber nur, wenn Du gut eingebunden bist.

Ich hoffe, diese Informationen helfen Dir weiter.

Herzliche Grüße
Peter Kalb


Die Visionen der Welt finden sich im Menschen, seit Anbeginn der Zeit. Daraus entsteht meine Kunst.

Offline

#4 2009-12-12 23:35:20

Sabine J.
Gast

Re: Verkauf von Bildern

Danke Peter, fuer Deinen Rat.
Ich habe viele Jahre in Deutschland gearbeitet und ziemlich gute Erfahrungen gemacht( mit all dem, was Du mir vorgeschlagen hast)
Es ist eine andere Kultur/Mentalitaet hier und die frueheren Methoden lassen sich einfach nicht uebertragen.
Trotzdem danke,
Gruesse
Sabine

#5 2009-12-13 15:34:24

Danuu
Forenmitglied
Registriert: 2009-12-08
Beiträge: 98

Re: Verkauf von Bildern

Vielleicht ginge es über die Methode "Alle Menschen lieben ihr Land" Zumindest habe ich die Erfahrung innerhalb von Deutschland (Thüringen und Bayern) so gemacht, das man mit einer gemalten einheimischen Landschaft, oder Kirche interesse wecken kann.

*Es wird nicht nur eine Malweise akseptiert man wird von Gallerien auch darauf verwiesen, nur ein Genre zu haben*

Das klingt ja schrecklich langweilig.


~Die Sehnsucht ist es die unserer Seele nährt, und nicht die Erfüllung.
Und der Sinn unseres Lebens ist der Weg, und nicht das Ziel~ Arthur Schnitzler †1931

Offline

#6 2009-12-13 17:39:33

Sabine J.
Gast

Re: Verkauf von Bildern

Es stimmt schon, dass heimische Landschaften sich leichter verkaufen lassen, aber nur, wenn die sich der Kuenstler seine Sicht mit der Tourismusindustrie teilt und das Ergebnis nicht weit von Postkartendarstellungen abweicht. Hinzukommt, das man sicherlich, der Not gehorchend gelegentlich einen Kompromis machen kann, aber die Konsequenzen dann auch aushalten muss. Ich moechte nicht unbedingt diese Klientel in meinem Atelier haben - so verzweifelt bin ich noch nicht

#7 2009-12-14 06:26:34

meierhelmbrecht
Gast

Re: Verkauf von Bildern

Nach meinen Erfahrungen, lieben die Menschen im Allgemeinen Darstellungen, zu denen sie einen unmittelbaren Bezug herstellen können. Das finde ich normal. Was die Technik und den Stil aber angeht, sind sie dabei weitgehend zu Zugeständnissen bereit, häufig wird sogar eine übergenau detaillierte Abbildung abgelehnt, weil ja bekanntlich nie zwei Menschen das Gleiche sehen. Also Wiederkennen JA, aber mit genug Raum für die Fantasie des Betrachters.

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de