Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2007-02-24 12:08:41

iris
Gast

"Bauer mit Hahn", Öl auf Leinwand, 120 x 100, 02/2007

Titel "Bauer mit Hahn" (auch:"Mein lieber Hahn"), Öl auf Leinwand, 120 x 100, 02/2007

Bitte um Kommentare zu dem Bild. Dank im Voraus.

Beitrag geändert von iris (2007-02-24 13:43:05)

#2 2007-02-24 12:52:16

bill-on-the-grill
Forenmitglied
Registriert: 2007-02-12
Beiträge: 23

Re: "Bauer mit Hahn", Öl auf Leinwand, 120 x 100, 02/2007

Abgesehen davon, dass ich das Bild allgemein etwas zu blass finde, ist es sehr gelungen. Wie kommste denn auf des Motiv?

Offline

#3 2007-02-24 13:18:53

jens
Forenmitglied
Registriert: 2006-07-04
Beiträge: 650

Re: "Bauer mit Hahn", Öl auf Leinwand, 120 x 100, 02/2007

Hallo Iris,

wie viele Deiner Bilder, hat auch der Bauer mit Hahn diese gewisse düster-märchenhafte Atmosphäre.In diesem Fall fühle ich mich gar (vielleicht wegen des Hahns?) an die träumerischen Bilder Chagalls erinnert.

Auffällig ist der starke Kontrast zwischen dem dunklen Gefieder des Hahns (und der dunklen linken Raumhälfte) und dem regelrecht strahlend-hellen Kopf und Oberkörper des geigenden Bauern,da hier wiederum keine starken Schatten und Kontraste gesetzt wurden (kann aber auch an der Fotographie liegen).

Insgesamt finde ich das Bild sehr schön und faszinierend.


"Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar"
(Paul Klee)

Offline

#4 2007-02-24 13:45:22

iris
Gast

Re: "Bauer mit Hahn", Öl auf Leinwand, 120 x 100, 02/2007

Vielen Dank für die Worte an Euch Beide.

Das Foto war tatsächlich sehr blass. Habe ein besseres Foto eingestellt und eine höhere Auflösung. Es kommt jetzt sehr ans Original ran.

LG

Iris

#5 2007-02-24 14:52:13

Pitty
Gast

Re: "Bauer mit Hahn", Öl auf Leinwand, 120 x 100, 02/2007

Hallo Iris
Deine Idee und Umsetzung finde ich fantastisch, was mich stört sind die Schuhe ,für meinen Geschmack zu Klobig. Aber alles geschmackssache.

Gruß Pitty

#6 2007-02-24 14:58:05

jens
Forenmitglied
Registriert: 2006-07-04
Beiträge: 650

Re: "Bauer mit Hahn", Öl auf Leinwand, 120 x 100, 02/2007

Das Bild hat jetzt (durch das bessere Foto) nochmal dazugewonnen. Die Kontraste sind nicht mehr ganz so stark und es wirkt farblich ausgeglichener.

Beitrag geändert von jens (2007-02-24 14:59:04)


"Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar"
(Paul Klee)

Offline

#7 2007-02-24 15:16:37

artinside
Forenmitglied
Ort: berlin
Registriert: 2007-01-17
Beiträge: 253

Re: "Bauer mit Hahn", Öl auf Leinwand, 120 x 100, 02/2007

ich find die dynamik in der körperhaltung des hahns sehr gelungen. funktioniert irgendwie sehr gut.
auch die geduckte haltung des bauern wirkt stimmig und gibt der ganzen komposition etwas.
ich find die haare vom bauern irgendwie gut,...weiss jetz nich wieso. glaub die geben diesem bild dieses märchenhafte, illustratorische....also natürlich nich nur die haare. sondern diese etwas naive malweise. die farben begünstigen zusätzlich diese märchenhafte stimmung, die nich zuletzt aus der abgebildeten situation heraus entsteht.
mich regt das bild dazu an, drüber nachzudenken was dort eigentlich passiert.
also über den inhalt zu spekulieren.
die farben finde ich persönlich sehr angenehm.

gruß artinside


**Ich dusche nackt! Na und? Sollen die Leute doch reden!!**

Offline

#8 2007-02-24 15:18:35

iris
Gast

Re: "Bauer mit Hahn", Öl auf Leinwand, 120 x 100, 02/2007

Dank Euch.

Der Bauer ist übrigens Linkshänder und beherrscht das Geigenspiel ganz offensichtlich nicht.

#9 2007-02-24 16:18:42

prenzlmaler
Gast

Re: "Bauer mit Hahn", Öl auf Leinwand, 120 x 100, 02/2007

Hallo, Iris !

Mein allererster Eindruck : Chagall.

Mein zweiter : Chagall.

Und dann las ich die Kommentare, die durch die Bank positiv sind. Besonders
Jens und artinside haben alles bereits gesagt. Auch mir gefällt das Bild.An deiner
Stelle hätte ich der Jacke des Geigers eine andere Farbe gegeben,damit diese
mit dem Rest des Bildes korrespondieren kann.So geht alles ins Fahde und sieht
zu sehr gekünstelt an dieser Stelle aus.Der Rest des Bildes ist sehr bemerkenswert.

Gruß Dieter.

P.S.:
Der Hahn wirkt auf mich wie ein mit Nationalstolz behafteter Politiker.Die Flügelhaltung
könnte einem Adler-Emblem entstammen.Assoziation: Friedrich II. - Sanssouci - Menzel

Beitrag geändert von prenzlmaler (2007-02-24 16:22:01)

#10 2007-02-24 16:34:42

iris
Gast

Re: "Bauer mit Hahn", Öl auf Leinwand, 120 x 100, 02/2007

Anbei mal ein Link zu den Bildern Chagalls: http://images.google.de/images?svnum=10 … btnG=Suche

Beitrag geändert von iris (2007-02-24 16:42:25)

#11 2007-02-24 19:42:55

prenzlmaler
Gast

Re: "Bauer mit Hahn", Öl auf Leinwand, 120 x 100, 02/2007

@Iris

Mit dem Link willst du sicher zum Ausdruck bringen, dass Jens und ich

auf der falschen Schiene gelandet sind. Willst du mit der Angabe des Links

das uns deutlich machen ? 


Gruß Dieter.

#12 2007-02-24 19:51:00

iris
Gast

Re: "Bauer mit Hahn", Öl auf Leinwand, 120 x 100, 02/2007

Habe keine Ähnlichkeit beabsichtigt und sehe es auch anders, aber wenn es Euch daran erinnert, so soll es damit auch in Ordnung sein. Da aber Chagall mehrfach erwähnt wurde, habe ich eben den Link setzten wollen, damit sich jeder seine Meinung machen kann.

Ich danke Euch aber ganz sehr für die auf jeden Fall positive Resonanz.

LG

Iris

#13 2007-02-24 20:06:48

jens
Forenmitglied
Registriert: 2006-07-04
Beiträge: 650

Re: "Bauer mit Hahn", Öl auf Leinwand, 120 x 100, 02/2007

Es ist ja weniger die Malweise, als der Bildinhalt,der einen zu Chagall führt.Hahn und Geiger sind ja immer wiederkehrende Figuren in seinem Werk


"Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar"
(Paul Klee)

Offline

#14 2007-02-24 20:23:16

iris
Gast

Re: "Bauer mit Hahn", Öl auf Leinwand, 120 x 100, 02/2007

So sehe ich es auch.

#15 2007-02-24 21:20:48

prenzlmaler
Gast

Re: "Bauer mit Hahn", Öl auf Leinwand, 120 x 100, 02/2007

@Iris

Hallo Iris !

Wer sich ein paar Jahre mit Chagall-Literatur befasste und vor vielen

Originalen in Ausstellungen stand, wird sicher nicht leichtfertig seinen

Namen in den Mund nehmen. Wie sollte jemand jedoch in der Lage sein.

sich plötzlich nach dem kurzen Sehen kleiner Internet-Bilder vergleichend

zu deinem Bild zu äußern ???

Zudem konnte ich bisher in deinem Oeuvre keinen ähnlichen Stil ausfindig

machen. Hier geht es ganz eindeutig um naive Malerei unter Benutzung des

Stilmittels der Vereinfachung des Figurativen mit geschwungenen Linien. Und

genau diese Stilmittel trifft man bei Chagall an. Außerdem verzichtet Chagall

oft auf die realistische Perspektive und genau das darf man auch in deinem

Bild feststellen. Die von Jens betonte Wiederkehr Chagall'scher Motive, u.a.

Geiger und Hahn, sind Symbolwerte bezüglich seiner Kindheit und verweisen

logischerweise zusätzlich auf diesen Maler. Es könnte eine Hommage à Chagall

sein und wäre ich der Autor, würde ich das Bild sogar so betiteln wollen.


Gruß Dieter.

#16 2007-02-24 21:24:33

prenzlmaler
Gast

Re: "Bauer mit Hahn", Öl auf Leinwand, 120 x 100, 02/2007

Ich freue mich, dass endlich das Forum seinen Sinn erfüllt

und danke in diesem Zusammenhang allen ,die den Mut

besitzen, ihre Arbeiten hier zu veröffentlichen.


Prenzl.

#17 2007-02-24 21:29:24

prenzlmaler
Gast

Re: "Bauer mit Hahn", Öl auf Leinwand, 120 x 100, 02/2007

@Iris

Ich habe mir soeben noch einmal ganz genau dein Bild betrachtet.

Sicher versteht man unter "Jacke" etwas anderes. Aber ich sehe da

eben eine Weste, ein Hemd ist es jedenfalls nicht. Und dann habe ich

noch eine Frage : Wo ist die Violine ??? Spielt der auf dem Ärmel ?


Gruß Dieter.

#18 2007-02-24 22:12:37

iris
Gast

Re: "Bauer mit Hahn", Öl auf Leinwand, 120 x 100, 02/2007

Ja.

LG

Iris

Beitrag geändert von iris (2007-02-24 22:18:56)

#19 2007-02-24 22:23:03

prenzlmaler
Gast

Re: "Bauer mit Hahn", Öl auf Leinwand, 120 x 100, 02/2007

Prima. Das gibt der lustigen Szene noch die Würze.

Gruß Dieter.

#20 2007-02-25 03:04:27

sin
Forenmitglied
Registriert: 2007-02-19
Beiträge: 16

Re: "Bauer mit Hahn", Öl auf Leinwand, 120 x 100, 02/2007

fuer mich versucht da ein miserabler geigenspieler den kraehenden hahn nachzuahmen...

sehr gelungen, sehr maerchenhaft und deshalb entspricht es wohl nicht meinem persoehnlichem geschmack, sehr schoene farben und hans und hahn sind auch gekonnt dargestellt.


leb dein traum

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de