Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2007-02-22 12:14:56

artinside
Forenmitglied
Ort: berlin
Registriert: 2007-01-17
Beiträge: 253

änderung des thraedtitels...

hallo admin,

wollt ma fragen wie man den titel eines threads ändern kann.

dann wollt ich noch sagen, dass mein browser nicht anzeigt was links neben des forums angezeigt wird. hab auf einem anderen rechner gesehen, das da anzeigen veröffentlicht sind.
woran kann das liegen das mein rechener das nich anzeigt?

dann wollte ich noch fragen ob du mir sagen kannst wo man preiswert oder gratis ohne werbung auf der site ne webseite ins netz reinstellen kann.

dann würde ich auch gern wissen, da ich mich auch ein wenig mit webseitengestaltung befasse, mit welchen programmen diese webseite erstellt wurde. und was im quelltext diese wundersame pixel grafik ist?

gruß artinside


**Ich dusche nackt! Na und? Sollen die Leute doch reden!!**

Offline

#2 2007-02-22 13:07:13

Daniel
Administrator
Ort: Potsdam
Registriert: 2004-02-02
Beiträge: 414
Website

Re: änderung des thraedtitels...

artinside,

den Threadtitel kann man nur bis 5 Minuten nach Erstellung des Beitrages ändern, ich habe die Zeit nun auf 10 Minuten gesetzt. Damit sollte es möglich sein, Rechtschreibfehler zu beseitigen. Sollte jemand wünschen, den Titel auch später noch zu ändern, einfach mich anschreiben.

Die Anzeigen auf der linken Seite werden nur angezeigt, wenn in Deinem Browser JavaScript aktiviert ist. Das ist es in 99 Prozent der Fällen auch, aber bei manchen eben nicht. Deshalb siehst Du dort keine Werbung. Oder Du nutzt einen Werbeblocker (vielleicht ohne es zu wissen, weil ein Freund Deinen Rechner eingerichtet hat), dann siehst Du die linke Spalte natürlich auch nicht.

Beim Gratiswebhosting kenne ich mich leider nicht aus. Der Kunstring liegt auf einem eigenen Server, das kostet natürlich eine kleine Stange Geld. :-)

Zur Erstellung dieser Seiten verwenden wir (in diesem Punkt muss ich die Mehrzahl verwenden) kein Program in Deinem Sinne. Alles was wir verwenden, ist ein schlichter Editor und damit wird direkt der Quellcode verändert. Auf Dauer ist dies die effektivste Art und Weise, Webseiten zu gestalten bzw. zu verändern, da HTML-Programme (Dreamweaver etc.) stets den Quellcode Ihren Gegebenheiten anpassen. Damit hat man viel unnützen Kram im Quellcode stehen. Außerdem liegt hinter einer Seite wie dem Kunstring immer eine dynamische Umgebung (in unserem Fall PHP); die Verbindung zwischen HTML und PHP ist mit HTML-Programmen nicht möglich.

Die wundersame Pixelgrafik ist ein Platzhalter. Fast jede Linie im Kunstringlayout wird durch eine unsichtbare Pixelgrafik erzeugt. Aber das ist ein Trick aus der Mottenkiste (immerhin steht die Basis des Kunstringes schon sein 8 Jahren), so programmiert heute niemand mehr. Stichwort CSS: http://de.wikipedia.org/wiki/Cascading_Style_Sheets

Daniel

Offline

#3 2007-02-23 11:28:11

artinside
Forenmitglied
Ort: berlin
Registriert: 2007-01-17
Beiträge: 253

Re: änderung des thraedtitels...

mich nervt das auch ein wenig mit dreamweaver zu arbeiten, da ich auch finde der schreibt da ne menge mist in den quellcode.
ich hab jetz seit 5-6 jahren keine websiten mehr gemacht und hab mir alles selbst beigebracht. hab eigentlich auch immer mit dem editor gearbeitet, aber mir war das zu anstrengend alles selbst zu schreiben und die platzierungen der elemente zu schreiben und auszuprobieren.
wollte auch eine webseite basteln mit solchen dünnen rahmen wie hier im kunstring. und irgendwie dachte ich das wäre mit irgendeinem programm geschrieben, da ich keine ahning hatte wie ihr diese linien und kästen erzeugt. sieht halt nich so aus als wären das tabellen, sondern eben grafiken wobei dann das problem mit dem text wäre. also text über grafik. ich weiss das man mit css den text drüber stellen könnte über die grafik usw.
aber das mit unsichtbarer pixelgrafik als linie....kannste ich nicht auch wenns aus der mottenkiste ist.
mit php hatte ich mich noch garnicht befasst hab mir aber jetz mal welf php ausm netz kopiert. was is der vorteil von php?
naja, werd mich wohl immer weiter reinfuchsen in das ganze.


gruß artiside

Beitrag geändert von artinside (2007-02-23 11:31:04)


**Ich dusche nackt! Na und? Sollen die Leute doch reden!!**

Offline

#4 2007-02-24 14:01:04

Daniel
Administrator
Ort: Potsdam
Registriert: 2004-02-02
Beiträge: 414
Website

Re: änderung des thraedtitels...

artinside schrieb:

was is der vorteil von php?

Hinter jeder Interaktion zwischen Nutzer und Seite (zum Beispiel dieses Forum) steht eine dynamische Sprache. In den meisten Fällen halt PHP. Wenn Du einfache Präsentationsseiten erstellen willst, reicht HTML völlig aus. Allerdings musst Du dann jede Änderung oder Aktualisierung dann auch jedesmal per Hand (bzw. per Dreamweaver) vornehmen. Bei dynamischen Seiten änderst Du einfach nur einen Eintrag in der Datenbank und  die Seite ändert sich automatisch. Ich schreibe diesen Beitrag, drücke auf 'absenden' und der Beitrag erscheint im Forum. Das ist dynamisch. Das ist PHP.

Offline

#5 2007-02-24 15:24:34

artinside
Forenmitglied
Ort: berlin
Registriert: 2007-01-17
Beiträge: 253

Re: änderung des thraedtitels...

aha, php is dynamisch. hatte ich irgendwie auch gelesen aber nich so begriffen.
ich verzweifel grad total an dreamweaver.
hab ne seite gemacht, die aus tabellen in tabellen besteht. und dreamweaver verbockt immer die positionierungen und größen der einzelnen tabellen, so dass immer riesige flächen enstehen, die da nich hingehören. und ich bin zwar kein profi, aber der absolute anfänger bin ich auch nich.
scheiss wysiwyg programme.
bekomms nich hin die größen der tabellen, dem inhalt anzupassen, obwohl du das in dreamweaver einfach alles mit der maus verschieben kannst. macht der aber irgendwie nich usw.
ich muss jetz aber mal bald fertig werden mit der seite usw.
naja, wollt grad mal frust ablassen.
gruß artinside


**Ich dusche nackt! Na und? Sollen die Leute doch reden!!**

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de