Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2007-02-20 15:41:52

cora
Neues Forenmitglied
Registriert: 2007-02-20
Beiträge: 5

Kunstunterricht in der schule

hallo,

ich soll jetzt in kunst etwas zu dem thema jugendträume - jugendräume entwerfen. einige ideen hätte ich da auch schon, aber es soll ja leider auch etwas mit europa drinne vorkommen und das ist in meinen ideen nicht vorhanden. vielleicht könnte man ja verschiedene jugendzimmer darstellen aber wie bringe ich da europa unter? und wie mache ich das überhaupt, meine erste idee war ja ich nehme pappe und die falte ich dann so dass ich sie hinstellen kann, hinten ein langer ausschnitt und an den seiten so einen übergang in etwas anderes........... ich wäre echt froh wenn mir hier einer weiterhelfen könnte, denn im i-net habe ich auch nicht viel hierzu gefunden. achso und wir dürfem auch aufkleben und was man da sonst noch alles machen kann.


danke

Offline

#2 2007-02-20 18:22:47

artinside
Forenmitglied
Ort: berlin
Registriert: 2007-01-17
Beiträge: 253

Re: Kunstunterricht in der schule

hey cora,.......
müsst ihr was plastisches machen?
ich würde einfach mal stichwörter zum thema sammeln. dazu würde ich mir fragen stellen.
wie zum beispiel:

was bedetet jugend? was macht jugend aus? wovon träumt man in der jugend? oder wer träumt von jugend? oder was empfindet man als jugendlicher oder was gibt es für assoziationen zum thema jugend?

stichworte fallen mir ein wie:

-jugendwahn
-junge menschen
-kindheit
-weihnachten
-die erste liebe
-unvernunft
-unbeschwertheit-
kindesmißhandlung
kinder mit hungerbäuchen
an hiv erkrankte kinder
kinderarbeit
handel mit adoptivkindern/kindern im allgemeinen
waisenkinder
pädophile perverse
ich persönlich würde glaub ich direkt das thema pädophil aufgreifen indem ich das in den kontext zum thema stellen würde.
also ein pädophiler träumt davon sex mit minderjährigen/kindern zu haben.....das im zusammenhang mit dem titel jugendträume is echt hart und hat aussage und is kritisch.
dazu würde ich eine figur bauen von einem kerl, der sich einen runterholt so hinterm busch neben dem dazu gebauten kinderspielplatz, auf dem aber keine kinder spielen, denn die sind in seinen träumen.
irgendwie sowas......oder der sitzt in einem kinderzimmer und nimmt sexuelle handlungen an sich vor....so in der art.
oder einfach ein bild bzw. figur eines schwer arbeitenden kindes, das schon blutige hände hat. oder nein, das kann man gleich auf ein kind reduzeiren, das einfach blutverschmiert ist.
oder du machst eine fotoserie von frauen, die nicht in der lage sind kinder zu bekommen, aber gern welche hätten.
oder du gehst in ein gefängnis/jugendknast und fragst die insassen, wie sie sich ihre jugend vorgestellt haben, die sie im knast verbracht haben usw. so als dokufilm.
oder du malst ein bild von einer alten frau. oder du machst ne collage wo du einen alten menschen jugendliche attribute andichtest wie zum beispiel nen bauchfreies top oder was weiss ich...
oder oder oder

gruß artinside


**Ich dusche nackt! Na und? Sollen die Leute doch reden!!**

Offline

#3 2007-02-20 19:05:23

cora
Neues Forenmitglied
Registriert: 2007-02-20
Beiträge: 5

Re: Kunstunterricht in der schule

hey, deine ideen hören sich ja schon mal nicht schlecht an, aber die art wie ich das darstellen soll geht eher in richtung zeichnen oder collage.

aber wie baue ich denn z. b. in deine ideen das thema europa ein?

Beitrag geändert von cora (2007-02-20 21:38:08)

Offline

#4 2007-02-21 00:31:15

artinside
Forenmitglied
Ort: berlin
Registriert: 2007-01-17
Beiträge: 253

Re: Kunstunterricht in der schule

achja,.......europa....hm,.........
kunstlehrer haben ne panne. mach doch ne collage zum thema quark in der genormten europäischen kurve.
frei nach kippenberger.......

europa,............vielleicht is das sogar ein ansatz mit europäischer norm.
also jugenträume in europa?
das is ja nen thema.
schafshintern in guatemala is mindestens genauso gut.
was bezweckt der lehrer damit?
keiner von euch auf die idee gekommen das mal in frage zu stellen und mal nachzuhaken was der damit bezweckt?

hm,......mir fällt dazu ein:
länder die gern in die eu möchten (türkei usw.)
wie leben dort jugendliche.....?
gibts da kinderarbeit?
oder rumänien is doch schon in der eu, oder?
da gibts bestimmt ärmliche verhältnisse bei kindern.
oh gott, jetz such ich schon danach wo die kinder besonders ärmlich leben müssen.
aber da gabs dochmal sowas mit nem kinderheim, wo die kinder total schlecht behandelt wurden usw.
aber ich glaub soweit brauch man garnich gucken. nach den neuesten erkenntnissen fangen deutsche kinder besonders früh mit dem rauchen an und die eltern verbringen am wenigsten zeit mit ihren kindern im vergleich zu anderen europäischen ländern.
und wenn man schaut, dass viele kinder in deutschland in verhältnissen aufwachsen, wo sie mittags nichmal was warmes zu essen bekommen, dann hat das auch was mit europa zu tun.
wir passen uns immer mehr den ärmeren europäischen ländern an und die ärmeren länder passen sich unserem niveau an. irgendwann treffen wir uns in der mitte oder wahrscheinlich eher im unteren drittel.
also der zusammenschluss in europa und die öffnung der globalen märkte führt schon zu sozialer verelendung find ich.
hat sich halt viel verändert nach der wende.
das schlimme is, dass vielen diese großen veränderungen, die uns noch bevorstehen nicht bewusst sind und niemand was dagegen tut. naja, wahrscheinlich müssen wir menschen erst im absoluten terrorkapitalismus enden. spätestens dann werden sich die menschen holen was sie brauchen, denn niemand möchte verhungern und sterben.
irgendwie finde ich das thema jugendträume in europa oder wie auch immer sollte man schon im großen ganzen zusammenhang sehen, so wie eben von mir hier niedergeschrieben.
ich würde nach marzahn in die arche fahren , wo die kinder aus den sozial schwächsten familien berlins was warmes zu essen und eine sinnvolle freizeitgestaltung geniessen dürfen und ein portrait eines kleinen mädchen von dort malen.

das würde dann alles das was ich zu diesem thema kritisches zu äußern hätte visualisieren.

gruß artinside

Beitrag geändert von artinside (2007-02-21 00:34:19)


**Ich dusche nackt! Na und? Sollen die Leute doch reden!!**

Offline

#5 2007-02-21 00:36:22

artinside
Forenmitglied
Ort: berlin
Registriert: 2007-01-17
Beiträge: 253

Re: Kunstunterricht in der schule

ich würde auch sagen, es ist doch nich wichtig europa in dem bild zu visualisieren, sondern die gedanken dahinter zählen.


**Ich dusche nackt! Na und? Sollen die Leute doch reden!!**

Offline

#6 2007-02-21 17:22:31

cora
Neues Forenmitglied
Registriert: 2007-02-20
Beiträge: 5

Re: Kunstunterricht in der schule

132
"Jugendträume - Jugendräume". Entwirf und gestalte einen Innen- oder Außenraum, in bzw. auf dem sich Jugendliche gleich welcher kulturellen Zugehörigkeit treffen können.
(Stichwort: Jugendraum)


Erläuterung:

Jugendliche haben das Bedürfnis, ihr Umfeld ihren Bedürfnissen entsprechend selbst zu gestalten, das gilt für das eigene Zimmer genauso wie für eine öffentliche Einrichtung, z.B. ein Jugendzentrum. Dort, wo Jugendliche aktiv bei Gestaltung und Unterhalt ihrer "Räume" einbezogen werden, wächst meist auch die Identifizierung mit ihnen, mit "ihrem" Jugendtreff, mit "ihrem" Sportplatz o.ä.
Entworfen werden soll ein Innen- oder Außenraum, der sich für vielfältige Aktivitäten in großen wie kleinen Gruppen eignet, der die Möglichkeit bietet, miteinander zu kommunizieren, sich kennen zu lernen und sich für gemeinsame Interessen und Ideen zu engagieren, auch bei unterschiedlicher ethnischer oder sozialer Herkunft.

Das Projekt und seine besonderen Aspekte sollen nachvollziehbar vorgestellt werden, wobei auch eine ansprechende Form der Präsentation erarbeitet werden muss. Grundsätzlich können alle adäquaten Darstellungstechniken eingesetzt werden, Modelle können nur fotografiert eingereicht werden.

so, das ist das thema. ja das was du da schreibst ist ja alles sehr schön nur das ich nicht die zeit dazu nicht habe da mal eben schnell hinzufahren und das zu zeichnen.
könntest du mir auch erklären was ich bei einer collage so alles bedenken muss, wie ich das mache usw? das setzt die lehrerin alles wieder vorraus, so wie letztes mal auch, da hatte auch niemand n plan und wenn dann war der ihrer meinung nach falsch! vor diesem thema sitzen wir wieder alle fast ahnungslos da, weil sie nie genau die techniken erklärt. es fragt keiner weil sie dann wieder meckert^^  irgendwas muss ich mir noch überlegen, so das ich dienstag dann auch das material zusammen habe.

danke

Beitrag geändert von cora (2007-02-21 17:23:36)

Offline

#7 2007-02-22 05:07:40

sin
Forenmitglied
Registriert: 2007-02-19
Beiträge: 16

Re: Kunstunterricht in der schule

o man wieder typischer scheiss kunstunterricht in der schule. ich hasse ihn, vorgabe von den hirnrissigsten themen und dazu null anleitung.
naja, ich rate dir: mach einfach ein schoenes bild oder skulptur, die dir gefaellt und ueberleg dir im nachhinein, wie du sie mit dem thema verbindest und erklaer das moeglichst wortgewand.
haengt vom lehrer ab, aber bei mir war das immer die beste loesung.


leb dein traum

Offline

#8 2007-02-24 15:33:54

cora
Neues Forenmitglied
Registriert: 2007-02-20
Beiträge: 5

Re: Kunstunterricht in der schule

hi,

leider haben mir eure vorschläge bis jetzt nicht sehr weitergeholfen, abr mir wird schon noch irgendwas einfallen!

DANKE

Offline

#9 2007-02-25 03:17:44

sin
Forenmitglied
Registriert: 2007-02-19
Beiträge: 16

Re: Kunstunterricht in der schule

schreib dann was im endeffekt draus geworden ist... wuerd mich sehr interessieren


leb dein traum

Offline

#10 2007-02-25 21:32:44

cora
Neues Forenmitglied
Registriert: 2007-02-20
Beiträge: 5

Re: Kunstunterricht in der schule

das kann noch etwas dauern, da wir ja gerade erst damit anfangen haben und ich leider noch keine idee habe was ich jetzt mache!

Offline

#11 2009-08-23 12:51:07

annelore
Neues Forenmitglied
Ort: Köln
Registriert: 2009-08-22
Beiträge: 2
Website

Re: Kunstunterricht in der schule

hi,

beim Thema "Jugendreäume ist doch alles erlaubt.
Pos. Träume = Darstellung von Wünschen, neg. Träume = Angstverarbeitung.
Du kannst also Engel über Städte fligen lassen (wie Chagall das gemacht hat), oder Tier- bzw. Rittergeschichten erzählen - wie auch immer.
Da jeder anders träumt, kann nix falsch sein.
Wäre für mich ein schönes Thema
Viel Erfolg

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de