Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2007-02-09 23:10:05

artinside
Forenmitglied
Ort: berlin
Registriert: 2007-01-17
Beiträge: 253

Tätowierungen

wollt mich tätowieren lassen, so seid ca. 15 jahren mag ich gern eine tätowierung haben.
kennt ihr nen guten tätowierer?
habt ihr selber tätowierungen?
kennt ihr nen tätowierer, der irgenwie einen ungewöhnlichen / außergewöhnliches stil hat?

wo der tätowierer arbeitet ist mir eigentlich egal. also würd das jetz mal auf europa eingrenzen, vielleicht. wichtig wär mir nur das mir gefällt was der so sticht.
hab eine eigene idee, die ich gern verewigen würde und ich würde auch gern ein freestyle von einem tätowierer stechen lassen. also irgendwas, das dem eben einfällt zu mir. ein eigenes kunstwerk des tätowierers eben.
P.S. so auf monster und drachen und teufel steh ich nich so.....
gruß artinside


**Ich dusche nackt! Na und? Sollen die Leute doch reden!!**

Offline

#2 2007-02-10 12:16:54

iris
Gast

Re: Tätowierungen

Dieser ist sehr gut, schau mal, er malt auch selbst und hatte schon Ausstellungen damit und somit auch ganz eigene Ideen:

http://www.beepworld.de/members47/tattoo-meissen/

P.S. Eine allgemeine Frage: Welcher europäische König oder Herrscher hatte eine Tätowierung? Gehörte das nicht eher zu den etwas "anderen Schichten"  oder zu den Naturvölkern (dort hat es ja eine Historie) ?

Eine Tätowierung allein (gehört ja heute fast schon zum STANDARD), egal, wie gut sie gemacht ist, macht noch keinen Mann / Frau.

LG

Iris

Beitrag geändert von iris (2007-02-10 12:42:07)

#3 2007-02-10 23:11:52

artinside
Forenmitglied
Ort: berlin
Registriert: 2007-01-17
Beiträge: 253

Re: Tätowierungen

danke für den hinweis auf den tätowierer. is leider nich so mein style. zu viele monster. auf tribals in dieser art steh ich auch komplett garnich.
sind aber dennoch 2-3 echt sehr gute arbeiten dabei gewesen.
also auf jeden fall respekt an den künstler, er schreibt ja auch, dass eher ein hobby von ihm ist.

welcher könig oder herrscher eine tätowierung hatte weiss ich jetz leider nich.
echt keine ahnung. bestimmt nicht nur einer.
also ich denk auch der ursprung liegt wohl weit zurück beim tätowieren.
das wort tatoo kommt irgendwie so von diesen inseln wie haiti usw. glaub ich.

ich wollt mir mit 12 mal was auf die hand stechen lassen von einem bekannten, der dies dann aber für nicht allzu ratsam erachtete. danke nochmal an ihn an dieser stelle.

aber ich schaue irgendwie seid dem(also seit 15- 16 Jahren) nach tätowierern und bestimmten styles.
hab dann als der boom mit den tribals/arschgeweihen aufkam erstmal abstand davon genommen.
ich bin selbst garnich so der extrovertierte typ, der unbedingt nen tatoo zum angeben brauch.
mag das eher so für mich haben. weiss auch nich. ich finds irgendwie schön.
mein problem dabei, da ich selbst zeichne sehe ich sofort dinge die unstimmig sind. deshalb suche ich nach einem tätowierer wo ich nicht auf anhieb und auch beim geaueren 3mal hinsehen irgendwelche unstimmigkeiten finde. würde deshalb niemals einen eigenen entwurf stechen lassen, bei dem mir nach 2 jahren auf eineml auffällt, dass da ne linie falsch is. würde aber gerne eine meiner ideen in dem style des tätowierers stechen lassen.
eher in die richtung new school, asiatisch oder comic,.....oder extrem realistisch.
mal sehen.

Wie meinst das mit dem egal wie gut ne tätowierung gemacht ist, die macht noch lang keinen mann?

gruß artinside

Beitrag geändert von artinside (2007-02-10 23:12:29)


**Ich dusche nackt! Na und? Sollen die Leute doch reden!!**

Offline

#4 2007-02-11 18:41:51

Lucay
Gast

Re: Tätowierungen

vielleicht meinte iris das einfach in bezug auf den boom der letzten jahre.  denn heutzutage lassen sich viele ja sehr schnell und unüberlegt tätowieren.

einen wirklich guten tätowierer zu finden ist sicherlich kein leichtes unterfangen, speziell dann, wenn du deine mit seiner kreativität verbinden möchtest. auch wenn es - aufgrund des booms - heute eine ganze menge wirklich hervorragender tätowierer gibt, denke ich, du solltest bei deinen speziellen vorstellungen verschiedene tatoostudios besuchen, vielleicht auch öfter als einmal, die leute beim arbeiten beobachten, dir die zeit nehmen, den tätowierer auch kennenzulernen, denn wenn du deine ideen verarbeitet haben möchtest in der eigenen technik eines bestimmten tätowierers, sollte auch grundsätzlich die chemie zwischen euch passen, damit ihr euch gut austauschen könnt. du solltest vielleicht doch einen eigenen entwurf fertigen von deinen ideen, den du dann mit dem tätowierer deiner wahl ausführlich besprichst und er kann diesen entwurf weiterverarbeiten mit seinen ideen der umsetzung. das wäre glaub ich ein guter weg.

empfehlen kann ich dir leider niemanden in deutschland, ich bin hier in wien, das ist dann doch zu weit.

ich selbst habe vier tätowierungen, die ich auch nur für mich gemacht habe. mir ist es egal, ob sie gesehen werden oder nicht.

#5 2007-02-19 14:54:42

Blubber-AWD
Forenmitglied
Registriert: 2006-10-30
Beiträge: 68

Re: Tätowierungen

Das "Ob überhaupt" und das "Was" sollte man sich lange und reiflich überlegen. Ich habe auch Jahre für meine Entscheidungsfindung gebraucht. wink Aber es hat sich gelohnt.

Offline

#6 2007-02-21 12:34:09

jacob
Forenmitglied
Ort: Süd Frankreich
Registriert: 2006-09-27
Beiträge: 40
Website

Re: Tätowierungen

@ Iris

Deine Frage:
Eine allgemeine Frage: Welcher europäische König oder Herrscher hatte eine Tätowierung? Gehörte das nicht eher zu den etwas "anderen Schichten"  oder zu den Naturvölkern (dort hat es ja eine Historie) ?

Antwort:
Der vor einigen Jahren verstorbene Prinz Bernhard von Lippe Bisterfeld, Ehemann der auch vor einigen Jahren verstorbene holländische Königin Juliana war tätowiert auf seinem unterarm, nicht ganz schön aber verdammt gross.


Meine Musik gebührenfrei weil ich sie selber gemacht habe. Zum downloaden: http://www.boomr.nl/raticide

Offline

#7 2007-02-21 12:41:33

artinside
Forenmitglied
Ort: berlin
Registriert: 2007-01-17
Beiträge: 253

Re: Tätowierungen

und wenn das der workingclass vorbehalten ist, dann is doch gut.
könige gehören sowieso verboten.

gruß artinside


**Ich dusche nackt! Na und? Sollen die Leute doch reden!!**

Offline

#8 2007-02-21 15:19:02

iris
Gast

Re: Tätowierungen

artinside schrieb:

und wenn das der workingclass vorbehalten ist, dann is doch gut.
könige gehören sowieso verboten.

gruß artinside

Das ist ja klar. Die brauche ich ebensowenig.

#9 2007-02-21 22:49:43

jacob
Forenmitglied
Ort: Süd Frankreich
Registriert: 2006-09-27
Beiträge: 40
Website

Re: Tätowierungen

es gibt eine Freundin die gerne sich tätowieren möchte mit einem meiner hübschen Mädels die ich zeigne. Ist so etwas möglich? Wer kann mir darüber etwas sagen ? Ich meine, kann man so etwas fragen oder gibt es bestimmte sachen die vorhanden sind und soll man daraus eine Wahl machen ? Selber weiss ich nichts von tätowierungen. es ist fazinierend, ebenso wie die piercings.


Meine Musik gebührenfrei weil ich sie selber gemacht habe. Zum downloaden: http://www.boomr.nl/raticide

Offline

#10 2010-01-29 12:40:57

fantasia
Forenmitglied
Registriert: 2010-01-27
Beiträge: 10

Re: Tätowierungen

Kann BLUT & EISEN in Berlin empfehlen, die sind sehr gut..

Offline

#11 2010-02-09 22:58:06

sila
Forenmitglied
Registriert: 2010-02-09
Beiträge: 35

Re: Tätowierungen

Tattoo´s als Kunst auf der Haut. Da ist mir persönlich wichtiger, wer der Tattoo-Künstler ist der das Tattoo sticht. Ist es nicht oft so, dass wirklich gute Tättowierer in namenlosen Studios arbeiten, während die namhaften Studios meist in der Praxis eher mäßig begabten Tättowierer arbeiten? Nur mal so eine Frage am Rande.
Blut  § Eisen klingt erst einmal ganz interessant. Die Frage ist nur an welchen Künstler man sich dort zu wenden hat und wo der Laden überhaupt ist. Kann man sich arbeiten von ihnen ansehen?

Offline

#12 2010-02-17 12:31:30

altavista
Forenmitglied
Registriert: 2010-01-28
Beiträge: 10

Re: Tätowierungen

Blut & Eisen haben in Berlin einen guten Ruf, aber ich bin mir auch immer nicht so sicher, ob der Ruf dann besser als der Künstler ist. Ich habe mir für meine Tattoowierung lange Zeit gelassen und mir über Tattoo- Zeitschriften und Preise meine Tattoowiererin ausgesucht. Wichtig ist, dass sich der Künstler in dich reinversetzten kann und auch in der Lage ist, dir ein Bild nach deiner Vorstellugn zu entwerfen und nicht nur aus seinem Sammelband was stechen will.
Ein Bekannter von mir reist seinem Lieblingsstecher immer in der ganzen Welt nach, da der fast immer nur als Gasttattoowierer arbeitet. Er hat mittlerweile den gesamten Oberkörper zu bemalt und beginnt nun mit den Beinen. Die Bilder wie zum Beispiel Kurt Cobain oder eine Mickey Mouse mit Kopfschuss sehen schon ziemlich gut gearbeitet aus, auch wenn es nicht mein Geschmack ist.
Also, ich empfehle fleißig zeitschriften durchforsten und warten... dass Tattoo läuft dann nicht mehr weg, wenn´s mal da ist!

Offline

#13 2010-04-07 17:17:18

richard75
Forenmitglied
Registriert: 2010-02-26
Beiträge: 10

Re: Tätowierungen

Also ich habe auch ein Tattoo und es war eine sehr schnelle Entscheidung, mit einer Freundin unterwegs gewesen. Ja und innerhalb von 3 Stunden hatten wir ein Tattoo und ich bin immer noch zufrieden damit , obwohl es schon 3 Jahre her ist...

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de