Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2007-01-30 10:57:23

molan
Forenmitglied
Ort: Eupen - Belgien
Registriert: 2006-09-13
Beiträge: 135

Wie male ich Landschaften

Habt ihr nicht einige Tips für mich. Proportionsregeln mit Fluchtpunkt usw kenne ich. Doch leider wirken meine Landschaftsbilder wie eine Fläche.

ich finde Landschaften sind noch schwerer als Körper. Denn bei Menschen sieht man was man malen muss, bei Landschaften ist es irgendwie nicht "fassbar". Ich sehe einfach keine Fortschritte  bei mir und weiß nicht, was ich falsch mache.

Worauf muss ich achten (was nicht in Bücher steht)

liebe Grüße

Monique

Offline

#2 2007-01-30 10:58:58

Michste
Forenmitglied
Ort: Heilbronn
Registriert: 2006-04-11
Beiträge: 473

Re: Wie male ich Landschaften

Ich tu mich bei Landschaften auch immer furchtbar schwer... sehen bei mir immer aus wie Kinderzeichnungen... besonders mit Pastell.

Würde ich auch über Resonanz freuen...

danke michste

Offline

#3 2007-01-31 10:46:22

molan
Forenmitglied
Ort: Eupen - Belgien
Registriert: 2006-09-13
Beiträge: 135

Re: Wie male ich Landschaften

Ja, wenn ich eine Person oder ein Gegenstand male,sehe ich hinterher was ich falsch gemacht habe, ich sehe mit mehr Übung Fortschritte. Noch nicht perfekt, aber es wird...

aber mit den Landschaften entwickelt sich einfach kein Gefühl für die Stimmung. Selbstverständlich achte ich drauf, dass hinten alles kleiner ist als vorne und beachte auch den Fluchtpunkt, aber das Endresultat ist einfach ....  leblos.

Hoffe auf eure Hilfe, denn Bücher sind mir zu theoretisch. Habe sie bereits durchgewühlt.

liebe Grüße

Monique

Offline

#4 2007-02-02 10:49:32

molan
Forenmitglied
Ort: Eupen - Belgien
Registriert: 2006-09-13
Beiträge: 135

Re: Wie male ich Landschaften

Schade, dass diese Rubrik "Techniken" das Stiefkind bei Kunstring ist.

@Daniel, könntest nicht wenigstens du hier antworten, damit  dieser Teil in Schwung kommt.

Ich habe mich mal in eienm Excelforum erkundigt und dort bekam man wenigstens vom Admin eine Antwort.

liebe Grüße

Monique

Offline

#5 2007-02-02 12:36:22

Daniel
Administrator
Ort: Potsdam
Registriert: 2004-02-02
Beiträge: 414
Website

Re: Wie male ich Landschaften

Molan, ich bin aber nicht vom Fach. smile

Offline

#6 2007-02-02 13:23:14

molan
Forenmitglied
Ort: Eupen - Belgien
Registriert: 2006-09-13
Beiträge: 135

Re: Wie male ich Landschaften

Ach so, schade

Offline

#7 2007-02-08 11:33:18

Pinselquäler
Neues Forenmitglied
Registriert: 2007-02-08
Beiträge: 3

Re: Wie male ich Landschaften

Moin!
Also Tipps kann ich hier einige geben, es liegt aber immer im Auge des Betrachters ob sie nützlich sind.
Zuerst einmal sind Landschaftsbilder und deren Entstehung sehr viel Stimmungsabhängiger als zum Beispiel figürliches malen. Deswegen sollte man sich auch in eine entsprechende Stimmung versetzen: Mir hilft da die passende Musik im Hintergrund und vielleicht auch ein Glas Wein.
Das Licht ist ausschlaggebend, es sollte nur bei Tageslicht gemalt werden. (Oder mit einer True Light Lampe)

Zuerst arbeitet man sich (ausser bei der Primamalerei) eine schöne Bleistiftskizze aus.
Die Details werden nur grob angerissen.

Schwerpunkt ist der Bildaufbau und dann erst werden die Besonderheiten wie z.B. eine alte Mühle o.ä. locker in die Skizze eingearbeitet!

Man sollt viel Wert darauf legen, locker aus dem Handgelenk zu arbeiten. Lanschaftsmalerei geht besser von der Hand wenn man beschwingt ans Motiv geht.

Hier gilt vor allem mit Rückschlägen fertig zu werden! Cezanne hat einmal einen Bollerofen 50 mal gezeichnet, bevor er ihn in Öl malte!  Man malt, wie man zeichnet!

Ich persönlich lege Lasuren in der Grundfarbe des Himmels über die entferntesten Objekte des Bildes.

Man arbeitet immer von "Hinten nach vorne".

Leider habe ich im Moment nicht so viel Zeit das zu vertiefen....ich muss wieder an meine Staffelei. Aber wenn weitere Fragen auftauchen werde ich sie gern beantworten!

Am liebsten wäre es mir wenn die Fragen schon etwas spezifiziert wären.. smile

lieben Gruß

der Pinselquäler

Offline

#8 2007-02-08 12:27:25

molan
Forenmitglied
Ort: Eupen - Belgien
Registriert: 2006-09-13
Beiträge: 135

Re: Wie male ich Landschaften

hallo Pinselquäler

vielen lieben Dank für die Auskünfte.

Mein Problem ist eben, dass ich meine Fehler nicht sehe; deshalb kann ich auch keine spezifizierten Fragen stellen.

Gegenstände und auch Personen gelingen mir auch nicht immer, aber da sehe ich die Fehler und versuche sie beim nächsten Mal zu vermeiden und mich so langsam heranzuarbeiten.

Hauptsächlich mache ich dumme Fehler, habe zum Beispiel die Wellen nicht parallel zur Küste gemalt oder den Hintergrund in der gleichen Intensität wie den Vordergrund gemalt, ...

Übrigens arbeite ich zum Üben meistens mit Pastellstifte.

Werde auf jeden Fall deine Hinweise ausprobieren und "einfache" Landschaften malen um so ein Gefühl für die Landschaft zu bekommen. Das Gebäude im Vordergrund bereitet mir ja weniger Schwierigkeiten, da ich es besser visuell erfassen kann.

liebe Grüße

Monique

Offline

#9 2007-02-08 12:50:31

Pinselquäler
Neues Forenmitglied
Registriert: 2007-02-08
Beiträge: 3

Re: Wie male ich Landschaften

Pastellkreide ist für Skizzen absolut nicht geeignet.
Schnapp dir mal Bleistifte in den Stärken von 4H bis 4B. Du fängst mit 4H an und arbeitest damit vor.... dann gehst du langsam in die Details immer weicher werdend was die Bleistifte angeht.

Das wird dir gefallen....

Offline

#10 2007-02-08 12:55:36

Pinselquäler
Neues Forenmitglied
Registriert: 2007-02-08
Beiträge: 3

Re: Wie male ich Landschaften

NImm dir täglich mal so etwa ein bis 2 Stunden Zeit zum üben!

Das mit dem zeichnen ist wie mit allen Dingen im Leben.... um richtig gut zu werden braucht man Training! smile

Mach dir zu Hause "Dein" ganz persönliches Trainingscamp...... smile

Offline

#11 2010-02-06 15:36:28

diewelt
Neues Forenmitglied
Registriert: 2010-02-06
Beiträge: 9

Re: Wie male ich Landschaften

also was bei mir vom Virteil ist wenn ich Landschaften male, ist das ich die bilder nach jedem Schritt fotografiere um einen Anderen Blickwinkel auf das Bild zu bekommen.
Oft fällt mir dann die Perspekive auf und es entstehen zufällige Details die man ausbauen kann.
Wenn man sich dann auf das Bild einlässt, kommt das richtige Gefühl für das Bild.

Lieben Gruß die Welt

Offline

#12 2010-02-07 08:58:34

meierhelmbrecht
Gast

Re: Wie male ich Landschaften

Fotografieren kann tatsächlich helfen, einmal um überhaupt ein Gefühl für den "richtigen Auschnitt" zu bekommen, zum anderen gerade in der Perspektive notwendige Korrekuren zu finden. Bilder, die 1:1 von Fotos abgemalt werden, bestechen regelmässig durch ihre tadellose Perspektive.
Unabhängig davon, ist mir jedes Bild, jede Skizze die ich unmittelbar, sozusagen "im Rausche der Natur" anfertige, unendlich mehr wert, als jede nachfolgende Konstruktion, mit oder ohne Hilfsmittel!

#13 2010-02-09 09:17:37

Danuu
Forenmitglied
Registriert: 2009-12-08
Beiträge: 98

Re: Wie male ich Landschaften

Ohja, auch ich schleppe grundsätzlich lieber einen Fotoapparat anstatt dem ganzen Malzeugs mit mir herum, da man Momentansichten wie zum Beispiel eine bestimmte Wolke, oder die Farbe des Himmels, so besser abspeichern kann.
Auch sitze ich ungern im Winter herum um Winterlandschaften zu malen.


~Die Sehnsucht ist es die unserer Seele nährt, und nicht die Erfüllung.
Und der Sinn unseres Lebens ist der Weg, und nicht das Ziel~ Arthur Schnitzler †1931

Offline

#14 2010-03-05 01:18:17

der gebenedeite
Forenmitglied
Registriert: 2009-10-14
Beiträge: 311

Re: Wie male ich Landschaften

@molan
ich bin zwar nur Hobbymaler (wie du auch nehme ich an )
habe aber schon etwas Erfahrung in Landschaftsmalerei.

Wenn du mich fragst was man bei Landschaftsmalerei berücksichtigen muss,
bin ich allerdings etwas in Verlegenheit. Ich muss ehrlich zugeben:
darüber habe ich mir noch viel zu wenig Gedanken gemacht (ich male einfach gern und
viel)
Die üblichen Ratschläge (Hintergrund blau und verschwommen, Bleistiftskizzen etc...)
brauche ich dir nicht zu geben, nach dem was zu bereits erzählt hast, bringst du ja schon
einiges an theoretischen Hintergrundwissen mit (mehr wahrscheinlich als ich) .

Bleibt mir wieder nur der etwas altbackene Vorschlag dich durch Übung zu vervollständigen.
Dein Bekenntnis, dass du nicht gleich erkennst nicht ob deine Bilder perspektivisch passen etc... und 
du die Bilder erst im Nachhinein beurteilen kannst, kommt mir sehr bekannt vor.
Auch meine alten Bilder wirken auf mich heute oft etwas hölzern und schematisch.
Meines Erachtens besteht aber kein grundsätzlicher Unterschied zwischen figürlicher Kunst und
Landschaftsmalerei. Beide Darstellungsweisen beschäftigen sich mit Farben und Formen.
Bei mir wuchs erst durch jahrelange Übung das Gefühl für die (oft flüchtigen) Erscheinungen der Natur und
ohne meine Kunst überbewerten zu wollen habe ich mitlerweile ein ein gewisses Reportoir an Formen und
Lichwirkungen im Kopf die mich der Natur nicht mehr ganz so hilflos gegenüber stehen lassen wie am
Anfang.

Das Malen und Skizzieren vor Ort hat, auch wenn es am Anfang anstrengend war sehr geholfen.
Auch wenn die Ergebnisse am Anfang unbeholfener waren als abgezeichnete Fotos oder Illustrationen
glaube ich, dass das eine gute Methode ist um seine eigene individuelle Kunstsprache auszubilden.

Auf keinen Fall solltest du aber die Beschäftigung mit Landschaften forcieren, nach dem Motto: jetzt
kann ich Menschen ganz gut malen, da muss ich doch auch Landschaften hinbekommen. Wenn
Landschaftsmalerei dir nicht so liegt, konzentriere dich auf die Kunst die eher Ausdruck deiner
Persönlichkeit ist.

Zum Abschluss noch etwas Aufbauendes: Es gibt keinen talentfreien Menschen. Nach 1000 Bildern
kannst du Landschaften malen, GARANTIERT! (ob du es allerdings zu echter Meisterschaft bringst
steht auf einen anderen Blatt)

Am Wichtigsten finde ich allerdings: nie den Spass an der Sache verlieren.

LG Alex


Arche hemisy pantos

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de