Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2007-01-22 04:08:10

prenzlmaler
Gast

Prenzlauer Berg. Sofonisba Anguissola

Dieter Raedel (prenzlmaler.de). Ehrung der italienischen Malerin  S.Anguissola


Sofonisba Anguissola    (auch Anguisciola)


geboren um 1535 in Cremona

gestorben im November 1625 in Palermo.


bedeutende italien. Malerin und Zeichnerin des 16./17.Jh.


Anerkennung von Malern der damaligen Zeit

Zeichenlehrerin am spanischen Königshof

Verdiente sogar Unterhalt für ihre Eltern.

Gilt als erste Malerin der Neuzeit
.
Mit 10 Jahren Lehre bei Bernardino Campi , manieristischer Maler

Ihr Vater kam auf die sensationelle Idee und ließ alle sechs Töchter als
Malerinnen ausbilden.

1545 Fortsetzung des Studiums bei Bernardino Gatti

Ihr Vater Amilcare Anguissola stellte seine Tochter und deren Werke
in den Adelshöfen von Mantua, Ferrara und Parma vor.

M i c h e l a n g e l o sah ihre Werke und war beeindruckt. Um ihm ihr
Talent erneut unter Beweis zu stellen, musste sie einen weinenden Knaben
zeichnen. So entstand "Knabe, von einem Krebs gezwickt".
Michelangelo war von der Arbeit sehr begeistert.

1555 : Gemälde " Schachpartie "

Giorgio Vasari nahm sie in die "Künstlerbiografie" auf.

Anerkennung durch Francesco Salviati und Antoine Caron.

1558 : Gemälde " Gruppenbild der Familie Anguissola "

um 1559 Gemälde : " Bernardino Campi malt Sofonisba Anguissola "

1559 als 24 Jährige am Hof des Vizekönigs Duca di Sessa in Mailand

1559  Gemälde : " Heilige Familie ".

Gemälde : " Ruhe auf der Flucht nach Ägypten "

1560 an den königlichen Hof von Madrid. Im Dienste als Malerin und Zeichen-
lehrerin für die Gattin Philipp II., Isabella von Valois. Erhielt für
sich und die Eltern eine jährliche Rente.

1561 Gemälde : " Selbstbildnis am Spinett mit Amme "

1561 Gemälde : " Selbstbildnis in der Brera "

Nach dem Tod Isabellas 1568 blieb Sofonisba Anguissola am spanischen Hof
im Dienste der Erzherzogin Anna von Österreich.

Spanischer König bot ihr im Alter von 45 Jahren Hilfe bei der Partnersuche an.
Um 1571 Heirat mit Fabrizio von Moncada, Bruder des Prinzen von Paterno.
1571 ertrank ihr Gatte während eines Piratenüberfalls auf ein Schiff.

Nach dem Tod ihres ersten Mannes verließ Sofonisba zu einem nicht genau
bekannten Zeitpunkt Sizilien. Sie heiratete in Genua, wo ihre Existenz ab
1578 belegt ist, den adligen Schiffskapitän Orazio Lomellino,
mit dem sie zunächst in dessen Heimatstadt Genua und später in Palermo
(Sizilien) lebte.

1588 Gemälde : " Madonna Lactans "

Nach 1599 Gemälde : " Porträt der Infantin Isabella Clara Eugenia ", der späteren
Erzherzogin von Österreich

Der flämische Maler Anton van Dyck besuchte die erblindete Sofonisba
Anguissola 1624 ein Jahr vor ihrem Tod in Palermo. Dabei fertigte er eine
Skizze von ihr an, die in seinem "Italienischen Reisebuch" enthalten ist.

Im November 1625 starb Sofonisba Anguissola in Palermo.


Quelle : Ernst Probst


nachfolgend vier Gemälde der Malerin :


prenzlmaler.de

Beitrag geändert von prenzlmaler (2007-01-22 19:16:33)

#2 2007-01-22 19:09:56

prenzlmaler
Gast

Re: Prenzlauer Berg. Sofonisba Anguissola

Gilt lt. Wikipedia für nachfolgende Abbildungen :

The two-dimensional work of art depicted in this image is in the public domain worldwide due to the date of death of its author (if it was published outside of the U.S. and the author has been dead for over 70 years), or due to its date of publication (if it was first made public in the U.S. before 1923). Therefore this photographical reproduction is also in the public domain, at least in the United States (see Bridgeman Art Library v. Corel Corp.), in Germany, and in many other countries

Bild 1 : " Bernardino Campi malt Sofonisba Anguissola "  um 1560

Bild 2 : " Zwei Schestern und ein Bruder der Künstlerin "

Bild 3 : " Profilporträt einer jungen Frau " 

Bild 4 : " Selbstporträt " 1538


Der Thread über die Malerin ist meinerseits abgeschlossen.


prenzlmaler.de


Hochgeladene Bilder

Beitrag geändert von prenzlmaler (2007-01-22 19:19:16)

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de