Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2007-01-08 18:33:05

unterwegs
Forenmitglied
Registriert: 2006-09-07
Beiträge: 168

Caspar-David Friedrich und die Anleitung für Anfänger

letzte Woche habe ich in HH die Ausstellung von C.-D. Friedrich besucht. War schön und interessant aber total überlaufen. Besonders interessant fand ich seine Skizzen, ganz einfache Dinge wie Steine, Bäume, Figuren u.s.w. Daraus hat er im Atelie seine Motive, meistens Landschaften zusamengefügt. d.h. seine Landschaften existieren nicht real, sondern sind zusammengefügte Fantasielandschaften. Ein Spruch von ihm ist mir noch erhalten geblieben, den ich hier frei wiedergebe:
"Der Maler sollte dass malen was er zwischen sich selbst und der Natur sieht,
sieht er nichts dazwischen, so unterlasse er auch zu malen."
Vielleicht sollte manch ein Anfänger, der hier Bilder veröffentlicht, sich fragen, befor er zum Pinsel greift - ist da was zu sehen in seiner Seele?

Offline

#2 2007-01-08 23:10:20

iris
Gast

Re: Caspar-David Friedrich und die Anleitung für Anfänger

Ich freue mich für Dich, dass Du letzte Woche die C.D.Friedrich Ausstellung besucht hast. Offenbar hat es Dich über das Maß beeindruckt.

Warum gleich noch mal sollte sich mancher Anfänger fragen, befor (ich nehme an, Du meintest "bevor") er zum Pinsel greift - ist da was zu sehen in seiner Seele?" In wessen Seele? Der von dem Anfänger oder der von C.D. Friedrich? Hier kommt es auf die ganz genaue Verwendung des Wortes "seiner" und "meiner" an. Erklär es mir doch bitte noch einmal. Vielen Dank im Voraus.

Mit der Seele, das ist so eine Sache. Was ist die Seele überhaupt? Und, noch viel wichtiger ist die folgende Frage: Was oder besser wer genau ist ein Anfänger?

LG

Iris

#3 2007-01-09 10:57:40

unterwegs
Forenmitglied
Registriert: 2006-09-07
Beiträge: 168

Re: Caspar-David Friedrich und die Anleitung für Anfänger

Ich meine die Seele des Künstlers, also des Anfängers. Ich habe einfach viele seelenlose Bilder hier gesehen, die ich auch deswegen nicht beurteilen möchte. Seelenlos bedeutet für mich - etwas zu malen (meistens abzumalen) und sich dabei nur auf Technik zu konztentrieren. Da Anfänger nicht über ausreichende Technik verfügen, versuchen sie natürlich das Objekt möglichst präzise zu übertragen. Aber das steht bei Friedrich auf der dritten Stelle. Er sagte, wenn man ein Bild beurteilen möchte, so ist zuerst zu beantworten - was der Maler sagen wollte, zweitens - ob es ihm gelungen ist, das was er sagen wollte mitzuteilen, drittens - wie es ihm gelungen ist, also die technische Ausführung. Also plädiere ich dafür keine kopflose und gefüllslose Bilder zu malen.

Offline

#4 2007-01-09 11:37:59

Buchstabensalat
Forenmitglied
Registriert: 2007-01-01
Beiträge: 74
Website

Re: Caspar-David Friedrich und die Anleitung für Anfänger

Weißt du, meine Kunden möchten von mir Bilder ihrer Kinder haben. Dazu schicken sie mir Fotos ein, die ich dann technisch umsetze. Ich kenne diese Kinder nicht. Das einzige, was ich habe, ist eine technisch perfekte Umsetzung. Das Dazwischen, was du hier einforderst, versuche ich von meinen Kunden zu bekommen, indem ich ihnen sage: schickt mir *typische* Fotos. Zudem dürfen sie die fertigen Bilder kritisieren und verbessern, das setze ich dann um, bevor das Bild auf die Reise geht.
Mir ist das eigentlich auch egal, ob das dann "Kunst" ist oder nicht, ich freue mich einfach, wenn die Eltern begeistert sind, weil ich ihr Kind so gut getroffen habe.

Salat

Offline

#5 2007-01-09 12:36:43

unterwegs
Forenmitglied
Registriert: 2006-09-07
Beiträge: 168

Re: Caspar-David Friedrich und die Anleitung für Anfänger

Ich sehe da keinen Widerspruch. Es gibt viele Grünge zu malen. Es gibt aber auch den Unterschied zwischen Malerei und Kunst. Also nicht alles was gemalt gleich Kunst ist.

Offline

#6 2007-01-11 21:10:54

unterwegs
Forenmitglied
Registriert: 2006-09-07
Beiträge: 168

Re: Caspar-David Friedrich und die Anleitung für Anfänger

keine weitere Diskussion über Friedrich's Kunst, obwohl man soviel von ihm lernen kann, z.B. wie man politische Landschaften malt.

Offline

#7 2007-01-12 14:50:01

jens
Forenmitglied
Registriert: 2006-07-04
Beiträge: 650

Re: Caspar-David Friedrich und die Anleitung für Anfänger

Ich denke,das Problem der mangelnden Diskussionsfreudigkeit hat vor allem zwei Gründe:

Erstens setzt eine sinnvolle Diskussion immer voraus,dass die Teilnehmer über ein annähernd gleiches Wissen,das Diskussionsthema betreffend,verfügen.

Das hiesse,um beim Beispiel C.D.Friedrich zu bleiben,dem Diskutierenden müssten Werk,Zuordnung,geschichtliche Hintergründe usw. zumindest teilweise bekannt sein.
Ein Forum wie der Kunstring wird aber vorwiegend von Hobbymalern genutzt,die ein solches Wissen nicht unbedingt mitbringen.Ich hoffe,dass das jetzt niemand abwertend versteht.

Daher sind die vieldiskutierten Maler-Ehrungen vielleicht durchaus ein Weg,dem/der Interessierten ein gewisses Grundwissen näherzubringen.Allerdings wäre es auch wichtig,nicht nur die einzelnen Maler zu "besprechen",sondern sich auch der verschiedenen Stilepochen und Kunstrichtungen anzunehmen.Erst vor diesem Hintergrund wird das Werk vieler Maler  verständlich.

Der zweite Grund sind vielleicht die Erfahrungen der letzten Monate im Kunstring:

Treffen zwei (oder mehrere) verschiedene Meinungen aufeinander,so entsteht nicht etwa ein anregendes und konstruktives Kunst (Streit-)Gespräch,sondern genau das,was wohl Alle Forenmitglieder mittlerweile zu Genüge kennen


"Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar"
(Paul Klee)

Offline

#8 2007-01-12 15:22:40

Peter Kalb
Forenmitglied
Ort: D - 90427 Nürnberg
Registriert: 2006-10-28
Beiträge: 412
Website

Re: Caspar-David Friedrich und die Anleitung für Anfänger

@jens

Wir geben Dir im vollem Umfang recht. Auch wir haben bereits Skulpturen zur Diskussion gestellt und es kamen genau 3 Postings dazu. Aber man kann doch Stellungnahmen, Diskussionen, oder auch Bildbegutachtungen nicht mit der Peitsche einfordern. Manche interessiert das Thema einfach nicht, andere glauben nicht den richtigen Hintergrund zu haben, um überhaupt etwas dazu sagen zu können.
Warum freuen wir uns nicht einfach daran, wenn unsere Beiträge bei dem einen oder anderen User etwas auslösen und auf Interesse stoßen.
Wir haben uns jedenfalls über jeden gefreut, der etwas dazu sagen wollte und dem wir mit unserem Beitrag eine Freude machen konnten.

Gruß - Gisela


Die Visionen der Welt finden sich im Menschen, seit Anbeginn der Zeit. Daraus entsteht meine Kunst.

Offline

#9 2007-01-12 15:29:25

unterwegs
Forenmitglied
Registriert: 2006-09-07
Beiträge: 168

Re: Caspar-David Friedrich und die Anleitung für Anfänger

mit Skulpturen kenne ich mich überhaupt nicht aus, jedoch würde mich dafür interessiere -wie man Skulptur beurteilt oder waran man achten muss. Neulich habe ich ein Brett mit Nägeln gesehen - sollte Skulptur sein, habe mich aber zurückgehalten.

Offline

#10 2007-01-12 15:38:12

Peter Kalb
Forenmitglied
Ort: D - 90427 Nürnberg
Registriert: 2006-10-28
Beiträge: 412
Website

Re: Caspar-David Friedrich und die Anleitung für Anfänger

Das könnte ein Werk von Günter Uecker gewesen sein. Er wird in dem Sinne nicht den Bildhauern zugerechnet, sondern den Objektkünstlern. Auf diesem Gebiet hat er allerdings herausragendes geleistet.

Das wichtigste bei einer Skulptur ist die Linienführung und die Spannung in der Skulptur. Ein herausragender Bildhauer war z.B. Henry Moore. Wir werden an seinem Geburtstag ausführlich über ihn berichten, denn er leuchtet aus dem Genre heraus, wie ein strahlender Stern. Wenn Du Dich mit seinen Skulpturen beschäftigst, wirst Du sie überall auf der Welt, wo auch immer Du auf sie treffen wirst, wieder erkennen.

In dem Beitrag, den wir zur Diskussion gestellt haben, ging es um Glasskulpturen von Peter Newsome. Findest Du bestimmt unter "Allgemeine Diskussion".

Gruß - Gisela


Die Visionen der Welt finden sich im Menschen, seit Anbeginn der Zeit. Daraus entsteht meine Kunst.

Offline

#11 2007-01-12 15:47:20

Peter Kalb
Forenmitglied
Ort: D - 90427 Nürnberg
Registriert: 2006-10-28
Beiträge: 412
Website

Re: Caspar-David Friedrich und die Anleitung für Anfänger

@unterwegs

Falls es Dich interessiert, auf der englischen Wikipediaseite finden sich mehrere Skulpturen von Henry Moore. Sieh selbst, ob sie Dich berühren können, oder nicht.

http://en.wikipedia.org/wiki/Henry_Moore

Gruß - Gisela

Beitrag geändert von Peter Kalb (2007-01-13 01:35:26)


Die Visionen der Welt finden sich im Menschen, seit Anbeginn der Zeit. Daraus entsteht meine Kunst.

Offline

#12 2007-01-12 16:41:45

unterwegs
Forenmitglied
Registriert: 2006-09-07
Beiträge: 168

Re: Caspar-David Friedrich und die Anleitung für Anfänger

o' ja ich mag fliessende Formen. Danke.

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de