Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2006-12-31 13:59:02

prenzlmaler
Gast

Dieter Raedel:Henri Matisse, 31.12.2006

Prenzlmaler: 137. Geburtstag von Henri Matisse (eigtl. Henri Émile Benoît Matisse)


H e n r i  M a t i s s e


geboren am 31. 12. 1869 in Cambrésis ( Nordfrankreich )

gestorben am 5. 11. 1954 in Nizza


französischer Maler -

einer der bedeutendsten Maler und Zeichner des 20. Jahrhunderts



1882 Besuch des Gymnasium in Saint - Quentin

1887 Jurastudium in Paris

1889 Anwaltsgehilfe

1890 wegen einer Blinddarmentzündung ans Bett gefesselt
Mutter schenkt ihm einen Malkasten - er kopiert andere Gemälde
er besuchte Zeichenkurse an der Ecole Quentin de la Tour

1891 H.M. schreibt sich an der Académie Julian ein

1892 wechselt er in das Atelier von Gustave Moreau
lernt Albert Marquet und Georges Rouault kennen

1895 fertigt er Kopien im Louvre an ; reist in die Bretagne
wohnt am Quai Saint - Michel 19

1896 erfolgreiche Ausstellung im Salon de la Société Nationale des Beaux-Arts
" Die Lesende " wird vom Staat angekauft
zweite Reise in die Bretagne,wo er John Russel trifft ( Freund von van Gogh )

1897 sein Gemälde " Der servierte Tisch " fällt im Salon de Nationale durch
er lernt Camille Pissarro kennen und befasst sich mit dem Impressionismus

1899 Ausstellung der Nabis bei Durand - Ruel
malt mit Marquet nach der Natur
Henri Matisse kauft bei Vollard " Drei Badende " von Cézanne, eine Gips-Büste
von Rodin und ein Gemälde von Paul Gauguin

1900 arbeitet mit Marquet an der Innendekoration des Grand Palais
große finanzielle Schwierigkeiten

1901 ertmalig im Salon des Indépendants vertreten
André Derain macht ihn mit Maurice de Vlaminck bekannt

1902 stellt bei Berthe Weill aus

1903 stellt mit Georges Rouault und André Derain beim
Salon d' Automne aus
erste Radierungen

1904 erste Einzelausstellung bei Vollard
Sommeraufenthalt in Saint - Tropez u.a. mit Paul Signac

1905 er stellt " Luxua, Stille und Wolllust " aus - Paul Signac kauft das Bild
im Herbstsalon entfachen die Fauvisten einen Skandal
das Hauptwerk der Ausstellung, seine " Frau mit Hut ", kauft das Ehepaar Stein

1906 stellt er " Die Lebensfreude " bei den Indépendants aus
Algerien - Reise
Henri Matisse zeigt Pablo Picasso eine Negerskulptur.
erste Lithografien und Linolschnitte

1907 Matisse tauscht Bilder mit Pablo Picasso
reist nach Italien

1908 reist nach Deutschland
Ausstellungen in New York, Moskau und Berlin

1909 kauft ein Haus in Issy-les-Moulineaux
Schtschukin gibt bei Matisse " Der Tanz " und " Die Musik " in Auftrag

1910 Retrospektive der Galerie Bernheim - Jeune
Reise nach Andalusien

1911/12 Reise nach Moskau, um "Der Tanz" und "Die Musik" zu installierem

1913 Ausstellungen in Paris, Berlin, New York, Chicago und Boston

1914 die in Berlin ausgestellten Werke werden beschlagnahmt
er lernt Juan Gris kennen, den er finanziell unterstützt
er malt " Ansicht von Notre - Dame " und " Türfenster in Collioure "

1916 erste Ausstellung in London - verbringt Winter in Nizza

1918 Begegnung mit Auguste Renoir in Cagnes
gemeinsame Ausstellung mit Picasso in der Galerie Paul Guillaume

1920 Bühnenbild und Kostüme für " Le Chant du Rossignol " für die
Ballets Russes von Diaghilew

1922 Serie der " Odalisken "

1924 Ausstellung in New York - Retrospektive in Kopenhagen

1925 Reise nach Italien
malt " Dekorative Figur vor ornamentalem Hintergrund "

1927 erhält den Carnegie - Preis in Pittsburgh

1930 Dr. Barnes gibt bei ihm den " Tanz " in Auftrag
Albert Skira beauftragt ihn, die " Poésies " von Mallarmé zu illustrieren

1937 Bühnenbild und Kostüme für Diaghilew - Ballett: " Rouge et Noir "

1938 zieht in das alte Hotel Régina in Cimiez

1940 er malt " Die rumänische Bluse " und " Der Traum "

1941 Operation in der Klinik von Lyon wegen schwerer Darmerkrankung

1943/48 in Vence in der Villa Le Rêve - 1944 Serie von gouachierten und geklebten
Papieren, die als Illustrationen für " Jazz " dienen  -  arbeitet an der Illustration der
" Fleurs du Mal " von Baudelaire
Madame Matisse und ihre Tochgter werden inhaftiert , wegen Beteilgung an der
Résistance

1945 Retrospektive im Herbstsalon
Ausstellung mit Picasso im Victoria and Albert  Museum in London

1948 widmet sich der Ausstellung der Chapelle du Rosaire in Vence

1950 Großer Preis für Malerei auf der XXV. Biennale in Venedig

1951 Ausstellungen im MoMA N.Y. u.a. Städten der USA

1952 Einweihung des Musée Matisse in seinem Heimatort Le Cateau - Cambrésis
Serie der " Blauen Akte "

1954 er stirbt am 5. 11. in Nizza




Quelle : Gilles Néret " Matisse "



Prenzlmaler

Beitrag geändert von prenzlmaler (2006-12-31 16:08:49)

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de