Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2006-12-16 19:58:33

rayramon
Forenmitglied
Ort: Gummersbach
Registriert: 2006-12-01
Beiträge: 72

Neuling bittet um Kritik

Erst mal ein herzliches Dankeschön für die freundliche Aufnahme in euerer Gemeinschaft.
Habe wie angekündigt das glieche Motiv ein zweites mal vom Foto abgezeichnet. Bin immer noch nicht zufrieden mit mir. Als0 A4 Bleistift B8
Das zweite Bild war spontan Bleistift und nasser Finger
Freue mich über euere Kritik


Hochgeladene Bilder

Beitrag geändert von rayramon (2006-12-16 19:59:39)

Offline

#2 2006-12-16 21:34:34

prenzlmaler
Gast

Re: Neuling bittet um Kritik

@rayramon

Hey ! Das Gesicht ist interessant getroffen - aber warum sind die Schultern so klein ?


lg prenzl

#3 2006-12-16 22:09:25

Lucay
Gast

Re: Neuling bittet um Kritik

das zweite ist wesentlich besser... viel lebendiger... das andere (nunmehr zweite fassung des ersten versuches) wirkt dagegen sehr starr. etwas dass unsere fachkundigen user hier im forum schon oft bemerkt haben, wenns ums abzeichnen vom foto ging, und was für mich hier im vergleich zueinander besonders stark zum ausdruck kommt. es wäre interessant, wenn du die person vom foto mal für dich sitzen lässt und dann schaust, was dabei rauskommt. mir hat die erste fassung sogar besser gefallen, als die zweite...

du sagst, das zweite bild (seitliche ansicht) war spontan - heißt das, aus dem kopf gezeichnet? mir gefällt es ausnehmend gut, da bewegst du den stift sehr viel freier, eben spontan smile, und das macht die zeichnung so lebendig. sehr schön.

#4 2006-12-18 00:41:17

rayramon
Forenmitglied
Ort: Gummersbach
Registriert: 2006-12-01
Beiträge: 72

Re: Neuling bittet um Kritik

Svchwer zu verstehen, je mehr ich mich anstrenge Ähnlichkeit und gute Details zu erzeugen um so toter werden die Gesichter.
LG Reimund

Offline

#5 2006-12-18 09:48:33

prenzlmaler
Gast

Re: Neuling bittet um Kritik

@rayramon

Eine Lebendigkeit der Gesichter erreicht man nur , wenn man auf die harten Striche, die zu stark die Konturen prägen, verzichtet.Ich empfehle dir eine leichte Strichführung,mit der du du Schattierungen ebenso sensibel arbeiten kannst.Doch das kann man nicht übers Knie brechen wollen.Immer wieder neu probieren,bis man es eines Tages gepackt hat.Dennoch solltest du jede deiner Arbeiten achten,denn es sind Zeugnisse deines Bemühens,deines Fleißes.Hebe die Zeichnungen auf,damit du kommende Zeichnungen mit denen der Gegegenwart vergleichen kannst.Mehr würde ich dir momentan nicht auf die weitere Reise in die Kunst mitgeben wollen.

Nette Grüße von Prenzlmaler.

#6 2006-12-18 18:12:38

rayramon
Forenmitglied
Ort: Gummersbach
Registriert: 2006-12-01
Beiträge: 72

Re: Neuling bittet um Kritik

@Prenzlmaler.
Danke für den netten Rat. Heute kommt es mich zwar so vor als müsste ich zu Fuß zum Mond, aber morgen sieht das schon wieder besser aus.
dazu versuche ich auch mal größere Formate.(A3)
LG Reimund

Offline

#7 2006-12-18 21:59:24

cara
Forenmitglied
Registriert: 2006-09-20
Beiträge: 19

Re: Neuling bittet um Kritik

Alle Achtung! die Aussage von prenzlmaler trifft es auf den punkt. bloß nichts erzwingen wollen / irgendwann wenn du nicht unbedingt etwas bestimmtes erreichen willst wirst du es schaffen. Loslassen ist wohl eher das Motto. Befreie dich von dem Ich muss es können! - Hebe deine Bilder alle auf und male weiter....irgendwann hast du es raus!
Prenzlmaler hat Recht!
gruss cara

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de