Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2006-12-15 14:45:22

Bossy
Forenmitglied
Ort: 4455 Zunzgen
Registriert: 2006-11-28
Beiträge: 52
Website

2 Bilder meiner Tochter

Ich möchte euch gerne 3 Bilder meiner Tochter zeigen.

Die Bilder sind mit Acryl auf Leinwand/Keilrahmen gemalt.

Sie malt trotz ihres jungen Alters sehr, sehr gerne. Um die Bilder objektiv zu beurteilen verrate ich das Alter später

Sie wählt die Farben sälbständig aus, entscheidet die Malart und beendet das Bild immer mit dem Satz "ich finde das Bild ist sehr schön".

Am Anfang versucht ich noch ihr eine Richtung (Farbgestaltung) zu geben, doch das habe ich bald gelassen, denn sonst verliert sie die Freude am malen und das möchte ich keinesfalls bewirken.

Ich freue mich auf eure Kritik


Hochgeladene Bilder


Farben sind Leben, Leben sind Bilder, Bilder sind Erinnerungen, Erinnerungen sind Gedanken, Gedanken sind Fantasien. Wie blass und öde wäre ein Leben ohne Farbe.

Offline

#2 2006-12-15 15:43:07

shyone
Forenmitglied
Ort: NRW / Dorsten
Registriert: 2006-09-09
Beiträge: 28
Website

Re: 2 Bilder meiner Tochter

schöne farbwahl -> vor allem das 3. ....

Offline

#3 2006-12-15 16:42:32

Ekle
Gast

Re: 2 Bilder meiner Tochter

Kritik???
Wie alt ist denn Deine Tochter überhaupt?
Mir gefallen die Bilder, nur das in der Mitte, da grübel ich noch......

#4 2006-12-15 18:50:06

Bossy
Forenmitglied
Ort: 4455 Zunzgen
Registriert: 2006-11-28
Beiträge: 52
Website

Re: 2 Bilder meiner Tochter

Also, meine Tochter wir 4 im Juli, die Bilder sind vom August, September. Sie hat schon etwa 10 Bilder und etwa 2 angefangen. Sie vertieft sich sehr in den Farben, sie kennt auch keine Grenzen, das heisst sie kann stundenlang malen bis es ihr gefällt. Malen ist, trotz ihres Alters ihre Leidenschaft.


Farben sind Leben, Leben sind Bilder, Bilder sind Erinnerungen, Erinnerungen sind Gedanken, Gedanken sind Fantasien. Wie blass und öde wäre ein Leben ohne Farbe.

Offline

#5 2006-12-15 18:54:14

Angela
Forenmitglied
Ort: Berlin
Registriert: 2006-12-10
Beiträge: 72
Website

Re: 2 Bilder meiner Tochter

Na da hat sie ja noch viel viel Zeit sich den Farben zu widmen.
Wer weiss was da später draus wird.
Das Grüne gefällt mir.
Hat sie da einfach mit den Fingern drübergewischt


rockige Grüße aus Berlin

Offline

#6 2006-12-15 19:06:46

Ekle
Gast

Re: 2 Bilder meiner Tochter

Hmm, also meine Tochter hat auch sehr früh angefangen und zwar mit Aquarellfarben, daher kann ich das sicher gut vergleichen.
Allerdings passt mir da was nicht an den Bildern, wie macht sie die Strukturen rein?
So genau malt doch kein Kind mit 4 Jahren, sei mit nicht böse, aber ich bin hier in diesem Forum etwas skeptisch geworden.

#7 2006-12-15 19:20:33

hoschi
Forenmitglied
Ort: Gaggenau
Registriert: 2006-12-13
Beiträge: 11
Website

Re: 2 Bilder meiner Tochter

Also entweder deine Tochter ist ein Genie und davon gibt es wenige oder das Alter ist nicht Richtig aber auch das sie mehr als nur bisschen geholfen bekommt ziehe ich in betracht!
Es ist sehr geometrisch Strukturiert, es sind allerdings Keine Figuren wei Tiere, Menschen zu erkennen oder Bäume die Kinder in dem alter überwiegend malen!
Psychologisch gesehen malen Kinder in dem Alter immer Dinge die sie kennen und sehen denn einen Freien Verstand habe sie ja noch nicht!
Vielleicht ne kleine Stellungnahme?


Wenn mir die Worte fehlen weiss ich manchmal einfach nicht was ich sagen soll!

Offline

#8 2006-12-15 19:57:51

prenzlmaler
Gast

Re: 2 Bilder meiner Tochter

@bossy

Ich schließe mich der Meinung von Hoschi in vollem Umfang an.

Gruß Prenzl.

#9 2006-12-15 20:03:46

Ekle
Gast

Re: 2 Bilder meiner Tochter

Hoschi,
mal so nebenbei, Dein Link zur Webseite stimmt nicht, Du mußt das https:// entfernen
Richtig so   http://fotoalbum.web.de/gast/schmitt_heiko/Zeichnungen

und auf die Stellungnahme bin ich gespannt.
Sag mal Bossy,
Du hattest nicht zufällig mal einen anderen Link drin, zu Deiner HP , oder?

#10 2006-12-15 20:13:05

iris
Gast

Re: 2 Bilder meiner Tochter

Ich schließe mich da ganz und gar nicht an.

Zuerst dokumentieren Kinder ihre erlebte Welt, indem sie Dinge malen und uns damit sagen wollen, was sie gesehen haben - sozusagen als Schrift. (Das kann man überall auch nachlesen in pädagogischen Büchern - Fröbel, Pestalozzi auch russische Pädagogen wie Makarenko -  )

Es kommt aber nun hinzu, dass Kinder von Künstlern und da meine ich alle Künstler - auch Musiker, Theaterleute, Schauspieler und eben Bildende Künstler, einen NACHMACHDRANG verspüren, der erstens aus dem Stolz heraus entsteht, den sie Ihren Eltern gegenüber empfinden, zweitens aus Spass an der Sache. Mit 4 Jahren ist ein Kind durchaus in der Lage, so etwas, was es noch dazu bei Papa oder Mama gesehen hat, nachzuempfinden und nachzugestalten. Hier hört die Dokumentation der Dinge auf und das Kind freut sich, es ebenso wie Papa oder Mama machen zu können, noch dazu, wenn es die Materialien dazu bekommt..

So ist es nunmal.

@ Bossi

Dein Kind ist bestimmt nicht genialer als andere, aber es hat erstmal auf jeden Fall Spass an der Malerei. smile

Ein Bekannter von mir hat im Kindergarten mit 5 Jahren das Märchen "Der Wolf und die sieben Geißlein" aufgeführt. Ich habe da selbst mitgespielt (Ich war nicht der Wolf smile). Sein Vater war Theaterregisseur. Mein Bekannter ist heute selbst Regieprofessor an der "Ernst-Busch-Hochschule" und Regisseur am Deutschen Theater in Berlin.

Beitrag geändert von iris (2006-12-18 11:18:53)

#11 2006-12-15 20:19:15

Lucay
Gast

Re: 2 Bilder meiner Tochter

das kind hat eine zahnspachtel genommen und ist damit über die feuchte farbe gefahren, das ist alles. das können auch kinder.

das ist keineswegs abwertend gemeint, arbeiten wir doch beide (bossy und ich) gerne mit spachteln.

im übrigen hat mein kind mit vier jahren noch mehr "gekritzelt" und hat erst recht spät angefangen figuren oder gegenstände zu zeichnen oder zu malen. auch mein sohn hatte in diesem alter viel freude daran einfach mit farbe herumzuklecksen.

und bossys tochter malt was sie kennt - denn sie ahmt ihren papa nach, der in ähnlicher weise arbeitet.

ich glaube schon, dass dies bilder einer vierjährigen sein können.



lieben gruß, lucay, die bilder finde ich recht hübsch.

Beitrag geändert von Lucay (2006-12-15 20:24:11)

#12 2006-12-16 17:48:34

JustLikeYouImagined
Forenmitglied
Ort: Osnabrück
Registriert: 2006-11-05
Beiträge: 167

Re: 2 Bilder meiner Tochter

ob sie jetzt von einem kind sind oder nicht, mir gefallen die bilder gut


Heute stehen wir noch am Abgrund - morgen sind wir schon einen Schritt weiter!

Offline

#13 2006-12-18 11:00:16

Bossy
Forenmitglied
Ort: 4455 Zunzgen
Registriert: 2006-11-28
Beiträge: 52
Website

Re: 2 Bilder meiner Tochter

Danke für die vielen Antworten.

@Angela

Meine Tochter hat wie es Lucay so schön erklärt hat einen Zahnspachtel genommen, natürlich sieht sie wie ich arbeite und sie hat einfach Spass sich zu verwirklichen. In dem Kinderhort in dem sie 1x pro Woche ist, ist sie auch das einzige Kind das stundenlang malen will ohne "ich mag nicht mehr"

@Elke

Deine Skepsis kann ich verstehen, mein Kind ist auch kein Wunderkind und hat die ähnlichen Macken wie alle anderen Kinder auch. Die Erköärung mit der Struktur hat sich sicherlich erledigt und was die Genauigkeit anbelangt so denke ich ist es nicht wirkliche eine Genauigkeit, eher eine "ohne Druck zur Perfektion" malerei Sie wählt die Farben, die Pinsel und die Zahnspachtel selbst.

Den Link zu habe ich geändert, ich hoffe es funktioniert.

@Iris

Ich denke treffender hätte ich es auch nicht formulieren können, ich glaube einfach wenn ein Kind ohne Zwang das machen kann was sie bei einem ihrer Elternteile sieht, die Freude an etwas nicht so schnell verloren geht, sei es Malen, Singen, Motorsport, Fussball, ich finde die Hauptsache ist das kind wird nicht zu einer "Freude" gezwungen, zudem ist die Geduld auch sehr wichtig, diese vom Kind wie auch diese der Eltern.

"Lucay
ich Zitiere "und bossys tochter malt was sie kennt - denn sie ahmt ihren papa nach, der in ähnlicher weise arbeitet."

Ich denke du hast es richtg beim Namen genennt, daher lasse ich sie auch malen wie sie will, ich würde sie auch fördern aber nur wenn sie es später möchte.

Ich danke euch nochmals und hoffe das diese Antworten für euch reichen.

Ich werde sicher wieder Bilder meiner Tochter ins Forum stellen, interessant ist auch der Wandel den ein Kind in der Malerei durchmacht :-)

Liebe Grüsse

Bossy


Farben sind Leben, Leben sind Bilder, Bilder sind Erinnerungen, Erinnerungen sind Gedanken, Gedanken sind Fantasien. Wie blass und öde wäre ein Leben ohne Farbe.

Offline

#14 2006-12-18 20:49:24

cara
Forenmitglied
Registriert: 2006-09-20
Beiträge: 19

Re: 2 Bilder meiner Tochter

Also ich finde die drei Bilder auch klasse! Und nur so am Rande, wir sollten weniger irgendetwas in eine Sache interpretieren... einfach gesagt, nehme das  Bild.. lass es auf dich wirken ... entweder findest du es schön oder aber nicht../ so wie M enschen auf uns wirken, entweder sie sind einem sympathisch oder aber nicht. ist halt so ..ich finde es großen Mist dass man immer alles analysieren will/muss. Kann man nicht einfach die Dinge annehmen ??! Übrigens meist sind es die Deutschen, die alles auf- oder abwerten. Einem Griechen - oder Franzosen würde das viel weniger in den Sinn fallen. Die Leute nehmen alles auf oder sie lassen es !
Es ist allerdings schön, dass so ein kleines Mädchen sich so "austoben " kann / darf. Bossy , lass sie ruhig - sie wird ihre erfahrungen mit der zeit machen und alles kann so reifen. Man kann auf durch Hinweise und Richtlinien vieles kaputt machen.
Liebe Grüsse cara

Offline

#15 2006-12-19 16:19:12

Ekle
Gast

Re: 2 Bilder meiner Tochter

Bossy,
war das Dein alter Link?
http://artimwww.de

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de