Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2006-12-13 22:36:44

MindCode
Neues Forenmitglied
Registriert: 2006-12-13
Beiträge: 3

Mein erster versuch..

Hi,

ich habe mir ein Buch gekauft um Zeichnen zu lernen, würde gerne Realistic, Anime und Comic lernen. Aber erstmal konzentrier ich mich gleich auf Realistisches Zeichnen, so schwer kanns ja net sein :-). Vor 2 Tagen habe ich angefangen das Buch zu lesen (ist von Betty Edwards) bin erst bei der Hälfte des Buches angekommen.

Bis vor 2 Tagen hätt ich meine Hand niemals so Zeichnen können. Mir ist klar dass es noch leienhaft aussieht aber ich bin Positiv überrascht, vielleicht könnt ihr mir Tipps und Anregungen geben die mich weiter bringen?!

Das Bild habe direkt abgezeichnet, also 3D, hab meine linke Hand aufn Tisch gelegt und angefangen.

Also? Was denkt ihr?



(Sorry für die schlechte Qaulität, aber mein Scanner ist auch nciht gerade der Neueste)


Hochgeladene Bilder

Beitrag geändert von MindCode (2006-12-13 22:40:39)

Offline

#2 2006-12-13 23:00:26

Ekle
Gast

Re: Mein erster versuch..

Wird sicher verschoben, wir haben hier ein Forum "Bildbegutachtung".
Also Daniel big_smile
Ich finds sehr gut für den Anfang. big_smile

#3 2006-12-14 15:21:06

rastu
Forenmitglied
Ort: schweiz
Registriert: 2006-05-18
Beiträge: 414

Re: Mein erster versuch..

heisst das buch garantiert zeichnen lernen? das habe ich mir gestern auch bestellt.bin ja gespannt!hände zu zeichnen finde ich ziemlich schwierig,deine finde ich recht gut gemalt smile
du musst unbedingt deine fortschritte dokumentieren, bin gespannt.


Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden

Offline

#4 2006-12-14 15:45:15

mon
Forenmitglied
Ort: Hartenstein
Registriert: 2006-11-11
Beiträge: 59
Website

Re: Mein erster versuch..

die zeichnung an sich ist ganz gut geworden.
allerdings kommt die hand schon eher an den comicstil ran mit der
markanten umrandung und weniger an das realistischen zeichnen.


open your heart, not only your eyes

Offline

#5 2006-12-14 18:07:11

MindCode
Neues Forenmitglied
Registriert: 2006-12-13
Beiträge: 3

Re: Mein erster versuch..

rastu, wenn du blutiger anfänger bist ist das buchg genau perfekt. Vor allem bleibt dabei dein persönlicher stil unangetastet und kann sich entwickeln.

Was mir irgendwie klar wurd: Zeichnen ist im grunde sehr einfach, wenn man erstmal gelernt hat genau hinzuschauen muss man es einfach nur abzeichnen, wenn man das kapiert hat dann braucht man nur noch zu üben und seine wahrnehmung zu tranieren smile

irgendwie zauberei hehe

Offline

#6 2006-12-14 19:38:23

prenzlmaler
Gast

Re: Mein erster versuch..

@Mind Code

Zeichnen ist sehr einfach ?

Seit wann, bitte ?

Dazu gehören Jahre ! Was glaubst du wohl, warum begabte Studenten

sich 7 Jahre an der Uni rumdrücken, um Zeichnen und Malen zu lernen ?



Zu deiner Hand als Erstlingsbild :

Das ist eine ehrliche Arbeit und verdient Anerkennung. Mach' weiter und

studiere die Motive. Für deine nächste Zeichnung gebe ich dir die Empfeh-

lung,die Konturen weicher zu setzen. Mehr Ratschläge wären unangebracht.

Erst wenn du realistisch die Motive erfassen und umsetzen kannst, würde ich

dir raten,die Fronten in ein anderes Genre zu wechseln. Wechselst du zu früh,

stellst du dir die Beine.



Gruß Prenzl.

#7 2006-12-14 21:03:57

iris
Gast

Re: Mein erster versuch..

@ Prenzl

...und ich gehe noch weiter. Wenn es die "begabten Studenten" nicht schon vorher SUPER drauf gehabt hätten, wären Sie erst gar nicht an die Uni, besser Kunstakademie gekommen. lol Und dann noch die Restzeit dort und dann noch evt. Meisterstudium. Mein lieber Schwan, hättens doch mit dem Buch VIEl einfacher haben können lol lol lol

Also ick spar mer det. Jetzt, wo et dat Buch jibt. lol

Beitrag geändert von iris (2006-12-14 21:04:50)

#8 2006-12-14 22:11:43

MindCode
Neues Forenmitglied
Registriert: 2006-12-13
Beiträge: 3

Re: Mein erster versuch..

@prenzelmaler... es ging mir eignetlich nur um das zeichnen ansich, intentionen richtig umzusetzen, kompisitionen usw.... das ist ne ganz adnere ecke.. .die hab ich nicht gemeint... aber ich bleibe wirklich dabei, dass das zeichnen in seinen grundlagen meiner meinung nach sehr einfach ist, natürlich brauhct man zeit für ein bild, konzentration, geduld, boebachtungsgabe, es ist ne riesen arbeit..

abe das nimmt man doch selbstverständlich auf sich wenn man mit vollem ehrgeiz dabei ist, dann ist es nicht schwer :-)

und zu deiner bewertung zum bild: dankeschön dafür :-). Hätte eigentlich gedacht dass es hier kritik und spott hagelt... weil so toll is das bild nu wirklich nicht, hab mir aber ein echt hoheß maß gesetzt, wenn ich ehrlich sein soll und dass will ich auch erreichen

Beitrag geändert von MindCode (2006-12-14 22:13:36)

Offline

#9 2006-12-15 15:03:07

Grenzgänger
Forenmitglied
Registriert: 2006-10-12
Beiträge: 466
Website

Re: Mein erster versuch..

Hi MindCode, nimm es denen dort nicht übel, dass sie sich ein wenig amüsieren, denn zwei Tage sind nun noch keine lange Zeit des Zeichnes wink. Mach einfach weiter, es freut mich, wenn es dir leicht fällt, deine Fähigkeiten zu verbessern - wir wissen ja nicht, wie du vor einer Woche gezeichnet hast. Ob das auch dem auch so ist, zeigt sich ja, wenn du mehr Bilder reinstellst smile. Musst nicht Angst haben, dass man hier ausgelacht wird, es ist nur nicht so gern gesehen, wenn man glaubt, man kann ein großes Werk nach einer Woche oder so wink...

Offline

#10 2006-12-15 17:58:37

rastu
Forenmitglied
Ort: schweiz
Registriert: 2006-05-18
Beiträge: 414

Re: Mein erster versuch..

wie heisst es so schön?es führen viele wege nach rom.es ist doch egal wo man mit dem zeichnen anfängt, es kommt doch auf das ergebnis an oder etwa nicht.auch wenn einer jahre lang kunst studiert hat, heisst es noch lange nicht, das seine bilder seele haben.auch ein da vinci hat bestimmt nie aufgehört zu lernen.ich denke wenn einer das gefühl hat er kann alles kommt unweigerlich der abstieg

leben heisst lernen.


Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden

Offline

#11 2006-12-16 03:32:30

Zari
Forenmitglied
Ort: Neuss, NRW
Registriert: 2006-12-03
Beiträge: 96

Re: Mein erster versuch..

Für meinen Geschmack etwas zu klobig so wie in World of Warcraft oder so smile aber mach auf jeden fall weiter, Talent hast du...keine Frage!

lg, Zari

Offline

#12 2010-07-06 09:47:49

Donna_Piano
Forenmitglied
Registriert: 2010-06-23
Beiträge: 10

Re: Mein erster versuch..

Ja für den Anfang sehr gut! Ich habe auch si angefangen als Kind. JA die Bücher kannst du ja sicherlich lesen aber viel weiterbringen sie dich auch nicht. Suche dir lieber ein guten Kurs für Malerei. Das hilft dir garantiert weiter. Und nicht vergessen. vieleitig zeichnen, unterschiedliche Themen, Technicken und Motive.

Offline

#13 2010-07-06 10:46:13

Pavel
Forenmitglied
Ort: Berlin
Registriert: 2004-05-12
Beiträge: 178
Website

Re: Mein erster versuch..

MindCode schrieb:

... so schwer kanns ja net sein

Ein Mann sieht, wie sein Nachbar einen Flügel geliefert bekommt und sagt zu ihm:
- Wusste nicht, dass Du Klavier spielen kannst.
- Das kann ich auch noch nicht, aber morgen kommt ein Typ vorbei und zeigt mir wie das geht.

Beitrag geändert von Pavel (2010-07-06 11:43:17)

Offline

#14 2010-07-09 17:54:45

PINSELCHEN
Forenmitglied
Registriert: 2009-11-28
Beiträge: 35

Re: Mein erster versuch..

WOW, hier gehört ja wohl jemand mal wieder runtergeholt XD. Befolge Schritt 1 - 5 und du wirst gefeiert und machst Karriere.^^
Arbeitest du für Bertelsmann, promotest du dieses Buch? bekommst du etwa Geld dafür, das du in Kunstforen dafür wirbst?
Kein Buch, kein Lehrer ersetzt jahrelanges Training in den verschiedenen Techniken ob vorgekaut oder autodidaktisch entwickelt. Was du die nächsten Jahre machen wirst, ist Schritt 1 - 5 in diversen weiteren Büchern oder Kunstkursen nachzuäffen, aber pass auf, das du alles ganz genau so machst, wie beschrieben. Sonst wirds nix in 2 Wochen zum "anerkannten Künstler". XD
zu deinem Bild nach BUCH, glaube ich nicht das deine Hand auch nur im entferntesten so aussieht, wenn ja geh damit mal schnell zum Arzt smile , schwerer wird es dann bei Personen, welche auch wiedererkannt werden wollen ^^.
@ Pavel: ...grins, er hat ja keinen Schimmer ...kommt aber noch

...was dir aber ganz gut gelungen ist: du hast gewiss unsere uneingeschränkte Aufmerksamkeit, ich persönlich werde immer gern überrascht, lass es krachen und schieb die nächsten Erfolge nach !!!

Beitrag geändert von PINSELCHEN (2010-07-09 17:56:52)

Offline

#15 2010-07-11 19:00:01

der gebenedeite
Forenmitglied
Registriert: 2009-10-14
Beiträge: 311

Re: Mein erster versuch..

Jetzt muss ich was ketzerisches sagen:
Kunst kommt nicht von können, sondern von Phantasie und
viel, viel üben...
Was die technische Vervollkommnung abgeht:
gratuliere zu deiner Hand; ist für den Anfang echt nicht schlecht.
(aber wie mein Vorredner schon gesagt hat: immer hübsch am Boden bleiben wink)

Ich weiss nicht ob du dass schon von anderen Lebensbereichen her kennst.
Zu Beginn macht man immer die größten Fortschritte wenn man was Neues lernt.
Die Lücke zwischen gutem Amateur und Profi ist zwar kleiner als die zwischen
Anfänger and Laie, aber es braucht VIEL mehr Training um diese subtile Lücke
zu überwinden, als typische Anfängerfehler zu kaschieren.
Einfache technische Mängel kann man tatsächlich z.B. durch Lektüre von
so Bücher wie "Garantiert Zeichnen lernen" überwinden;
aber ein Gefühl für Komposition, Farben etc... dass dauert schon noch ein bisserl.
Den eigentlichen Künstler macht aber m.E. weniger die technische Umsetzung als
die kluge Wahl des Motivs und die Idee aus.

Trotzdem: Wie gesagt, guter Start - viel Erfolg und zeig ruhig mehr.
lg Alex

Beitrag geändert von der gebenedeite (2010-07-11 19:19:04)


Arche hemisy pantos

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de