Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2006-12-13 02:42:11

SchmeDDaling
Neues Forenmitglied
Registriert: 2006-12-13
Beiträge: 7

Erstes Portrait

Hallo ,

ich wollte einfach mal eure Meinung zu dem Portrait wissen smile
Ist das aller erste was ich je gezeichnet habe .
Danke smile
Zum anschauen einfach auf das Bild klicken .
g6fnmBvR.jpg

mfg

Offline

#2 2006-12-13 09:15:33

Lucay
Gast

Re: Erstes Portrait

auf den ersten blick wirkt es für mich für eine erstlingsarbeit schon äußerst bemerkenswert, vor allem mund und haare finde ich sehr gelungen.

allerdings ist die abfotografie der zeichnung recht dunkel, geht das auch noch heller, damit man mehr erkennen kann?

zudem wäre es schön, wenn du uns mitteilen würdest, mit welchem material du gezeichnet hast, kohle, bleistift auf papier?

ich selbst bin noch nicht in der lage, solche portraits zu zeichnen... auch wenns dein erstes ist, dürftest du dich mit dem zeichnen schon länger beschäftigen.

Beitrag geändert von Lucay (2006-12-13 09:16:56)

#3 2006-12-13 10:51:29

JustLikeYouImagined
Forenmitglied
Ort: Osnabrück
Registriert: 2006-11-05
Beiträge: 167

Re: Erstes Portrait

kann mich lucay nur anschließen smile

die meisten l eute die anfangen zu malen (hab ich so die erfahrung bzw. das gefühl), malen nicht, was sie sehen, sondern wie sie denken dass etwas aussehen muss.
nasen als unförmige, umrandete Dreiecke oder sonstwas..

find ich bei dir anders und gut gelungen.


Heute stehen wir noch am Abgrund - morgen sind wir schon einen Schritt weiter!

Offline

#4 2006-12-13 11:07:45

Adelbert von Deyen
Forenmitglied
Ort: Steinbergkirche
Registriert: 2006-09-14
Beiträge: 1.325
Website

Re: Erstes Portrait

Dieses Portrait hat mich sofort angesprochen, nachdem ich es soeben gesehen habe.
Gute handwerkliche Arbeit, Licht und Schatten stimmig, sehr eindrucksvoll. Gefällt mir sehr gut!
Ich gehe mal davon aus, daß das Original heller ist. Vielleicht teilst Du uns noch kurz mit,       
welches Material Du für diese Arbeit benutzt hast?

Gruß Adelbert

Beitrag geändert von Adelbert von Deyen (2006-12-13 11:11:40)


Ich male nicht, um mich auszudrücken, sondern um zu beeindrucken.
www.adelbert-von-deyen.de

Offline

#5 2006-12-13 11:17:30

Ekle
Gast

Re: Erstes Portrait

Du scheinst ein Naturtalent zu sein, ich finde es auch sehr gelungen.
Allerdings hab ich so meine Probleme mit den Bildern anschauen, welche nicht hier im Forum geladen sind.
In Zukunf klicke ich da nicht mehr drauf, sonst spinnt bei mir alles.
Wäre lieb, wenn Du es hier mal einstellen würdest. smile

#6 2006-12-13 12:03:06

Angela
Forenmitglied
Ort: Berlin
Registriert: 2006-12-10
Beiträge: 72
Website

Re: Erstes Portrait

Da kann ich mich nur anschliessen, gefällt mir.


rockige Grüße aus Berlin

Offline

#7 2006-12-14 01:09:04

SchmeDDaling
Neues Forenmitglied
Registriert: 2006-12-13
Beiträge: 7

Re: Erstes Portrait

Danke für die schönen Antworten smile
Das Bild habe ich mit Kohle gezeichnet , auf ganz normales papier .
Ich werde Heute ( Donnerstag ) das Bild nochmal etwas heller hochladen smile
Wär nett wenn ihr mir noch ein paar Verbesserungstipps geben könntet .

Demnächst habe ich vor was für meine Freundin zu zeichnen , zum valentinstag smile
Sie mit mir und außenrum 2Schwäne , auch mit kohle .
Das werde ich natürlich auch hochladen .

Danke das man mich so nett aufnimmt .


mfg

Offline

#8 2006-12-14 01:19:01

SchmeDDaling
Neues Forenmitglied
Registriert: 2006-12-13
Beiträge: 7

Re: Erstes Portrait

So,

ich hab gerade nochma bissl durchgeguckt smile
Paar zeichnungen habe ich noch smile
Einmal den Dalmatiener und eine Katze
und nochmal extra für Elke das Portrait smile

Bei dem Hund und der Katze is leider alles etwas verschmiert . bin halt n kohleneuling tongue


Hochgeladene Bilder

Beitrag geändert von SchmeDDaling (2006-12-14 01:21:48)

Offline

#9 2006-12-14 03:51:43

prenzlmaler
Gast

Re: Erstes Portrait

@SchmeDDaling

Schade,alles so abgedunkelt zu sehen,da kann man kaum etwas dazu sagen,
vor allen Dingen kaum verändernswürdige Dinge. Was ich so verdunkelt vom
Portrait sehe, scheint es gelungen zu sein und in diesem Moment würde ich mich
der Anschauungsweise Adelberts anschließen.

Zum Hund würde ich ebenfalls meinen,dass der Motivausschnitt dir gelungen ist.
Aber ich kaufe dir niemals ab, dass du erstmals in deinem Leben so ein Portrait
gefertigt hast. Tut mir leid, aber da bin ich zu lange in der Materie. Vielleicht hast
du erstmals ganz  e r n s t h a f t  ein Portrait gearbeitet. Da würde ich schon über
so eine Brücke gehen wollen.

Die Katze ist dir nur teilweise gelungen. Die Physiognomie der Katze ist recht eigen-
artig, der Halsbereich scheint nicht in Ordnung zu sein und bei den Vorderpfötchen
hast du dich total verhauen, da diese globig und unförmig sich zeigen. Hingegen
dürfte der restliche Katzenkörper wohl okay sein.Du sagst ja selbst, dass einige Stel-
len verschmiert sind (obwohl ich das beim Hund nicht so erkennen kann).

So, das soll's gewesen sein. Auf jeden Fall ist Talent vorhanden.

Noch etwas zur Herangehensweise mit Kohle :
Wenn du mit Kohle arbeitest, empfehle ich dir stets, nie mit der seitlichen Handflä-
che gearbeitete Stellen zu berühren. Man legt da ein Blatt Papier auf diese Stellen,
passt auf, damit sich das nicht verschiebt . Wenn du während des Zeichnens die Po-
sition der Hand veränderst, bitte nicht die Hand schieben, sondern Abheben und auf
die neue Position ohne Schieben setzen. Zudem kannst du auch die Zeichnung zwi -
schendurch leicht fixieren und schon ist die Gefahr des Verschmierens reduziert.


Gruß Prenzlmaler.

#10 2006-12-14 09:33:59

Pere
Forenmitglied
Ort: 59514 Welver
Registriert: 2006-09-22
Beiträge: 56

Re: Erstes Portrait

@SchmeDDaling
Deine Reproduktionstechnik scheint mir stark verbesserungswürdig zu sein. Da aber technische Erläuterungen zur Reproduktion von Zeichnungen und farbigen Bildern nicht in diesen Thread gehören, schlage ich vor, dies in einem eigenen Thread zu erörtern.
Ich habe einmal das Portrait mit einem Bildbearbeitungsprogramm etwas aus der Dunkelheit geholt.
LG,
Pere


Hochgeladene Bilder

Offline

#11 2006-12-14 12:15:28

prenzlmaler
Gast

Re: Erstes Portrait

Die Grundlage für diese Zeichnung ist ganz eindeutig ein Foto.


Gruß Prenzlmaler.

#12 2006-12-14 12:25:42

Adelbert von Deyen
Forenmitglied
Ort: Steinbergkirche
Registriert: 2006-09-14
Beiträge: 1.325
Website

Re: Erstes Portrait

Das ändert nichts an der Tatsache, daß das hier zu sehende "Endprodukt" bezüglich des Portraits handwerklich gut gearbeitet und gelungen ist, und darauf kommt es schließlich an. Ohne Wenn und Aber.
Zu den anderen Zeichnungen kann ich nur sagen: Übung macht den Meister. wink


Ich male nicht, um mich auszudrücken, sondern um zu beeindrucken.
www.adelbert-von-deyen.de

Offline

#13 2006-12-14 13:07:03

prenzlmaler
Gast

Re: Erstes Portrait

@AvD

Dennoch wurde nicht mitgeteilt,  w i e  das Portrait entstand.

Beitrag geändert von prenzlmaler (2006-12-14 15:16:33)

#14 2006-12-14 13:29:01

iris
Gast

Re: Erstes Portrait

@ AvD

Ich will keinen Ärger mit Dir, nur weil ich Dir jetzt widerspreche, Adelbert. Wirklich nicht. Bin ja auch froh, dass es keinen Feeens und Knatsch mehr gibt.

Es ist doch aber so. Ein Porträt ist die Darstellung (ob literarisch oder eben in der bildenden Kunst) einer Person, wobei versucht wird, das Wesen dieser Person bildhaft rüberzubringen, sozusagen das Innere.

Nimmt man nun dazu eine Fotovorlage, ist dieser Sinn nicht mehr gegeben. Es ist dann kein Porträt. Bei Deinem "sitzenden Akt", zu dem ich mich nicht geäußert habe, da ich Angst hatte, dass es wieder falsch verstanden wird, konntest Du das Model nicht herbeiholen, da es in der Schweiz war. Das ist natürlich ein Problem. Ich bin mir allerdings sicher, dass Du auch mittels realem Modell handwerklich sehr gut klarkommst. Mir gefällt Dein "sitzender Akt" übrigens, da Rötel immer antik, edel und warm rüberkommt. Es erinnert mich etwas an Egon Schiele und der gefällt mir sehr gut. Also dein Akt ist einwandfrei. Ich schreibe Dir das auch noch in Deine Bildbegutachtung.

Sicher haben auch schon andere große Maler nach Fotovorlagen gemalt, berühmtestes Beispiel "Emi" von Gerhard Richter, aber sie konnten auf jeden Fall VORHER das Handwerk.

Aber da wird es immer geteilte Meinungen geben.

@ SchmeDDaling

Ob von Foto oder nicht,  eine gelungene Arbeit.

LG

Iris

Beitrag geändert von iris (2006-12-14 14:17:16)

#15 2006-12-14 14:54:00

molan
Forenmitglied
Ort: Eupen - Belgien
Registriert: 2006-09-13
Beiträge: 135

Re: Erstes Portrait

@ SchmeDDaling

deine Arbeite gefallen mir sehr gut und beim ersten Betrachten hätte ich nie gedacht, dass das Porträt von einem Anfänger ist. Ich muss noch soviel üben, üben, üben bevor ich ein annähern vergleichbares Porträt zustande bekomme. Respekt.

@ Iris
als Anfänger male ich auch viel von Photos ab, da ich von den Modelle einfach nicht verlangen möchte mir stundenlang zu sitzen. Nach zwei Monaten intensiven Üben merke ich aber selber, dass mir das Abmalen nichts mehr bringt und ich keine Lust mehr habe daran meine Zeit zu verschwenden und wage mich jetzt auch an lebendigen Personen ran, mittlerweile macht es mir mehr Spaß meine Kinder beim Fernsehschauen zu skizzieren, als einen Akt vom Photo abzuzeichnen, auch wenn er perfekt gebaut ist.

liebe Grüße

Monique

Offline

#16 2006-12-14 15:37:05

SchmeDDaling
Neues Forenmitglied
Registriert: 2006-12-13
Beiträge: 7

Re: Erstes Portrait

Also erstma Danke für die Antworten und vielen Tipps smile
Ja , ich habe von einem Foto abgezeichnet, aber ich sehe das eigentlich nicht wirklich als schlimm an tongue


so...

prenzlmaler schrieb:

@SchmeDDaling
Aber ich kaufe dir niemals ab, dass du erstmals in deinem Leben so ein Portrait
gefertigt hast. Tut mir leid, aber da bin ich zu lange in der Materie. Vielleicht hast
du erstmals ganz  e r n s t h a f t  ein Portrait gearbeitet. Da würde ich schon über
so eine Brücke gehen wollen.

Na klar , früher im Kindergarten , hat man ja so schöne große kreise und striche gemalt und meinte das wär Papa und Mama ...
Aber es ist die erste Zeichnung von einem Menschen , einem Gesicht...
Bisher war ich nur im Grafitti- und Animebereich wink
Hier ein Paar Abzeichnungen von DNA²
Und eine rose und noch eine Zeichnung smile

Ach und @ prenzlmaler:
Warum warst du dir so sicher das es von einem Foto ist?


Hochgeladene Bilder

Beitrag geändert von SchmeDDaling (2006-12-14 15:44:10)

Offline

#17 2006-12-15 09:19:03

rayramon
Forenmitglied
Ort: Gummersbach
Registriert: 2006-12-01
Beiträge: 72

Re: Erstes Portrait

Von Fotos abzeichnen finde ich nicht schlimm, insbesondere dann wenn man das Foto selbst gestaltet und ausgeleuchtet hat. Fotografieren ist malen mit Licht.
Für das erste Porträt sehr ansprechend, doch zeigt das Bild ganz deutlich das mindestens beim Zeichnen gehörige Erfahrung und Übung vorhanden ist.
Aber schön dass du dich für das Gesicht entschieden hast, sind doch aus meiner Sicht Porträts und menschliche Körper das interessanteste Genre.
Lieben Gruß
Reimund

Offline

#18 2006-12-15 11:36:42

Willi
Forenmitglied
Registriert: 2006-11-27
Beiträge: 104

Re: Erstes Portrait

Hallo Schmeddaling,

das Porträt halte ich für sehr gelungen, egal wie es enstanden ist. Mach Dir nichts aus dem "igitt vom Foto abgemalt also zählt es nicht wirklich"-Gerede. Geh mal in andere Foren, da wirst Du das nicht dauernd gefragt.... ;-)

Du hast Talent + kannst zeichnen. Mit Anime usw. kann ich persönlich nichts anfangen, aber für mich hat Dein Porträt Ausdruck, es sieht lebensecht aus - und zwar lebendiger als so manches Porträt das hier (angeblich?) vom lebendigen Modell abgezeichnet wurde. Kann ja auch keiner kontrollieren. Ich find's gut, und für einen ersten Versuch absolut Klasse. Weiter so, Du scheinst auch für Porträts ein Auge + Händchen zu haben.

Viele Grüsse
Willi

Offline

#19 2006-12-15 11:42:32

prenzlmaler
Gast

Re: Erstes Portrait

@SchmeDDaling

Weil ich es sehe ! Aber SchmeDDaling, ich sehe noch  v i e l  mehr ...

Wenn du dich eines schönen Tages 30 Jahre mit Kunst befasstest , wirst

du mit Sicherheit auch  m e h r  sehen. Aber man muss ja hier im Forum

nicht  a l l e s  rausposaunen.   :0))



Gruß Prenzl.

#20 2006-12-15 11:45:25

iris
Gast

Re: Erstes Portrait

Hallo Willi, schön, Dich hier zu sehen. Was macht die Kunst?

Alle Besten

Iris

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de