Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2006-12-03 16:53:30

Grenzgänger
Forenmitglied
Registriert: 2006-10-12
Beiträge: 466
Website

ich akt im Schafpelzmantel

So war gar nicht so einfach mit Pastell... ist so mein erster ernsthafter Versuch.

Also Softpastellkreide auf Packpapier, 1 meter hoch, daher so schätzungsweise 82 cm breit. Wahrscheinlich wieder zu groß für die Mappe.... ist ein Geburtstagsgeschenk...

Bitte Kommentare! Ganz viele!

Einen schönen 1. Advent wünsche ich noch. Übrigens Packpapier ist echt was tolles.


Hochgeladene Bilder

Offline

#2 2006-12-03 16:57:43

iris
Gast

Re: ich akt im Schafpelzmantel

...ich mache es kurz:


Ganz ganz ganz große Klasse!

Es ist super!

Liebe Grüße

Iris

#3 2006-12-03 19:10:05

Pere
Forenmitglied
Ort: 59514 Welver
Registriert: 2006-09-22
Beiträge: 56

Re: ich akt im Schafpelzmantel

@Grenzgänger

Ein sehr gutes Bild hast Du da gemalt. Eine tolle Farbigkeit leuchtet aus dem braunen Grund des Packpapiers.
Eine schönen ersten Advent zurück,
Pere

Offline

#4 2006-12-03 19:52:25

prenzlmaler
Gast

Re: ich akt im Schafpelzmantel

@Grenzgänger

Na, du ?  yikes)

Wenn du alles verschenkst, hast du natürlich kaum was für die Mappe.  yikes(

Und manchmal könnte es ja sein, dass genau die verschenkten Sachen die

positive Entscheidung bewirkt hätten ...

Deinen Selbstakt finde ich sehr gelungen. Er ist eine fabelhafte Arbeit.

Auch dir noch ein paar schöne Adventsstunden.


lg dieter

Beitrag geändert von prenzlmaler (2006-12-03 19:52:47)

#5 2006-12-03 20:17:33

Lucay
Gast

Re: ich akt im Schafpelzmantel

ich kann mich nur aus tiefster überzeugung allen anderen anschließen! bin begeistert. vor allem davon, dass du auf allem malst oder zeichnet was dir im weg herum liegt. das gefällt mir an dir sowieso...

es gibt nur eine winzige kleinigkeit, die meinen blick auf den akt stört: was ist denn da im schritt passiert? ist das absicht? ist der große rote fleck teil des mantels, auf dem die dargestellte sitzt? das rot ist für mich gerade an dieser stelle zu stark, jedoch nicht, weil ich es als blut sehen würde (iiih), nein eher deshalb, weil sich dadurch für mich der genitalbereich unnatürlich nach unten zieht.

die lebendigkeit der zeichnung ist toll. egal was im schritt los ist smile kann mir einiges von dir abschauen an technik und mut.

lucay

Beitrag geändert von Lucay (2006-12-03 20:19:35)

#6 2006-12-03 20:38:14

JustLikeYouImagined
Forenmitglied
Ort: Osnabrück
Registriert: 2006-11-05
Beiträge: 167

Re: ich akt im Schafpelzmantel

oho!!
das ist ja mal ein gelungenes bild! man erkennt dich auch g ut wieder. was ich finde: deine brüste sehen in natura eigentlich ein bisschen anders aus... nicht ganz so hoch vielleicht und ein wenig schöner noch geformt wink aber völlig egal.. sieht super a us mit den farben und der stiftführung...


Heute stehen wir noch am Abgrund - morgen sind wir schon einen Schritt weiter!

Offline

#7 2006-12-03 22:58:41

prenzlmaler
Gast

Re: ich akt im Schafpelzmantel

@Grenzgänger

Solltest du noch ein paar  Kleinigkeiten be-
heben wollen, gehört der Akt in die Mappe !

Aber du kannst auch alles so lassen ... auf jeden Fall
eine beachtenswerte Leistung.


Gruß Dieter.


P.S.

Werde dir noch ne Mail schicken ...

Beitrag geändert von prenzlmaler (2006-12-03 23:06:21)

#8 2006-12-04 15:01:32

rastu
Forenmitglied
Ort: schweiz
Registriert: 2006-05-18
Beiträge: 414

Re: ich akt im Schafpelzmantel

Ein geniales bild!!!!
richtig expressionistisch. gefällt mir sehr gut  smile


Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden

Offline

#9 2006-12-04 17:21:01

Grenzgänger
Forenmitglied
Registriert: 2006-10-12
Beiträge: 466
Website

Re: ich akt im Schafpelzmantel

Haaaallo!

Vielen dank für eure Kritik... tjaja, man braucht nur was nacktes oder besser erotisches zu machen...

@jlyimagined: Mann kennst du mich gut. Das ist mir beim Zeichnen auch aufgefallen, dass die Brüste zu hoch sind. Aber da wäre es nicht merh gut zu ändern gewesen und mir ist das ja eh wurscht, ob das aussieht wie ich, andere haben ja auch h´öher angesetze Brüste.... und der der es bekommt, kennt mich ja nicht so gut wie du wink.

@Prenzl: der der es bekommt der wohnt in England... und ich fahr zwar bald hin, aber trotzdem behalte ich das erstmal für die Mappe und dann kann ers haben. Hat es gestern schon per mail erhalten.... das eigtl. Problem ist, dass es die Höchstmaße überschreitet.

Lucay: Tja... ich mochte eben das rot so gerne. Und da hat es mich nicht so doll interessiert nach was das dann aussieht ... hat mich auch ein bisschen irritiert, aber weil ich das rot so mag, stört es mich nicht, nein, es irritiert mich positiv.
Aber anatomisch passt das in der Genitalgegend. Ich bin bloß behaart, aber das scheint ja keiner mehr heutzutage zu wissen, wie das aussieht, wenn man das so wachsen lässt, wie es will.

LG Grenzgänger

Offline

#10 2006-12-04 17:28:08

prenzlmaler
Gast

Re: ich akt im Schafpelzmantel

Bist du bunt behaart ?

Przl, der Wissensdurstige.


yikes)

#11 2006-12-04 17:35:13

prenzlmaler
Gast

Re: ich akt im Schafpelzmantel

Kann nicht erkennen, ob die Brüste zu hoch sind.

Vielleicht sollte ich mir doch noch mal im Leben

ne Brille zulegen ( hab noch nie eine benötigt ) ...


Vielleicht sollte ich dich mal vermessen ...

Oder is das vermessen ?

yikes))


pruxlprax

#12 2006-12-04 17:38:18

Grenzgänger
Forenmitglied
Registriert: 2006-10-12
Beiträge: 466
Website

Re: ich akt im Schafpelzmantel

@ prenzl auf dem Kopf bin ich im Augenblick tatsächlcih rotorange behaart.

Natürlich kannst du nicht erkennen ob die Brüste zu hoch sind. Du hast mich ja nicht nackt gesehen.

Offline

#13 2006-12-04 18:03:22

prenzlmaler
Gast

Re: ich akt im Schafpelzmantel

@Grenzgänger

Kannst mir ja ein Foto schicken !

Bin Experte !  yikes))))



kruxlpraks

#14 2006-12-04 18:10:31

Grenzgänger
Forenmitglied
Registriert: 2006-10-12
Beiträge: 466
Website

Re: ich akt im Schafpelzmantel

du kannst meinen andern Selbstakt angucken, den Kohleakt. da müsste es stimmen.

Offline

#15 2006-12-04 19:07:39

prenzlmaler
Gast

Re: ich akt im Schafpelzmantel

@Grenzgänger

Du kneifst ... ,

dabei kennst du mich eigentlich recht gut.


Prenzlmaler.

#16 2006-12-06 21:39:53

J.I.M
Forenmitglied
Ort: Lustadt
Registriert: 2006-09-08
Beiträge: 186

Re: ich akt im Schafpelzmantel

für die zukunft: ich glaube mal: hals u. schultern zu breit, rechtes bein zu kurz. ansonsten prima

Offline

#17 2006-12-07 11:22:55

Bossy
Forenmitglied
Ort: 4455 Zunzgen
Registriert: 2006-11-28
Beiträge: 52
Website

Re: ich akt im Schafpelzmantel

Ich finde das Bild einfach sensationell!


Farben sind Leben, Leben sind Bilder, Bilder sind Erinnerungen, Erinnerungen sind Gedanken, Gedanken sind Fantasien. Wie blass und öde wäre ein Leben ohne Farbe.

Offline

#18 2006-12-07 11:50:28

Adelbert von Deyen
Forenmitglied
Ort: Steinbergkirche
Registriert: 2006-09-14
Beiträge: 1.325
Website

Re: ich akt im Schafpelzmantel

... und ich erst! yikes))


Ich male nicht, um mich auszudrücken, sondern um zu beeindrucken.
www.adelbert-von-deyen.de

Offline

#19 2006-12-07 18:23:12

rayramon
Forenmitglied
Ort: Gummersbach
Registriert: 2006-12-01
Beiträge: 72

Re: ich akt im Schafpelzmantel

Dein Stil gefällt mir ausgespochen gut. Der Schwung deiner Linien ist grandios. Die Farben kraftvoll.
LG Reimund

Offline

#20 2006-12-08 01:52:04

fluuu
Forenmitglied
Registriert: 2006-09-28
Beiträge: 71
Website

Re: ich akt im Schafpelzmantel

Weil ich von meinem Thread hier her verwiesen wurde habe ich mal geschaut und bin bei
Grenzgänger hängen geblieben. Mag diese Form von Bildkommentaren nicht die entweder
'schön' lauten oder aus bleiben. Bei dem Einen ist es die Menge von Postings die den Bauch
bepinselt und bei dem Anderen ist es betrüblich aber eine Aussage über den künstlerischen
Prozess kommt kaum zustande.

Wenn ich mir diesen Akt anschaue mit seiner Wildheit und farbigen Lebendigkeit, dann ist
er imposant aber ein Gefühl oder eine Erotik die ich kenne oder mir wünsche kann ich nicht
ausmachen. Das braune Packpapier wirkt auf mich anheimelnder als der bunte wilde Akt.
Bin mehr fürs Dezente, Zarte, Erdige und Natürliche wenn es um Frauen geht.
Auf mich wirkt dieser Akt wie eine Maske die das Erkennen des Menschen erschwert,
ob nackt oder nicht spielt dabei keine Rolle, es ist eine schematische Darstellung einer
menschlichen Seele, vielleicht zu ahnen aber nicht zu sehen.
Das ist mit einem realistischen Akt auch ganz schwer, menschliche Zustände und Stimmungen
sind leichter mit abstrakt/surrealen Bildern zu vermitteln, da taucht die menschliche Gestalt
eventuell garnicht auf. Jedenfalls habe ich bei einem Akt oft das Gefühl die abgebildete
Person verschließt sich mehr als das sie sich öffnet, muss sie vielleicht auch wo sie doch so
nackt ist.

gruß fluuu


http://www.fluuu-bilder.de die Fotohomepage
http://www.photopainting.de Shop Photopainting Gallery

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de