Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2006-12-01 10:09:58

Ice
Neues Forenmitglied
Registriert: 2006-12-01
Beiträge: 1

Unterschied Acryl - Tempera - Gouache ?

Einen wunderschönen Guten Tag allen hier in diesem Forum.

Als Frischling unter den Freizeitmalern habe ich mit bisher nur einige wenige  Erfahrungen mit Lasuren mit Tempera gemacht. Dazu verwende ich als Malmittel ein Acrylbindemittel, Verzögerer und Wasser zu gleichen Teilen. Bin mit den Ergebnissen eigentlich zufrieden, nix klebt, nix reißt oder bröselt.

Nun habe mich zwar auch ein wenig belesen, blicke da aber nicht so recht durch:
Ist denn die handelübliche Temperafarbe in Tuben ( z.B. von Nerchau) eigentlich Gouache ? Ist die (teuere) Eitempera anders zu behandeln ? Kann ich das gleiche Malmittel auch für Acryl nehmen und dunkelt Acryl wirklich nach oder verändern sich bei Trocknung nachträglich die Farbnuancen?

Finde wenig über die Verwendung von Tempera, die meisten Nicht-Öl-Künstler scheinen dich der Acrylfareb den Vorzug zu geben. Warum?

Könnt ihr mir bitte etwas auf die Sprünge helfen ?

Danke.
Ice

Offline

#2 2006-12-01 14:23:08

new_art_style
Gast

Re: Unterschied Acryl - Tempera - Gouache ?

Hallo Ice

Von mir aus gesehen ist es gleich mit was man malt,  wenn jemand das Talent hat dann reicht auch ein Bleistift oder irgendetwas womit man malen kann. das Ergebnis ist das was zählt.

Das hilft dir jetzt zwar nicht weiter, aber das lass ich jetzt einfach mal so stehen.

Pigment und Bindemittel= Farbe.

Ich male mit Öl und Acryl mit Temperafarben habe ich noch nicht gearbeitet.

Acryl benutze ich Hauptsächlich für Airbrush.Der Vorteil von Acryl ist das sie Wasserverdünnbar sind, schneller trocknen und keine Lösungsmitteldämpfe sich verbreiten  wodurch man mit ihnen auch in der Wohnung malen kann ohne das das Haus nach Terpentin riecht.
Acrylfarben sind äußerst vielseitig und im Handel gibt es genug Möglichkeiten um sein Sortiment durch diverse Spachtelmassen und Struckturpasten udgl. zu erweitern reine Geldfrage.
Acrylfarben sind auch gut für Kinder geeignet eben weil sie Wasserverdünnbar sind und keine giftigen Dämpfe verbreiten ist vielleicht auch ein Grund.

Zur Zeit male ich lieber mit Ölfarben und Schwinge den Pinsel in der Dampfkuchl.
Ölfarben sind sehr Vielseitig ich kann lasieren,sie pastos auftragen, Spachteltechnicken funktionieren auch super, kann nass in nass malen, Schichtenmalen und so weiter dh. ich "spare" mir den Krimms-Kramms den ich bei Acrylfarben kaufen müßte/könnte kommt ganz darauf an was und wie du malst.

Lg.Erika

#3 2007-02-16 22:27:24

Mike3000
Forenmitglied
Ort: Uezen, Niedersachsen
Registriert: 2005-02-18
Beiträge: 21
Website

Re: Unterschied Acryl - Tempera - Gouache ?

Was Gouache von Tempera unterscheidet, weiß ich nicht.

Aber wichtig könnte sein, dass Tempera und Gouache sich bei Kontakt mit Wasser wieder lösen!

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de