Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2006-11-03 22:55:16

rastu
Forenmitglied
Ort: schweiz
Registriert: 2006-05-18
Beiträge: 414

wie bildet ihr euch in kunst weiter?

ich meine nicht in der technik, sondern kunst als wissen.unser prenzl ist darin ja sehr bewandert.zuträglich ist da natürlich, das er in einer grossstadt wie berlin wohnt.aber für ein landei wie mich ,die im bekanntenkreis so ziemlich die einzige ist, die sich für kunst interessiert ist es nicht gerade einfach ,sich in kunst auf dem laufenden zu halten.ich habe natürlich auch div. kunstbände,lexikas, gehe auch ab und zu ins kunstmuseum, aber hier bei uns na ja es ist halt nich so wie in paris oder new york.in der zeitung steht auch nicht gerade viel über kunst. z.b den namen gerhard richter habe ich das erste mal aus prenzls mund gehört und als ich mich dann etwas genauer darüber informiert habe -es ist echt schon eine riesen bildungslücke, den namen nicht zu kennen.na ja jetzt kenne ich ihn. genialer maler kann man nicht anders sagen.würde gerne mal die bilder in natura sehen.was ich cool fände wäre so eine art news seite hier. z.b. über geheimtipps ,neue künstler,internettseite, literatur...über museen usw gibt es ja schon eine, aber da wir ja aus div. ländern stammen...
so einen index fände ich cool was denkt ihr?:)


Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden

Offline

#2 2006-11-03 23:37:33

iris
Gast

Re: wie bildet ihr euch in kunst weiter?

...wer gerhard richter nicht kennt ist hier ziemlich fehl am platz - meine meinung.

sad

#3 2006-11-03 23:46:10

prenzlmaler
Gast

Re: wie bildet ihr euch in kunst weiter?

@Iris

Kein Quatsch, was ich dir jetzt sage. Es ist noch gar nicht lange her,
da wurde ich allen Ernstes über G.Richter aufgeklärt.  yikes)

Aber Ramona ist sehr interessiert und bildet sich,wo sie nur kann.
Jedenfalls möchte ich sie nicht hier missen.Tja,einige Großstädte
können den Kunstinteressierten etwas bieten und somit hat man
als Wohner riesige Vorteile.Konzerte,Theater,Museen,Galerien -
da wird einem erst einmal bewusst, welchen Vorteil man vor der
Haustür hat.Und Ramonas Humor ist einzigartig ...ne ganz Liebe !!!


lg dieter

Beitrag geändert von prenzlmaler (2006-11-03 23:55:59)

#4 2006-11-03 23:53:25

iris
Gast

Re: wie bildet ihr euch in kunst weiter?

...von wem?

...von "dittsche" ? der weiss doch so viel.

Ne ne, scherz beiseite: das ist arg und bitter.

smile

#5 2006-11-04 00:07:04

prenzlmaler
Gast

Re: wie bildet ihr euch in kunst weiter?

@Iris

Wenn hier neue Kunstringer auftauchen, wissen sie wenig über die
anderen Leute, es sei, sie haben sich schon etliche Zeit mit dem
Kunstforum beschäftigt.Und leider ist es auch so,dass manche sich
mit der Malerei fast nicht befassten,obwohl sie selbst künstlerisch
aktiv sind.Du musst dich also nicht wundern,wenn du eines Tages
über Tintoretto oder Neo Rauch aufgeklärt wirst, um mal einen großen
Sprung zu wagen.Manchmal ist das allerdings sehr lustig,da die Be-
treffenden nur Google kennen und danach nur noch Blasen kommen.
Glücklich sind die Gemeindemitglieder dran,die etwas ihrer Freizeit
opfern,um sich in der Kunst zu bilden.Mit dem schnellen Mund allein
dürfte das wohl nicht gut gehn.Bücher heißt das bekannte Bildungs-
instrument ! ! !

lg dieter

#6 2006-11-04 00:30:19

iris
Gast

Re: wie bildet ihr euch in kunst weiter?

@ Dieter

neo rauchs "hatz" hatte es mir angetan. mir gefallen eigentlich alle seine bilder, aber  das ist echt lustig. das ganze figürliche setzt sich jetzt auch wieder mehr durch. finde ich selber nicht schlecht. auch bernhard ammerer oder josephine scianna. diese richtung ist interessant.

in dieses forum habe ich erst einmal reingesehen, bevor ich was schrieb.

dadurch bin ich auch auf pavel feinstein aufmerksam geworden.

ich habe also auf die homepage von dem gesehen und ich muss sagen, ich war total begeistert. so etwas hatte ich noch nicht gesehen. ich halte ihn für sehr fähig.

natürlich war das alles schon da, caravaggio, velasquez usw. , ich meine auch die motive streckenweise.

aber wie der das neu plaziert, sorry, aber fand ich ganz stark. wink

#7 2006-11-04 00:38:21

SinasArtesania
Forenmitglied
Registriert: 2006-10-31
Beiträge: 87
Website

Re: wie bildet ihr euch in kunst weiter?

Bevor iich hier ein Bild hineingestellt habe, habe ich mir auch ein Bild über die vertretenen Künstler hier gemacht und Websiten und Gemälde angeschaut.

Allgemein bilde ich mich in Kunst durch Gespräche und direkte Fragen an andere Künstler weiter und natürlich lese ich auch Bücher über Kunstgeschichte, Epochen und deren Merkmale, auch informiere ich mich über die Bandbreite der Techniken.
Allerdings achte ich darauf, dass ich regelmäßig "Phasen" habe, in denen ich mich damit nicht auseinandersetze, um das neu Erfasste "sacken" zu lassen. Nebenbei habe ich ja schließlich auch noch das Abitur und der Lernstoff wil auch in das Köpfchen hinein.

Neu erkundete Maltechniken probiere ich meist aus, damit ich ein besseres Bild davon erhalte, wie die Technik genau funktioniert; doch ich muss dazu sagen, dass ich bisher nur wirklich im Umgang mit Pastell, Kohle, Acryl und Bleistift sicher bin. Bilder mit anderen Materialien und Techniken dienen zur Zeit nur als Übung.

Liebste Grüsse smile

Beitrag geändert von SinasArtesania (2006-11-04 00:38:50)


"Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät!"

Offline

#8 2006-11-04 09:20:32

rastu
Forenmitglied
Ort: schweiz
Registriert: 2006-05-18
Beiträge: 414

Re: wie bildet ihr euch in kunst weiter?

iris, also ich finde deine aussage schon ziemlich daneben. wer gerhard richter nicht kennt ist hier fehl am platz.ich finde arrogante überhebliche leute, die nichts eigenes bringen und nur immer dumme kommentare abliefern sind hier fehl am platz.:(


Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden

Offline

#9 2006-11-04 11:02:03

Dea
Forenmitglied
Registriert: 2006-10-27
Beiträge: 40

Re: wie bildet ihr euch in kunst weiter?

ich finde es eher sehr überheblich wa IHR grade macht: Es gibts tatsächlich viele Kunstinteressierte und sogar Kunstexperten die Richter nichter kennen. Ich war selbst absolut überrascht als beispielsweise ein ziemlich guter  Düsseldorfer Galerist nur was von ihm "gehört" hat! Eine weitere Bekannte (Kunsthistorikerin) hat auch zum ersten Mal was von ihm gehört.... Ich konnte es wirklich nicht verstehen, aber seitdem bin ich wesentlich  vorsichtiger und gehe nicht einfach davon aus das mein Gegenüber das selbe Wissen haben. Gehe ich davon aus, und der jenige kennt ihn nicht, würde ich ihn übel blosstellen und das nützt niemandem was. (Mensch Prenzl, du hast diesbezüglich ziemlich blöde Fragen gestellt sodass man, zumindest als ausserstehender, davon ausgehen könnte, dass du du keine Ahnung hast, sorry. Man wirkt manchmal anders als es einem selbst bewusst ist;-) Und du bist leider bei weitem nicht so berühmt wie Richter als dass dir dein Ruf vorrausgeeilt wäre) Sich vorher in einem Forum zu informieren, mag einerseits dienlich sein, andererseits füttert man sich mit Vorurteilen die nichts mit einem selbst zu tun haben. Ich bevorzuge meine eigenen ersten Erfahrungen zu machen, und es ist absolut erstaunlich wie sich Menschen auskristalisieren...;-)
Jedenfalls finde ich es unangebracht zu sagen, "Wer den und den nicht kennt, hat hier nichts verloren" Sowie ich das hier sehe, ist das ein Forum für Hobbymaler (ich verwende das Wort Künstler indiesem Zusammenhang nicht, sorry), und da sollte jeder Willkommen sein der sich mit Malerei  und Zeichnungen gerne beschäftigt. Was ist schon Wissen?! -verdammt relativ GRADE wenn es um Kunst geht. Bei reiner handwerklicher Malerei, für dessen Erlernung dieses Forum durchaus nützlich ist, ist Wissen schon wichtiger, es erleichtert einem eigenen Erfahrungen.  Es schult das Auge, es lehrt ggf sensibilität Farben und Formen gegenüber. Aber aufgrund von fehlendem Wissen Leute hier nicht willkommen zu heissen finde ich ziemlich daneben!

Offline

#10 2006-11-04 11:24:57

iris
Gast

Re: wie bildet ihr euch in kunst weiter?

@ dea

...wer war denn der "ziemlich gute düsseldorfer galerist?"

smile

#11 2006-11-04 11:27:54

iris
Gast

Re: wie bildet ihr euch in kunst weiter?

@ rastu

...gerhard richter ist ja nun aber nicht erst seit gestern in aller munde.

aber klar gibts sogar  hobbykünstler, die den kennen - jede wette.

smile

#12 2006-11-04 12:04:42

prenzlmaler
Gast

Re: wie bildet ihr euch in kunst weiter?

@Dea

Nenne bitte den Namen des Düsseldorfer Galeristen, der angeblich

bisher nichts von G. Richter hörte. Willst du uns verarschen ? Und

wenn du den Galeristen nennst, werde ich mich mit ihm in Verbin -

dung setzen, um endlich die Wahrheit zu erfahren ! Es reicht !


Gruß Prenzl.

Beitrag geändert von prenzlmaler (2006-11-04 12:23:11)

#13 2006-11-04 12:20:08

Dea
Forenmitglied
Registriert: 2006-10-27
Beiträge: 40

Re: wie bildet ihr euch in kunst weiter?

Prenz? was ist denn mit dir los? *lach* Du denkst ich erzähle hier irgendwelche Lügen?! Du, auch wenn es jetzt deine Wahnvorstellungen schüren wird, aber ich habe mir den Namen tatsächlich nicht gemerkt, wieso sollte ich auch? hehe und ich glaube ich würde den armen Mann auch eher schützen wollen:-)))  Ich mache mir nur etwas Sorgen was für seltsame Aggressionen du hier schiebst.... Hm, ich habe ja schon über dich gelesen dass du keine  Kritik vertragen kannst und bisweilen seltsam reagierst, aber sowas ist ja schon... njaja... ich lass das Wort lieber. Cool down. Keiner tut dir was;-)

Offline

#14 2006-11-04 12:27:27

prenzlmaler
Gast

Re: wie bildet ihr euch in kunst weiter?

@Dea

Ich kann keine Lügen vertragen - auch nicht von dir !

Jetzt hast du also den Namen vergessen, damit dieser Blödsinn

nicht auffliegt. Was soll diese Spinnerei ?


Prenzl.

#15 2006-11-04 12:49:53

Dea
Forenmitglied
Registriert: 2006-10-27
Beiträge: 40

Re: wie bildet ihr euch in kunst weiter?

So. Jetzt mach mal Halblang. Ich lasse mich nicht als Lügnerin betiteln. Also stop das ganze jetzt und komm wieder zum Thema zurück.  Jeden anderen Kommentar spar ich mir einfach.

Ich war, so wie du immernoch, fest davon überzeugt dass jeder der das Wort "Kunst" aussprechen kann, Richter kennen muss, wurde aber im laufe der Zeit eines besseren belehrt. Exakt das wogegen du dich grade sehr sträubst: DAZULERNEN. Gut, dann bleib doch einfach bei deiner Meinung, kein Problem. Aber mich als Lügnerin hinzustellen ist einfach das letze. Wie kommst du überhaupt dazu? Du hast soziemlich keine Informationen zu mir,  hast vielleicht grademal meine Beiträge hier im Forum gelesen und mast dir solche Beschuldigungen an? Aus welchem Grund sollte ich so eine profane sinnlose Lüge verbreiten?! Mach dir doch mal einpaar gedanken devor du einfach deinen Aggressionen freien Lauf lässt. Ich kann da ehrlich nur den Kopf schütteln....  Denk doch einfach mal etwas über deine Berliner Strassenmalerei hinaus, nicht jeder beschäftigt sich mit der selben Kunstrichtung. Grade du solltest wissen das man sich mit seinen Interessen sehr spezialisieren kann, sich manchmal darin verfängt. Willst du von dir Behaupten jeden wissenswerten Künstler zu kennen, also nicht was von ihm gehört zu haben? und wenn du ihn nicht kennst, ist er nicht wissenswert, hm? ;-) Du wagst Urteile zu fällen die dir absolut nicht zustehen.

Offline

#16 2006-11-04 13:21:23

iris
Gast

Re: wie bildet ihr euch in kunst weiter?

....wuff

smile

#17 2006-11-04 13:58:16

SinasArtesania
Forenmitglied
Registriert: 2006-10-31
Beiträge: 87
Website

Re: wie bildet ihr euch in kunst weiter?

@ dea

Ich kann nur dazu sagen, dass ich deine Meinung teile. Kommt es denn wirklich darauf, welche "großen" Künstler man nennen kann oder machen nicht die entstehenden Gemälde das Bild jedes Künstlers, Malers aus.

Ein gutes Gemälde entsteht auch von Menschen, die mit Namen anderer Künster nichts anzufangen wissen.  Das hat alles nichts mit der Qualität des Künstlers zu tun und ist auch nicht überlebenswichtig. Es geht hier um die Gemälde und deren Ausdruck, mehr nicht. Und es ist nicht rechtens, sich hier Meinungen über Personen zu bilden, die man nicht kennt. Es geht hier rein um Meinungen zu den Gemälden der hier Registrierten, die doch wohl alle Freude am Malen habenund hier sind, um Unterstützung und Beratung zu erhalten.

Des weiteren sind hier auch Maler vertreten, die noch am Anfang ihrer Entwicklung stehen und diesen kann man wohl ganz und gar nicht üble nehmen, dass sie einige "wichtige Namen" nicht nennen können. Denn ein Künstler beschäftigt sich vorerst nur mit der eigenen Technik, der Verbesserung der eigenen Gemälde und nicht mit der der anderen.
Liebe Grüsse smile


"Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät!"

Offline

#18 2006-11-04 15:24:50

iris
Gast

Re: wie bildet ihr euch in kunst weiter?

...gemälde ist ein grosses wort.

smile

#19 2006-11-04 17:17:03

rastu
Forenmitglied
Ort: schweiz
Registriert: 2006-05-18
Beiträge: 414

Re: wie bildet ihr euch in kunst weiter?

jetzt hab ich aber die nase langsam gestrichen voll!kann man den keinen tread mehr eröffnen,ohne das es ein gezanke gibt?ich nehme an die wenigsten die hier mitglieder sind haben kunstgeschichte studiert,sind aktiv in der kunstszene unterwegs, oder haben eine eigene galerie!ich komme aus der schwei und kenne vielleicht ganz andere namhafte künstler als ihr.hier in meinem umfeld ist kunst auch nicht gerade tagesthema nr.1-obwohl ich es vielleicht gerne hätte.bin ich deshalb weniger befähigt meine meinung hier im forum kund zu tun? ich denke nicht.und wenn sich jemand nicht HERABLASSEN kann,mit den banausen zu reden so soll er/sie es sagen oder sich ein anderes forum suchen.nicht alle sind pro. dr. ...und ich finde es anmassend von sich immer auf andere zu schliessen.anstatt sich über andere aufzuregen solltet ihr euch doch freuen, wenn ihr anderen etwas beibringen könnt.den lernen kann man immer was egal wieviel man zu wissen glaubt.
also PEACE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!:) smile smile


Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden

Offline

#20 2006-11-04 18:59:34

prenzlmaler
Gast

Re: wie bildet ihr euch in kunst weiter?

@rastu

Liebe Ramona !

Die Galeristen stehen auf dem neuesten Stand in Sachen Kunstwerte.

Kleine private Galerien mal ausgenommen. Und Gerhard  R i c h t e r

kennt in der Szene grundsätzlich jeder, da in der Literatur, die die Ga-

leristen monatlich erhalten, wichtige Kunstinformationen gegeben werden.

Wer sich nicht besonders für Kunst interessiert, wird auch weltberühmte

Künstler nicht kennen und muss es auch nicht. Und lokale Berühmtheiten

muss man allgemein erst recht nicht kennen. Aber Gerhard Richter ist gar

nicht weit von Picasso entfernt und hat einen höheren Bekanntheitsgrad

als Spitzweg. Und du, liebe Ramona, musst nicht jeden bekannten Künstler

kennen, obwohl du dich massiv für die Kunst interessierst.


lg dieter

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de