Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2006-11-01 16:31:31

rastu
Forenmitglied
Ort: schweiz
Registriert: 2006-05-18
Beiträge: 414

utensielien zu bleistiftzeichnen

da es mich jetzt auch gepackt hat und ich mit bleistift malen möchte, hätt ich da mal ne frage.also ich hab die bleistifthärten,4b,5bund 3b,vermutlich kann man mit jedem alles malen oder?ich habe einen knetgummi, den finde ich sehr gut,aber wenn ich ganz feine striche radieren möchte klappt das nicht so ganz.ich hab da einen spitzigen,den man hinten auf den bleistift stecken kann, aber der ist auch nicht so fein. gibts da noch was anderes?oder habt ihr einen trick?


Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden

Offline

#2 2006-11-02 00:02:40

Grenzgänger
Forenmitglied
Registriert: 2006-10-12
Beiträge: 466
Website

Re: utensielien zu bleistiftzeichnen

Vielleicht findest du ja auch zur Abwechslung an folgender Variante Freude: Ohne Radiergummi. Bei mir zumindest sieht man immer, wo radiert wurde... und wenn mal ein Strich daneben geht, geht die Welt auch nicht unter, das lockert die Zeichnung. So sah es mein Kunstlehrer, seine Sicht war etwas einseitig (Lineal und Radiergummi verboten), doch viiiiel besser als die Sicht vieler anderer Kunstlehrer... es war nicht so ein Druck.

Zu den Bleistiften - ja, du kannst mit mehreren an einem Bild arbeiten, du kannst auch mit einer Stärke ein ganzes Bild machen, kommt immer drauf an. Was ich doof finde (aber mir selbst mal zugelegt habe): Bleistifte von 4h bis 9b zu haben. Als ob man nur mit verschiedenen Stiften Abstufungen treffen könnte! 3 reichen auf jeden Fall und mit 5b kommst du weit genug, wenn ich auch eher 3b, 6b, 9b wählte... ausprobieren. Ist Geschmachssache.

Offline

#3 2006-11-02 09:34:51

rastu
Forenmitglied
Ort: schweiz
Registriert: 2006-05-18
Beiträge: 414

Re: utensielien zu bleistiftzeichnen

das mit dem lineal versteh ich noch, wenn man ihn nicht benutzen soll, aber ohne radiergummi?also bei mir wäre das bild bald so dunkel, das ich es wegschmeissen könnte.


Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de