Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2005-02-06 13:05:07

franky
Forenmitglied
Ort: 67251 Freinsheim
Registriert: 2004-05-11
Beiträge: 66
Website

Beschnitt in der Modefotografie

Hallo. Da der Daniel nun die Möglichkeit eines Bildpostings eröffnet hat, möchte ich daher einmal ein leidiges Thema zur Diskussion stellen: Der Beschnitt in der Modefotografie. Das beigefügte Foto wurde für eine Broschüre der benannten Modedesignerin erstellt. Meineserachtens gibt der angeschnittene Kopf dem Foto etwas mehr Spannung. Bei Bewerbungen und Ausschreibungen wurde das von einigen Werbeleuten jedoch bemängelt. Auch meine Kundin hat dieses Foto (es gab noch andere, wo das Model ganz drauf ist) nicht genommen. Ist der Beschnitt nun - wie alles - Geschmackssache, oder sollte man in der klassischen Modefotografie auf den Beschnitt verzichten.

violetta_13_kl.jpg

Eure Meinungen und Kommentare dazu:
lg Franky


Es ist nicht gesagt daß es besser wird, wenn es anders wird.
Wenn es aber besser werden soll, dann muß es anders werden. (Curt Goetz)

Offline

#2 2005-02-08 01:14:55

Daniel
Administrator
Ort: Potsdam
Registriert: 2004-02-02
Beiträge: 411
Website

Re: Beschnitt in der Modefotografie

Franky, du solltest uns auch noch das unbeschnittene Bild zeigen. Dann kann zumindest ich dir sagen, was mir besser gefällt.

Daniel

Offline

#3 2005-02-08 14:13:45

dieterbruhns
Neues Forenmitglied
Registriert: 2005-02-08
Beiträge: 4

Re: Beschnitt in der Modefotografie

...nenn es nicht beschnitt, franky. das gehört in einen anderen zusammenhang...
wenn wir uns auf schnitt einigen, dann ist es ein bildnerisches mittel und unterliegt somit den gesetzen der ästhetik. die sind leider nicht starr und schon garnicht verallgemeinerbar...setzt du den schnitt bewusst ein, so hast du keinen zweifel an seiner wirkung.... gruß   dieter   ;-)

Offline

#4 2005-02-08 19:12:49

franky
Forenmitglied
Ort: 67251 Freinsheim
Registriert: 2004-05-11
Beiträge: 66
Website

Re: Beschnitt in der Modefotografie

Hi Daniel. Auf Wunsch nun das Foto, daß die Kundin für Ihr Prospekt verwendet hat.
Mir gefällt das erste besser.

violetta_16_sw_text_400.jpg

Bin mal gespannt auf Deine Meinung.
@ Dieter: Danke für den Hinweis. Bildschnitt - darauf können wir uns einigen. Und ja, den habe ich bewußt eingesetzt. Das mache ich überhaupt sehr gerne - zum Leid mancher Kunden. Da muß ich dann immer bei shootings aufpassen.
lg
Franky


Es ist nicht gesagt daß es besser wird, wenn es anders wird.
Wenn es aber besser werden soll, dann muß es anders werden. (Curt Goetz)

Offline

#5 2005-02-09 00:21:31

Daniel
Administrator
Ort: Potsdam
Registriert: 2004-02-02
Beiträge: 411
Website

Re: Beschnitt in der Modefotografie

Franky, ich muss Dir ehrlicherweise sagen, daß auch mir das unbeschnittene Bild mehr zusagt. Ich glaube, ich kann Dir auch sagen, woran das liegt. Eigentlich bin ich ein Liebhaber beschnittener Gesichter, aber meiner Meinung nach arbeitet der Beschnitt nur bei einem Porträt wirklich gut. Bei einer Ganzkörperstudie (eine Vorraussetzung für die Modefotografie) funktioniert der Beschnitt nicht. Das Model wirkt geköpft.

Daniel

Offline

#6 2005-02-11 16:27:17

Vinxtor
Forenmitglied
Registriert: 2004-10-06
Beiträge: 72

Re: Beschnitt in der Modefotografie

Das erste Bild ist auch durch den schwarzen Ränder viel spannender.
Durch den Schnitt entsteht ein Komplett andere Komposition.
Übrigens finde ich beide Bilder nicht mit einander zu vergleichen. Gut wäre es das erste Bild ohne Schnitt zu sehen

Offline

#7 2005-08-17 14:09:30

Annett
Neues Forenmitglied
Ort: Chemnitz
Registriert: 2005-08-17
Beiträge: 6
Website

Re: Beschnitt in der Modefotografie

Leider kann man nun beide  Bilder nicht mehr sehen :-(

Offline

#8 2005-09-04 00:29:13

Morgentau
Neues Forenmitglied
Registriert: 2005-08-14
Beiträge: 3

Re: Beschnitt in der Modefotografie

*schieb*


Ja, ich hätte mir das auch gerne angesehen.

Offline

#9 2005-12-09 16:18:26

franky
Forenmitglied
Ort: 67251 Freinsheim
Registriert: 2004-05-11
Beiträge: 66
Website

Re: Beschnitt in der Modefotografie

Hallo Leute.
Jups - leider bin ich umgezogen und meine Domain mit mir erst sehr viel später.
Nun habe ich einen KK-Antrag gestellt - dauert aber bischen.
Darum nun noch einmal die beiden Bilder im Vergleich.

Das folgende Bild hat mir persönlich sehr viel besser gefallen. Es gibt der ganzen Angelegenheit doch etwas mehr Spannung - muß ja nicht immer alles so perfekt sein. Außerdem wirkt es für meine Begriffe lässiger.

vio_beerbohm_1.jpg

Der Schriftzug darin wurde von mir gemacht. Der Kunde hat das Bild zwar genommen (war ja uch aus einem shooting) - für sein Poster hatte er jedoch das folgede Bild gewählt - ich habe dann halt dort den Text eingefügt:

viol_beerbohm_2.jpg

So - nun ist guter Rat teuer. Eure Meingungen sind mir auch - wie gehabt - wichtig.
Lg und bis Bald
Frank Nickel

Beitrag geändert von franky (2005-12-09 16:20:15)


Es ist nicht gesagt daß es besser wird, wenn es anders wird.
Wenn es aber besser werden soll, dann muß es anders werden. (Curt Goetz)

Offline

#10 2005-12-15 17:51:00

Annett
Neues Forenmitglied
Ort: Chemnitz
Registriert: 2005-08-17
Beiträge: 6
Website

Re: Beschnitt in der Modefotografie

Nun leider hast Du das erste Bild  nur als beschnitten drin. Ein Vergleich, ob der Beschnitt gut war oder nicht, kann ich leider somit nicht ziehen.

Beide Bilder sind nur vom Motiv her gleich, aber haben verschiedene Aussagen. das erste Bild, wirkt geheimnisvoll bis leicht verschlossen... das zweite Bild ziemlich offen und sich anbietend.

Vom Gefühl her, gefällt mir das erste Bild weit aus mehr, da es mehr Ausstrahlung hat. Ein Mann kann es wiederum anders sehen.

Wer sagt denn, dass in der klassischen Modefotografie kein Beschnitt sein darf? Es gibt dem Bild mehr Spannung. Haupaugenmerk sollte ja der Anzug sein. Der Blick fällt zuerst auf den Anzug und dann auf das Gesicht. Und somit Aufgabe erfüllt. *gg*

Ich habe mich hiermit verraten, dass ich keine Ahnung von Fotografie habe. Ich kann nur nach Gefühl gehen *schäm*

Beitrag geändert von Annett (2005-12-15 17:51:43)

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de