Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Sie sind nicht angemeldet.

#1 2006-10-29 12:33:14

rastu
Forenmitglied
Ort: schweiz
Registriert: 2006-05-18
Beiträge: 414

Frauenakt bitte um eure meinung

.hallo zusammen dies ist mein erster akt.
acryl und ölkreide auf keilrahmen 50x 50 cm
ich habe das gefühl das irgendetwas fehlt komme aber nicht drauf.hab irgendwie das gefühl es hat keine ausstrahlung.hab dieses bild von einem s/w foto abgezeichnet.(2Bild)
das erste bild sind kirschblüten,die hab ich im sommer gemalt.acryl auf papier 40x40cm


Hochgeladene Bilder

Beitrag geändert von rastu (2006-10-29 12:39:49)


Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden

Offline

#2 2006-10-29 14:27:04

new_art_style
Gast

Re: Frauenakt bitte um eure meinung

Hallo rastu

Ich finds gut gelungen,würde es so lassen.

Lg.Erika

#3 2006-10-29 15:00:46

prenzlmaler
Gast

Re: Frauenakt bitte um eure meinung

@Rastu

Hör auf zu jammern und betrachte den Fall als gelungen. Ich

schließe mich dem Kommentar von new_art_style an.


Da staunste, wa ?!


lg dieter

#4 2006-10-29 16:08:17

Dela
Forenmitglied
Registriert: 2006-10-01
Beiträge: 144

Re: Frauenakt bitte um eure meinung

Hallo Rastu,

ich finde den Akt auch sehr gelungen! Gefällt mir gut! Ich wüsste auch nicht was da noch fehlen soll, und Ausdruck sehe ich auch.

Dela

Offline

#5 2006-10-29 21:44:45

rastu
Forenmitglied
Ort: schweiz
Registriert: 2006-05-18
Beiträge: 414

Re: Frauenakt bitte um eure meinung

oh mann das gibts doch nicht!!!!!
wo sind den meine kirschblüten hin?es ist zwar herbst, aber hier drin sollten sich doch konserviert werden oder nicht?ärgerlich vor allem weil wir fast den doktor machen, bis endlich ein bild hier reinpasst-nichts gegen dich daniel,vielleicht gäbe es auch eine einfachere art als unsere.

lieber prenzl,und an alle aktmalerfahrene.:D
wenn ihr einen akt malt,malt ihr den zuerst mit bleistift auf papier oder gleich direkt auf leinwand?ich hatte nämlich das problem,das die skitze auch von den farben her viel expressionistischer war als schlussendlich auf keilramen.abzeichnen klappte von den farben her irgendwie nicht mehr und ich getraute mich nicht " voll reinzuhauen", weil ich angst habe es zu versauen.wie ist das, wenn man live einen akt malt?malt man da nur eine skizze und dan später ausem kopp? ich hab nämlich ewig gebraucht, bei mir wär ein model vor langeweile gestorben, wenn sie nicht vorher ausgetrocknet und verhungert wäre.


Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden

Offline

#6 2006-10-29 22:04:55

prenzlmaler
Gast

Re: Frauenakt bitte um eure meinung

@rastu

Oh Gott, Ramona, da gibt es 1000 e Möglichkeiten. Vertrocknete Modelle

habe ich noch nicht gemalt und verhungerte auch nicht. Probier dich aus,

bis du dein Ding gefunden hast. Eine Grundskizze ist wohl der übliche Weg.

Allerdings gibt es auch Leute, die sogleich mit Farbe loslegen. Wenn du die

Proportionen in die Reihe gekriegt hast, kannst du viele Stunden ohne Modell

arbeiten. Details lohnt es sich, mit Modell zu arbeiten.

Bisher wusste ich nicht, was du mit deinem anderen Bild meintest. Aber du

wirst es schon noch lernen, die Bilder reinzukriegen. Bei mir klappt das auch

nicht immer auf Anhieb.


Beste Wünsche für dich !

lg dieter

#7 2006-10-29 22:13:09

rastu
Forenmitglied
Ort: schweiz
Registriert: 2006-05-18
Beiträge: 414

Re: Frauenakt bitte um eure meinung

wenn du eine grundskizze malst, und danach dann aus dem kopf weiter ,sieht den deine zeichnung noch gleich aus wie das original?ich habe ja hier andere farben gewählt, als vom original her vorgegeben aber ich stelle es mir sehr schwer vor, von einer skizze weg ,ins reine dann die details aus dem kopf noch so hinzukreigen das sie aussehen wie das original.da spielen doch einem die erinnerungen einen streich oder nicht?


Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden

Offline

#8 2006-10-30 01:39:35

Daniel
Administrator
Ort: Potsdam
Registriert: 2004-02-02
Beiträge: 411
Website

Re: Frauenakt bitte um eure meinung

rastu schrieb:

oh mann das gibts doch nicht!!!!!
wo sind den meine kirschblüten hin?

Asche auf mein Haupt. Ich hatte es gelöscht, da ich dachte, Du hättest das falsche Bild hochgeladen. Du kannst aber einfach über 'Bearbeiten' das Bild wieder einfügen.

Daniel

Offline

#9 2006-11-01 16:54:28

rastu
Forenmitglied
Ort: schweiz
Registriert: 2006-05-18
Beiträge: 414

Re: Frauenakt bitte um eure meinung

wär schön noch andere meinungen zu hören.mich interessiert der expressionismus sehr, hab mich aber nicht getraut hier reinzumalen, hättet ihr einen tipp?


Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden

Offline

#10 2006-11-01 17:36:12

jens
Forenmitglied
Registriert: 2006-07-04
Beiträge: 650

Re: Frauenakt bitte um eure meinung

Hallo rastu,

wenn ich richtig verstehe, wolltest Du das Bild eigentlich expressionistisch gestalten ?

Das Entscheidende bei einer expressionistischen Herangehensweise wäre vor allem das Spontane, Direkte, nicht Ästhetisierte.

Du kannst Dir ja mal ein paar Bilder von Ernst Ludwig Kirchner ansehen, für mich DER Expressionist schlechthin.

Viele Grüsse,  jens

P.S.: Dein stimmungsvoller Akt gefällt mir übrigens sehr gut.


"Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar"
(Paul Klee)

Offline

#11 2006-11-01 19:02:49

SinasArtesania
Forenmitglied
Registriert: 2006-10-31
Beiträge: 87
Website

Re: Frauenakt bitte um eure meinung

Auch eine wunderbare Arbeit; es gibt von meiner Seite nichts zu bemängeln!


"Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät!"

Offline

#12 2006-11-02 09:00:04

rastu
Forenmitglied
Ort: schweiz
Registriert: 2006-05-18
Beiträge: 414

Re: Frauenakt bitte um eure meinung

vielen dank jens werden mir mal den herrn kirchner zu gemüte führen. am bessten ich fange ein neues bild an, sonst versaue ich dieses hier noch.


Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden

Offline

#13 2006-11-02 09:52:54

Grenzgänger
Forenmitglied
Registriert: 2006-10-12
Beiträge: 466
Website

Re: Frauenakt bitte um eure meinung

Hallo Rastu!
Dieses Bild ist schön, wie es ist, also starte ruhig einen neuen Versuch. Das Problem ist oft, dass man denkt, oh teuer schneeweiße Leinwand... Und dann ist  man nciht so frei und malt vorsichtiger. Also entweder, du sagst mal, ach egal sooo teuer sind die auch nicht, die paar euro sind den Versuch wert - oder du probierst erstmal auf was anderm aus, was dich nichts gekostet hat. Man kann ja überall drauf malen. Du kannst, wenn du mit Öl machen willst, auch einfach vom Sperrmüll irgendeine Holzplatte holen... ist zwar schon anders als Leinwand - aber wenns nicths wird - kommts eben auf den nächsten Sperrmüll als wär nichts geschehen.
Nur Mut und viel Spaß beim Ausprobieren!!!
Gruß, Grenzgänger

Offline

#14 2006-11-03 15:05:07

rastu
Forenmitglied
Ort: schweiz
Registriert: 2006-05-18
Beiträge: 414

Re: Frauenakt bitte um eure meinung

also das mit der holzplatte klingt gut.reicht das, wenn ich sie mit dispersion grundiere?womit ich noch mühe habe ist beim expressionistischen malen.die farben.gibt es da eine regel?soll man da komplementärfarben nehmen?vielleicht gibt es ja eine


Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden

Offline

Fußzeile des Forums

 
Artring.com | Artring.de