Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  
  Schlagwort-Wolke

Malerei fotografie 
skulptur graffiti 
Digitale Kunst zeichnung 
architektur mode 
Kalligraphie keramik 
collage Stift und Tinte 
Gravur Ätzung 
Lithograpie holzarbeit 


  Robert Block    »    Galerie     Biografie     Kontakt
»  1963 

Der „Griffel“ ist mein Werkzeug - Robert Zink, geboren 1963


»  1982 

Seit dem Abitur 1982 mit Schwerpunkt Kunst (Graphik, Photographie, Collagen, Werbung, Malerei, Radierungen) und Mathematik Auseinandersetzung mit vielen verschiedenen Themen und Techniken.


»  1985 

Sein Werk ist geprägt von der Liebe zur Natur, zum „Augenblick“ und findet Ausdruck in seinen Stilleben, Aktzeichnungen sowie Detaildarstellungen. Darüber hinaus liebt Robert Zink das „Querdenken“, die Widersprüchlichkeit. Dies bildet sich in seinen Bildern, die in Anlehnung an eines seiner Vorbilder, dem Graphiker M.C. Escher, gefertigt wurden, wie auch seinen Cartoons, Collagen sowie Zeichnunge,den „natürlichen Konflikten“ oder in Ausstellungen gezeigten Kompositionen seiner Werke, ab.Seit Anbeginn entstanden vornehmlich Bleistift-, Tusche- und Kohle- oder Rötelzeichnungen. Hierbei fanden aktuelle politische Entwicklungen aber auch seine Naturverbundenheit Eingang in seine Werke.


»  1988 

Als Verlagskaufmann, Buchhersteller/Lektor und Layouter gestaltete Robert Zink zahlreiche Fachbücher sowie einige Literaturbände, Gemeindezeitschriften und setzte sich intensiv mit den Fragen zur Lesetypographie und dem Buchlayout, der Gestaltung auseinander. Durch seine berufliche Beschäftigung und sein Interesse an verschiedenen Werkstoffen begab sich Robert Zink auch immer wieder in die Welt des Gebrauchsmöbeldesign und schuf einige Gebrauchsobjekte aus Massivholz.


»  1990 

Überwiegten bis Anfang der 1990er Jahre noch die graphisch erstellten Bilder in seinen Arbeiten, mussten diese den photographischen Werken zunehmend Platz einräumen, von zeitweiligen Ausflügen in die holz- und wachsbearbeitende Kunst abgesehen. Inzwischen muß das photographische Werk wieder zunehmend dem graphischen Werk weichen bzw. verschmilzt in Ausstellungen zu einem Ensemble.


»  2000 

Robert Zink beteiligte sich mit seinen Werken bereits an vielen Ausstellungen, wie z.B. der Karlsruhe(-Durlacher) Vernissage, zum Teil auch im Ausland, wie z.B. dem Jumelages des Europeans und zuletzt der „Nacht der Kirchen 2011“ in Friedberg/Hessen.


»  2011 

Um das musische Gleichgewicht (zum Brotberuftroller CA) zu halten engagiert sich Robert Zink bislang als Laudator bei ettlichen Vernissagen. Darüber hinaus ist Robert Zink als Gitarrist in einer christlichen Band aktiv, erlent seit einigen Jahren Steptanz (American Tapdance) und widmet sich zusammen mit seiner Frau seit fast 20 Jahren dem Standard- und Latindance.


»  2012 

Teilnahme am Gemeinschaftsprojekt koku2012 - weiteres unter www.koku2012.jimdo.com.


 
Artring.de | Artring.com Partner: Sammler

Artring.com: Art | Art Forum