Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  
  Schlagwort-Wolke

Malerei fotografie 
skulptur graffiti 
Digitale Kunst zeichnung 
architektur mode 
Kalligraphie keramik 
collage Stift und Tinte 
Gravur Ätzung 
Lithograpie holzarbeit 


  Christa Hartmann    »    Galerie     Biografie     Kontakt
»  1990 - 2010

Die Ausbildung in der elterlichen Goldschmiede und dem Juweliergeschäft prägten Christa Hartmann geb./1945 in ihrer Liebe zur Kunst. Da war zunächst der Werkstoff Metall mit seinen einzigartigen Bearbeitungsmöglichkeiten, der bald auch Impulse stiftete. Die Künstlerin entdeckte die abstrakte Malerei für sich und die gestalterischen Freiräume, in die sie sich mehr und mehr vertiefte. Es folgten Workshops an der europäischen Kunstakademie in Trier. In den 90er Jahren wurde dann neben der Malerei auch die Schmuckgestaltung zu einen schöpferischen Arbeitsfeld. Bei der Dokumenta X war Christa Hartmann mit einer Sammlung von Kompositionen unter den Titel " TEMPUS FUGIT " präsent.

An der Göttinger Georg-August-Universität angagierte sie sich seit 1998 in der künstlerischen Konzeption für den Alten Botanischen Garten und ist seit 10 Jahren in der Orangerie des Alten Botanischen Garten der Universität Göttingen mit einer jährlichen Ausstellung präsent.

Gefragt sind ihre Arbeiten in den Projekten von Architekten,Werbeagenturen, Banken und Hotels.

"Mich reizt der Balance-Akt im Erforschen von Gegensätzen und kontrastierten Elementen", fasst Christa Hartmann ihr künstlerisches Credo zusammen. Die Vision ihrer gemeinsamen Korrespondenz in einer vielstimmig verdichteten Form.


 
Artring.de | Artring.com Partner: Sammler

Artring.com: Art | Art Forum