Home  |  Galerie  |  Forum  Registrieren  |  Anmelden  

Malerei fotografie 
skulptur graffiti 
Digitale Kunst zeichnung 
architektur mode 
Kalligraphie keramik 
collage Stift und Tinte 
Gravur Ätzung 
Lithograpie holzarbeit 


  Birgitta-Renate Hemmer    »    Galerie     Biografie     Kontakt
   1   2   3   4   5   6   7   8  


Bild von Birgitta-Renate Hemmer zum Thema schule europa dürer ideologie verkerhrsunfall tod bundestag politisch gesellschaftskritisch partei


Urheber: Birgitta-Renate Hemmer
Art des Kunstwerks: Malerei
Titel: Riiter, Mädchen und Tod
Medium/Format: Öl/ Tempera/ Holz
Abmessung (BxH): 210cm x 178cm
Kommentar: "Ritter, Mädchen und Tod" ist ein Bildmotiv, das wir kennen z.B. von Albrecht Dürer: der Ritter in Rüstung zu Pferde, hinter ihm sitzt ein hübsches Mädchen, das vom Tod - (verkörpert durch eine furchterregende Gestalt) - vom Pferd gerissen wird. - Birgitta-Renate Hemmer hat das Bildmotiv aus der Kunstgeschichte übersetzt in die Moderne: der zeitgenössische Ritter sitzt auf dem Motorrad, ohne den Tod zu bemerken, der wie ein Adler blitzschnell aus den Lüften herabstößt auf die Sozia, die vom Motorrad gerissen und von den Rädern zerstückelt wird. Das Pferd, das sich geisterhaft hinter dem Motorrad aufbäumt, wird zum Symbol für das wilde Tier, das in jedem Menschen wohnt - und das plötzlich durchgehen kann. - Jenseits von Anekdote und Legende ist dieses Bild von Birgitta-Renate Hemmer eine Metapher unserer Gesellschaft. Es erzählt nicht bloß vordergründig von Verkehrsunfällen, die tagtäglich passieren, die jedem von uns passieren können und die eiskalt in unser modernes Leben eingeplant sind: jeder von uns kann zur Sozia werden, die dem Wahn der Schnelligkeit geopfert wird, ebenso wie jeder von uns zum wahnsinnigen Ritter werden kann. Dieses Bild veranschaulicht unsere Besessenheit des "immer schneller, immer höher hinaus", die durchaus nicht begründet werden kann durch individuelle Charakterfehler, sondern Kind ist einer menschenverachtenden Ideologie, die Europa prägt und der wir alle ausgeliefert sind, weil wir buchstäblich in die Schule dieser Ideologie gegangen sind. Das Bild erzählt von dem Wettrennen um jeden Preis, an dem wir alle Teil haben und dem sich keiner von uns entziehen kann. - Der Adler als Symbol des Todes? Das ist Höhepunkt der künstlerischen Ironie, verbindet man doch sonst mit dem Adler ganz andere, positive Inhalte, hohe Ideale, auf die alle schauen sollen, an deren Überlegenheit und sicheren Sieg wir alle glauben sollen: man denke nur an den Bundesadler, der über dem deutschen Bundestag thront. Das Gemälde "Ritter, Mädchen und Tod" ist ein politisches und gesellschaftskritisches Bild. Es ist ein Bild, das nicht Partei ergreift für eine bestimmte Partei, sondern alle nachdenken lässt, denn Birgitta-Renate Hemmer entzieht sich jeglicher Parteipolitik: sie ergreift nur Partei für den Menschen.
Schlagwort: schule | europa | dürer | ideologie | verkerhrsunfall | tod | bundestag | politisch | gesellschaftskritisch | partei
Seitenverhältnis: 1 : 1.5
Hochgeladen: Februar 02, 2011
Rechtliches: Nutzung nur mit Genehmigung des Urhebers!
 
Zur Galerie
 
Artring.de | Artring.com Partner: Sammler

Artring.com: Art | Art Forum